Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens mit dem „2013 European Frost & Sullivan Market Leadership Award“ ausgezeichnet

02.12.2013
Die Analystenfirma Frost & Sullivan hat die Siemens-Division Building Technologies mit dem „2013 European Frost & Sullivan Market Leadership Award“ für Gebäudeautomationssysteme ausgezeichnet.

Das Gebäudeautomationssystem Desigo in Kombination mit dem herausragenden Geschäftsmodell und der strategischen Positionierung von Building Technologies in Europa erachtete Frost & Sullivan als marktführend. Ausserdem wurde die Fokussierung auf den stark wachsenden vertikalen Markt für Rechenzentren hervorgehoben.

Frost & Sullivan verleiht die Auszeichnung jährlich an Unternehmen, die sich durch besondere Leistungen am Markt auszeichnen. Im Emea-Raum (Europa, mittlerer Osten und Afrika) ist Building Technologies der klare Marktführer für Gebäudeautomation und zugehörige Dienstleistungen. Im Einzelnen hebt Frost & Sullivan folgende Punkte hervor:

- Technologieführerschaft durch das innovative, vollintegrierte Gebäudeautomationssystem Desigo, das für optimale und energieeffiziente Steuerung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnologie sowie Storen- und Lichtsteuerung in Gebäuden und auf Raumebene sorgt.

- Nahtlose Integration des Gefahrenmanagement (Feuer und Sicherheit)

- Offen für die Integration von Fremdsystemen basierend auf internationalen Standards

- Marktführende Dienstleistungen wie die Fernüberwachung von Gebäudeautomationssystemen, Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement und Energie-Monitoring

- Besonderer Fokus auf speziell auf Rechenzentren zugeschnittene Lösungen, die Gebäudeautomation sowie Sicherheits-, Brandschutz-und Evakuierungslösungen in einem System vereinen

- Umsatzsteigerungen von 5 Prozent bei Gebäudeautomationssystemen im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr im Emea-Raum

- Energiespar-Contracting als Finanzierungsmodell, bei dem sich die Investitionen in Energieeffizienzmassnahmen über die Energieeinsparungen selber finanzieren

Franco Filippi, Head of Solution and Service Portfolio, Lifecycle and Data Center, Region Europa, nahm die Auszeichnung in Paris entgegen. In diesem im Umbruch befindlichen Markt, der durch steigendes Energie- und Umweltbewusstsein der Nutzer einerseits und durch neue technologische Rahmenbedingungen wie IT-Konvergenz und Standardisierung andererseits geprägt ist, hat Siemens mit seinen integrierten und softwarebasierten Gebäudeautomationssystemen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Ansprechpartner
Fabienne Schumacher
Tel. +41 (0)585 583 258
fabienne.schumacher@siemens.com
Leseranfragen an:
Siemens Schweiz AG
Building Technologies Division
Sennweidstrasse 47
6312 Steinhausen
Telefon +41 585 579 221
info.ch.sbt@siemens.com

Fabienne Schumacher | Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/buildingtechnologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen
06.12.2016 | Technische Universität Clausthal

nachricht Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen
05.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie