Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sieger-Videos des Wettbewerbs „Dein Spiel. Dein Leben.“ gehen online

27.03.2013
Die Präventionskampagne „Dein Spiel. Dein Leben. – Find your Level“ zur Förderung von Medienkompetenz wird vom Bundesfamilienministerium im Rahmen von Dialog Internet gefördert. Projektträger ist das Institut Spielraum der Fachhochschule Köln, das mit dem Institut für Computerspiel Spawnpoint aus Erfurt kooperiert. Die Videos können abgerufen werden über: http://www.dein-spiel-dein-leben.de

Die Sieger-Clips des Wettbewerbs „Dein Spiel. Dein Leben. – Find your Level“ stehen fest. Gewonnen haben Mirko Muhshoff, 18 Jahre, Abiturient aus Halver, und Valerie Quade, 20 Jahre, Studentin Film&Sound an der Fachhochschule Dortmund. Die Fachjury prämierte ferner den Comic des 16-jährigen Schülers Nick Strobel aus dem sächsischen Auerbach, den er nachträglich auch als Animationsclip umgesetzt hat.

Wettbewerbsaufgabe war, zu zeigen, wie Jugendliche ihr Hobby Computer- und Videospielen mit dem Alltag im Sinne einer „Game-Life-Balance“ in Einklang bringen. Mit den prämierten Videos sollen Gleichgesinnte angesprochen werden, über ihre Spielgewohnheiten nachzudenken. Die Jury lobte insbesondere die humorvollen Präsentationen, die breite Medienkompetenz und die professionelle inhaltliche und technische Umsetzung.

Die Mitglieder der Jury sind: Valentina Hirsch (ZDF, Pixelmacher), Simon Krätschmer (GameOne), Sebastian Pflüger (Jugendlicher der Kampagnenentwicklung), Prof. Dr. Roland Rosenstock (Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald), Markus Schwerdtel (Chefredakteur GameStar).

Die Präventionskampagne „Dein Spiel. Dein Leben.“ wird vom Bundesfamilienministerium im Rahmen von Dialog Internet gefördert. Projektträger ist das Institut Spielraum der Fachhochschule Köln, das mit dem Institut für Computerspiel Spawnpoint aus Erfurt kooperiert.
Die Kampagne wurde seit Jahresbeginn 2012 im Peer-to-Peer-Verfahren von über 100 Jugendlichen aus ganz Deutschland in mehreren Workshop-Phasen entwickelt. Neben dem Aufruf an jugendliche Gamer, sich in einem Wettbewerb kreativ zu betätigen und das Motto der Kampagne „Dein Spiel. Dein Leben.“ zu interpretieren, ist ein weiteres Ergebnis, Gütekriterien für ein soziales Miteinander in Spielgemeinschaften zu etablieren. Communities, die in ihre Statuten aufnehmen, dass sie als funktionierende Gruppe aufeinander achten und das Miteinander vor das Spielen an sich stellen, sind für andere sichtbar auf einer „Member-Map“ auf der Kampagnen-Seite veröffentlicht. Einzelspieler können sich zudem über einen Button als reflektierte Spieler ausweisen: sie achten auf ihre Spielzeiten und versuchen, virtuelles und reales Leben in Balance zu halten.

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 21.500 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professorinnen unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des ITT umfasst mehr als 70 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Weitere Informationen
Fachhochschule Köln
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Spielraum – Institut zur Förderung von Medienkompetenz
Telefon: 0221 - 82 75 - 35 63
spielraum@f01.fh-koeln.de

Kontakt für die Medien
Fachhochschule Köln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt-Bentum
Telefon: 0221 - 82 75 - 31 19
petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de
Weitere Informationen:
http://www.dein-spiel-dein-leben.de
http://www.fh-koeln.de/spielraum
http://www.fh-koeln.de
http://www.facebook.com/fhkoeln
http://www.twitter.com/fhkoeln

Petra Schmidt-Bentum | idw
Weitere Informationen:
http://www.dein-spiel-dein-leben.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro
24.03.2017 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro
24.03.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kontinentalrand mit Leckage

27.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das anwachsende Ende der Ordnung

27.03.2017 | Physik Astronomie

Einfluss der Sonne auf den Klimawandel erstmals beziffert

27.03.2017 | Geowissenschaften