Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen Krebs - Hohe Auszeichnung für Kölner Forscher

06.09.2010
Die Arbeit des Labors von PD Dr. med. Dr. rer. nat. Michael von Bergwelt, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik I für Innere Medizin, Uniklinik Köln, ist mit dem Basic Science Award der EBMT (European Group for Blood and Marrow Transplantation) ausgezeichnet worden. Der Titel der prämierten Arbeit lautet “CD40-activated B cells home to secondary lymphoid organs and interact dynamically with T cells“.

Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wurde für in-vivo-Untersuchungen zur Präsentation von Antigen durch B-Zellen gegenüber T-Zellen vergeben. Langfristiges Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung von auf B-Zellen basierenden Tumorimpfstoffen. B-Zellen des Patienten sollen – nach Aktivierung außerhalb des Körpers über das CD40-Signal – mit tumortypischen Eiweißen beladen und dann dem Patienten reinjiziert werden.

Ziel ist es, so tumorspezifische Immunantworten auszulösen, die dann Tumorzellen im gesamten Körper aufspüren und zerstören können. So genannte Gedächtniszellen könnten danach für eine lebenslange Tumorüberwachung sorgen. Der Patient wäre somit gegen den spezifischen Krebs immun – ähnlich wie bei anderen Impfungen.

Die ausgezeichnete Arbeit zeigte erstmals, dass in der Maus aktivierte B-Zellen in Lymphknoten wandern können, um dort Immunantworten auszulösen. In Zukunft wird es darum gehen, zu überprüfen, ob dies so auch auf den Menschen übertragbar ist. Daher laufen die Vorbereitungen für die erste klinische Studie zur Impfung gegen Tumorerkrankungen mit aktivierten B-Zellen in Köln auf Hochtouren.

Aufgrund der Unterstützung des Max-Eder-Programms der Deutschen Krebshilfe konnten hier wesentliche Grundlagen geschaffen werden. Die Impfstoffentwicklung der Kölner Arbeitsgruppe richtet sich gegen universelle Tumormerkmale und sollte somit langfristig nicht auf eine Tumorart beschränkt sein.

Hintergrund:

B-Lymphozyten oder kurz B-Zellen gehören zu den Leukozyten (weiße Blutkörperchen). Sie sind als einzige Zellen in der Lage, Antikörper zu bilden und machen zusammen mit den T-Lymphozyten den entscheidenden Bestandteil des adaptiven Immunsystems (lernfähiges, nicht-angeborenes Immunsystem) aus. Während T-Zellen an der zellvermittelten Immunantwort beteiligt sind, sind die B-Zellen für die Bildung von Antikörpern zuständig. Werden sie durch körperfremde Antigene aktiviert, können sie sich zu Antikörper-produzierenden Plasmazellen oder zu Gedächtniszellen ausdifferenzieren. Neuere Arbeiten zeigen, dass sie auch T-Zellantworten anstoßen und steuern können. Hierauf basiert der oben genannte Ansatz.

Für Rückfragen:

PD Dr. Dr. Michael von Bergwelt-Baildon
Klinik I für Innere Medizin
Uniklinik Köln
Telefon: 0221 478-88234
E-Mail: michael.von-bergwelt-baildon@uk-koeln.de
Christoph Wanko
Pressesprecher Uniklinik Köln
Stabsabteilung Kommunikation
Telefon: 0221 478-5548
E-Mail: pressestelle@uk-koeln.de

Christoph Wanko | idw
Weitere Informationen:
http://www.uk-koeln.de

Weitere Berichte zu: Antigen Antikörper B-Zelle Gedächtniszelle Immunantwort Immunsystem Impfstoff Impfung T-Zelle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics