Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sieger im Gründerwettbewerb Multimedia ausgezeichnet

14.05.2010
Parlamentarischer Staatssekretär Hans-Joachim Otto: "Innovative Gründer schaffen Dynamik"

"Mit cleveren Multimedia-Angeboten lässt sich auch Geld verdienen. Das zeigen unsere Preisträger", sagte Hans-Joachim Otto MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, anlässlich der Preisverleihung beim Gründungskongresses Multimedia 2010 gestern Abend in Berlin.

Und weiter: "Erfolgreiche Gründer setzen Innovationen am Markt durch und sorgen so für Dynamik und Wachstum. Die Gründerinnen und Gründer gehen dabei ein hohes persönliches und finanzielles Risiko ein, um ihre Ideen mit Leben zu erfüllen. Man kann diese Leistung nicht hoch genug schätzen. Ich gratuliere den diesjährigen Preisträgern ganz herzlich zu ihrem Erfolg!"

"Multimediagründung des Jahres" ist die Firma Artificial Intelligence aus Puchheim. Artificial Intelligence entwickelt Werkzeuge für die Umsetzung von Emotionen in Computerspielen. Hans-Joachim Otto überreichte den mit 50.000 Euro dotierten Preis gemeinsam mit dem Sponsor DATEV. Der Preis richtet sich an junge Unternehmen, die zuvor beim "Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zu den Siegern gehörten und ihre Gründungsidee nun in kurzer Zeit besonders erfolgreich in den Markt gebracht haben. Als "Leuchtturmprojekte des High-Tech-Gründerfonds" zeichnete Hans-Joachim Otto darüber hinaus die Unternehmen MobileBits aus Hamburg, plista aus Berlin, crealytics aus Passau und GrandCentrix aus Köln aus.

Hans-Joachim Otto erklärte abschließend: "Die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) bietet ein besonders hohes Innovationspotenzial. Wir werden deshalb den neuen 'Gründerwettbewerb

- IKT innovativ' noch in diesem Sommer starten, um das vorhandene Potenzial voll auszuschöpfen. Darüber hinaus wollen wir den Gründergeist in Deutschland neu entfachen: Mit der Initiative 'Gründerland Deutschland', der 'Gründerwoche Deutschland' und gezielten Angeboten für Schüler und Studierende."

Zum Hintergrund:

Der Gründerkongress Multimedia bietet eine Plattform für die Anbahnung von Kontakten insbesondere zu Kapitalgebern und VC-Gesellschaften und für den Austausch von wertvollen Informationen und Erfahrungen mit anderen Gründern, bereits marktversierten Unternehmern sowie mit weiteren Experten aus Verbänden und dem Gründungsumfeld. Mehr als 350 Kongressteilnehmer sind der diesjährigen Einladung gefolgt. In einer begleitenden Ausstellung haben über 60 Teams aus den BMWi-Initiativen "Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten" und "EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft" diese Plattform genutzt, um ihre innovativen Geschäftskonzepte aus dem IKT-Bereich der Fachöffentlichkeit vorzustellen. Die ausgestellten Beispiele markieren vielfach den Anfang zukunftsweisender Trends und geben daher auch etablierten Unternehmen eine wichtige Orientierungshilfe. In einem Investment-Forum, das in Partnerschaft mit dem Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) durchgeführt wurde, erhielten Gründerinnen und Gründer zudem die Chance, ihr Geschäftsmodell vor einem ausgewählten Kreis von potentiellen Investoren zu präsentieren.

Weitere Informationen zu den Gründungsinitiativen des BMWi und den Preisträgern stehen im Internet zur Verfügung: www.gruenderkongress.de

Jan Liepold | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.gruenderkongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften