Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens gewinnt erneut die Auszeichnung „Best European Energy Service Project“

03.11.2011
Bereits zum fünften Mal hat die Siemens-Division Building Technologies einen der renommierten European Energy Service Awards gewonnen.

Siemens hat im Shoppingcenter „Sello“ bei Espoo in Finnland neben Modernisierungsmassnahmen bei der Gebäudeautomation und der Luftaufbereitungsanlage auch die Bedarfssteuerung von Heizung und Kühlung optimiert und wurde dafür mit dem Award „Best European Energy Service Project 2010“ ausgezeichnet. Die Jury überzeugten unter anderem die jährlichen Energieeinsparungen in der Höhe von über 2,5 Millionen Kilowattstunden (kWh), die im Vergleich zum Verbrauch vor den Umbauten zu einer Reduktion von rund 20 Prozent beim CO2-Ausstoss und rund 25 Prozent bei den Energiekosten führen.

Das „Kauppakeskus Sello“ in Leppävaara im finnischen Bezirk Espoo ist eines der umweltfreundlichsten Shoppingcenter im Norden Europas. Mit Hilfe von Siemens hat die private Betreiberschaft eine umfassende Modernisierung des Zentrums umgesetzt und erzielt nun durchschnittliche Einsparungen von 1’250’000 kWh Strom und 1’300’000 kWh Wärmeenergie, was einer Kürzung um rund 27 respektive 15 Prozent gegenüber dem bisherigen Verbrauch entspricht. Der Ausstoss von CO2 wird pro Jahr um mindestens 630 Tonnen reduziert, und bei den Energiekosten sparen die Betreiber mindestens 133’000 Euro jährlich.

Im für die Auszeichnung relevanten Zeitraum von Oktober 2010 bis September 2011 konnten die genannten, im Rahmen des Energiespar-Contractings von Siemens garantierten Einsparungen sogar deutlich übertroffen werden: Während beim Strom Einsparungen von 2’200’000 kWh (-49 % im Vergleich zum ursprünglichen Durchschnittsverbrauch) erzielt wurden, konnten bei der Wärmeenergie sogar 5’940’000 kWh (-66 %) gespart werden. Der CO2-Ausstoss wurde um 1,747°Tonnen (-60 %) reduziert, die Energiekosten sanken um 229’000 Euro (-36 %).

Diese beeindruckenden Zahlen überzeugten auch die Jury, die Siemens Mitte September mit dem European Energy Service Award „Best European Energy Service Project 2010“ auszeichnete. Damit hat das Unternehmen zum fünften Mal seit 2006 diesen renommierten Preis erhalten.

Der European Energy Service Award gehört zur „European Energy Service Initiative“ und setzt den Themenschwerpunkt auf Energiedienstleistungen. Der Award prämiert herausragende Entwicklungen und Erfolge im Bereich Energieeffizienz. Bewertet werden die Vorbildwirkung des Projekts, der geleistete Beitrag zur Marktentwicklung, die erzielten Energieeinsparungen und die damit verbundenen nachhaltigen Auswirkungen.

Massnahmen von der Gebäudeautomation bis zur Energieverbrauchs-Überwachung
Das 2003 und 2005 in zwei Phasen eröffnete Einkaufscenter „Sello“ beherbergt auf einer Fläche von 102.000 Quadratmetern neben 170 Shops auch einen Konzertsaal und eine Bibliothek. 2010 wurde das Gebäude einer umfassenden Modernisierung unterzogen, um den stetig steigenden Energieverbrauch substantiell zu reduzieren und gleichzeitig den Komfort und die Luftqualität innerhalb des Gebäudes zu optimieren.

Die Siemens-Division Building Technologies als Projektpartner setzte dabei im Rahmen eines Energiespar-Contractings eine ganze Reihe von Massnahmen um, welche die Energieeinsparungen während der Vertragslaufzeit garantieren. So wurde die Shopping Mall mit dem Gebäudeautomationssystem Desigo und speziellen Energiespar-Algorithmen von Siemens sowie insgesamt rund hundert neuen Regelantrieben, Temperatur- und CO2-Sensoren ausgerüstet. Weiter wurden die Luftaufbereitungsanlagen modernisiert und die Bedarfssteuerung von Heizung und Kühlung optimiert. Nicht zuletzt ist das Einkaufscenter nun online an ein Advantage Operational Center (AOC) von Siemens angeschlossen, das den Energieverbrauch permanent überwacht – nötigenfalls kann das AOC auch korrigierend eingreifen.

Mittels des Energiespar-Contractings wurden die notwendigen Investitionen von Siemens Financial Services vorfinanziert. Die Amortisation der Investitionen erfolgt im Lauf der vierjährigen Vertragsdauer über die erzielten Einsparungen.

Für die gemeinsam mit Siemens erreichte Reduktion von Energieverbrauch und CO2-Ausstoss wurde die Shopping Mall bereits 2010 mit dem Award „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED) der Stufe Gold ausgezeichnet.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Building Technologies Division
Sennweidstrasse 47
6312 Steinhausen
Telefon +41 585 579 200
info.ch.sbt@siemens.com

| Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/buildingtechnologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht Der Herr der Magnetfelder: EU verleiht HZDR-Forscher begehrte Forschungsförderung in Millionenhöhe
12.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics