Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

“Simply Smart”: BIONNALE Speed Lecture Award 2012: Das sind die Gewinner!

14.03.2012
Am 13. März fand im Rahmen der 10. BIONNALE zum fünften Mal der Speed Lecture Award statt.

Der Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftler aus dem Bereich Biotechnologie und Life Science wurde von BioTOP Berlin-Brandenburg und vfa bio (Biotechnologie im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen) ins Leben gerufen und wird von beiden Partnern unterstützt.

Auch in diesem Jahr präsentierten wieder sechs Finalisten ihre wissenschaftlichen Projekte – in jeweils drei Minuten – vor mehr als 400 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Der Goldene Bär und der mit 1.000 Euro dotierte 1. Platz ging an Annemarie Lang vom Institut für Immunologie und Molekularbiologie der FU Berlin.

Annemarie Lang, Tiermedizinerin und Doktorandin in der Arbeitsgruppe von Prof. Michael F.G. Schmidt am Institut für Immunologie und Molekularbiologie der FU Berlin, fesselte das Publikum mit ihrer dynamischen Präsentation zum Thema "Smarte Transplantate" und freute sich sichtlich über diesen Zuspruch: „Ich bin mit keinen großen Erwartungen hier hergekommen.

Ich wollte einfach nur mein Bestes geben – und habe gewonnen. Das ist ganz toll: simply smart!“. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Ilka Wagner vom Institut der medizinischen Biotechnologie an der TU Berlin mit einer Prämie von 500 Euro und Yuliya Georgieva vom Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik mit einem Gewinn von 300 Euro.

Von der Stimmung im Saal und dem Enthusiasmus der Finalisten zeigte sich auch Dr. Sabine Sydow, Leiterin von vfa bio, begeistert: „Die Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen, die es auf das Podium der BIONNALE geschafft haben, sind ausgesprochen fähig, hochkomplexe wissenschaftliche Zusammenhänge klar und verständlich auf den Punkt zu bringen. Dies ist eine essenzielle Grundlage für eine erfolgreiche Kommunikation mit möglichen Kooperationspartnern oder Investoren. Mein Glückwunsch geht an alle Finalisten des Speed Lecture Awards 2012 und natürlich ganz besonders an die Gewinnerin Annemarie Lang.“

Der Award macht auf die enormen wissenschaftlichen Potenziale in Berlin und Brandenburg aufmerksam und zeigt, dass die Region auch im Kampf um die besten Köpfe im internationalen Wettbewerb ganz vorne mitspielt.

Dass es sich in der Hauptstadtregion insbesondere für junge Menschen hervorragend leben und studieren lässt, ist bekannt. „Es ist aber gleichermaßen wichtig, diesen jungen Menschen auch nach dem Studium berufliche Perspektiven in der Region zu bieten. Der enge Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie die finanzielle und strukturelle Unterstützung bei Gründungsvorhaben und Verwertungen von wissenschaftlichen Ideen spielen hierbei eine ganz zentrale Rolle. Dies zu befördern, ist eine wesentliche Aufgabe unserer Arbeit“, erläutert Dr. Kai Bindseil, Leiter von BioTOP Berlin-Brandenburg und Manager des Clusters Gesundheitswirtschaft Health Capital.

BioTOP ist die zentrale Anlaufstelle für alle Belange der Biotechnologie in der Hauptstadtregion. BioTOP ist eine gemeinsame Initiative der Länder Berlin und Brandenburg in der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH und Teil des Clustermanagements Gesundheitswirtschaft Health Capital. Ziel ist es, durch Vernetzung aller relevanten Akteure die regionalen Aktivitäten in der Biotechnologie zu koordinieren und konkrete Projekte zu initiieren, um die Spitzenposition der Region in der Biotechnologie und den Life Sciences weltweit auszubauen. http://www.biotop.de

Über die TSB
Die TSB Technologiestiftung Berlin steht für Innovation und Technologieentwicklung in der Hauptstadtregion. Sie fördert die Wissenschaft und unterstützt die Wirtschaft. Schwerpunkte der Arbeit der Stiftung sind Strategieentwicklung, Bildung und Wissenschaftskommunikation. Kernaufgaben der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH sind Clustermanagement, Vernetzung und Technologietransfer auf den Feldern Life Science/Gesundheit, Verkehr & Mobilität, Energietechnik, Optik/Mikrosystemtechnik und IKT sowie in weiteren technologieorientierten Industriesegmenten.

Frauke Nippel | idw
Weitere Informationen:
http://www.biotop.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro
21.02.2018 | Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

nachricht Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen 2018 für Tübinger Neurowissenschaftler
21.02.2018 | Universitätsklinikum Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics