Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens gewinnt erneut die Auszeichnung „Best European Energy Service Project“

03.11.2011
Bereits zum fünften Mal hat die Siemens-Division Building Technologies einen der renommierten European Energy Service Awards gewonnen.

Siemens hat im Shoppingcenter „Sello“ bei Espoo in Finnland neben Modernisierungsmassnahmen bei der Gebäudeautomation und der Luftaufbereitungsanlage auch die Bedarfssteuerung von Heizung und Kühlung optimiert und wurde dafür mit dem Award „Best European Energy Service Project 2010“ ausgezeichnet. Die Jury überzeugten unter anderem die jährlichen Energieeinsparungen in der Höhe von über 2,5 Millionen Kilowattstunden (kWh), die im Vergleich zum Verbrauch vor den Umbauten zu einer Reduktion von rund 20 Prozent beim CO2-Ausstoss und rund 25 Prozent bei den Energiekosten führen.

Das „Kauppakeskus Sello“ in Leppävaara im finnischen Bezirk Espoo ist eines der umweltfreundlichsten Shoppingcenter im Norden Europas. Mit Hilfe von Siemens hat die private Betreiberschaft eine umfassende Modernisierung des Zentrums umgesetzt und erzielt nun durchschnittliche Einsparungen von 1’250’000 kWh Strom und 1’300’000 kWh Wärmeenergie, was einer Kürzung um rund 27 respektive 15 Prozent gegenüber dem bisherigen Verbrauch entspricht. Der Ausstoss von CO2 wird pro Jahr um mindestens 630 Tonnen reduziert, und bei den Energiekosten sparen die Betreiber mindestens 133’000 Euro jährlich.

Im für die Auszeichnung relevanten Zeitraum von Oktober 2010 bis September 2011 konnten die genannten, im Rahmen des Energiespar-Contractings von Siemens garantierten Einsparungen sogar deutlich übertroffen werden: Während beim Strom Einsparungen von 2’200’000 kWh (-49 % im Vergleich zum ursprünglichen Durchschnittsverbrauch) erzielt wurden, konnten bei der Wärmeenergie sogar 5’940’000 kWh (-66 %) gespart werden. Der CO2-Ausstoss wurde um 1,747°Tonnen (-60 %) reduziert, die Energiekosten sanken um 229’000 Euro (-36 %).

Diese beeindruckenden Zahlen überzeugten auch die Jury, die Siemens Mitte September mit dem European Energy Service Award „Best European Energy Service Project 2010“ auszeichnete. Damit hat das Unternehmen zum fünften Mal seit 2006 diesen renommierten Preis erhalten.

Der European Energy Service Award gehört zur „European Energy Service Initiative“ und setzt den Themenschwerpunkt auf Energiedienstleistungen. Der Award prämiert herausragende Entwicklungen und Erfolge im Bereich Energieeffizienz. Bewertet werden die Vorbildwirkung des Projekts, der geleistete Beitrag zur Marktentwicklung, die erzielten Energieeinsparungen und die damit verbundenen nachhaltigen Auswirkungen.

Massnahmen von der Gebäudeautomation bis zur Energieverbrauchs-Überwachung
Das 2003 und 2005 in zwei Phasen eröffnete Einkaufscenter „Sello“ beherbergt auf einer Fläche von 102.000 Quadratmetern neben 170 Shops auch einen Konzertsaal und eine Bibliothek. 2010 wurde das Gebäude einer umfassenden Modernisierung unterzogen, um den stetig steigenden Energieverbrauch substantiell zu reduzieren und gleichzeitig den Komfort und die Luftqualität innerhalb des Gebäudes zu optimieren.

Die Siemens-Division Building Technologies als Projektpartner setzte dabei im Rahmen eines Energiespar-Contractings eine ganze Reihe von Massnahmen um, welche die Energieeinsparungen während der Vertragslaufzeit garantieren. So wurde die Shopping Mall mit dem Gebäudeautomationssystem Desigo und speziellen Energiespar-Algorithmen von Siemens sowie insgesamt rund hundert neuen Regelantrieben, Temperatur- und CO2-Sensoren ausgerüstet. Weiter wurden die Luftaufbereitungsanlagen modernisiert und die Bedarfssteuerung von Heizung und Kühlung optimiert. Nicht zuletzt ist das Einkaufscenter nun online an ein Advantage Operational Center (AOC) von Siemens angeschlossen, das den Energieverbrauch permanent überwacht – nötigenfalls kann das AOC auch korrigierend eingreifen.

Mittels des Energiespar-Contractings wurden die notwendigen Investitionen von Siemens Financial Services vorfinanziert. Die Amortisation der Investitionen erfolgt im Lauf der vierjährigen Vertragsdauer über die erzielten Einsparungen.

Für die gemeinsam mit Siemens erreichte Reduktion von Energieverbrauch und CO2-Ausstoss wurde die Shopping Mall bereits 2010 mit dem Award „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED) der Stufe Gold ausgezeichnet.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Building Technologies Division
Sennweidstrasse 47
6312 Steinhausen
Telefon +41 585 579 200
info.ch.sbt@siemens.com

| Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/buildingtechnologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics