Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Transplantationsmediziner erneut ausgezeichnet

27.07.2012
Rudolf Pichlmayr Preis der Deutschen Transplantationsgesellschaft geht an PD Dr. Bernd Krüger

Die Deutsche Transplantationsgesellschaft hat die kontinuierliche wissenschaftliche Arbeit von Privat-Dozent Dr. Bernd Krüger im Bereich der Transplantation mit dem Rudolf Pichlmayr Preis gewürdigt.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist die renommierteste Auszeichnung innerhalb der deutschen Transplantationsmedizin. Der Preis wurde dem Oberarzt, der in der V. Medizinischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) das Geschäftsfeld Transplantation und Labor leitet, im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Transplantationsgesellschaft verliehen, die vom 15. bis 19. Juli 2012 in Berlin stattfand.

PD Dr. Krüger erforscht mit seinem Team Mechanismen, die die Funktion von transplantierten Organen negativ beeinflussen. Der Rudolf Pichlmayr Preis ist eine persönliche Bestätigung in der wissenschaftlichen Karriere von PD Dr. Krüger und gleichzeitig Ausdruck der hervorragenden wissenschaftlichen Arbeit an der V. Medizinischen Klinik. PD Dr. Krüger hatte im vergangenen Jahr bereits den Hans-U.-Zollinger Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie für eine im European Journal of Immunology veröffentlichte immunologische Arbeit im Bereich der Nierentransplantation erhalten.

Rudolf Pichlmayr Preis der Deutschen Transplantationsgesellschaft
Der Preis ist nach dem Transplantationschirurgen Prof. Dr. Rudolf Pichlmayr (1932-1997) benannt, einem Pionier im Bereich der deutschen Transplantationsmedizin. Pichlmayr war Lehrstuhlinhaber der Klinik für Abdominal- und Transplantationsmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover, die er zu einem der führenden klinischen und wissenschaftlichen Zentren für Transplantationsmedizin in Deutschland und weltweit ausbaute. Ihm zu Ehren gab die Deutsche Transplantationsgesellschaft ihrem Forschungspreis seinen Namen.

Dr. Eva Maria Wellnitz | idw
Weitere Informationen:
http://www.umm.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung