Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Satellitennavigation sichert wertvolle und gefährliche Güter

27.10.2008
Afusoft siegt beim Ideenwettbewerb Satellitennavigation Baden-Württemberg 2008

Die Kombination macht’s: Die Afusoft Kommunikationstechnik GmbH aus Remchingen verknüpft die Signale von Satellitennavigation, Mobilfunk und Funketiketten zu einem dichten Überwachungsnetz für Lager und Transporte. Das System schützt wertvolle Frachtstücke und gefährliche Güter vor Diebstahl und vermeidet falsches Beladen. Für die bereits zum Patent angemeldete Idee erhielt das in Nordbaden ansässige Unternehmen den baden-württembergischen Regionalpreis im internationalen Satellitennavigationswettbewerb. Die bayerische Landesregierung überreichte die Auszeichnung heute im Rahmen der Münchner Messe SYSTEMS an Afusoft-Geschäftsführer Erich H. Franke.

Herkömmliche Sicherungs- und Warenwirtschaftssysteme auf RFID-Basis registrieren lediglich, dass die mit einem Funketikett versehene Ware ein Lesegerät passiert. Nutzen Diebe Schlupflöcher oder brechen ein, bleibt der Verlust erst einmal unbemerkt. Buchungsfehler durch das Personal lösen aufwändige Suchaktionen aus. Satellitennavigationssysteme bestimmen dagegen die jeweils aktuelle Position von Transportfahrzeugen oder Containern, an der sich aber nicht zwingend die gestohlene oder falsch zusammengestellte Ladung befinden muss. Einzelne Mobilfunknetze schließlich weisen immer noch Lücken auf: Der Handy-Alarm eines elektronischen Sicherungssystems an einem Lastwagen oder Zug verhallt im Funkloch. Im neuartigen System von Afusoft ergänzen sich Transponder mit kurzer Funkreichweite, Mobilfunk und Satellitennavigation, die Schwächen der einzelnen Komponenten heben sich so auf.

Das Prinzip fußt auf einem Sender, der in einem abgeschlossenen Lager- oder Laderaum in frei programmierbaren Abständen die Anwesenheit und Lage einzelner Posten abfragt. Dazu hat Afusoft neuartige Transponder entwickelt, die sich praktisch parallel auslesen lassen. Die Sendeeinheit verbucht selbständig, wenn entsprechend markierte Waren hinzukommen oder weggenommen werden und führt so eine zu jedem beliebigen Zeitpunkt aktuelle Bestandsliste. Änderungen im Bestand meldet das System gleichzeitig über verschiedene Mobilfunknetze sowie den geplanten Kommunikationskanal des Satellitennavigationssystems Galileo.

Durch mehrfache Verschlüsselung gesichert, lassen sich die Statusnachrichten bequem über das Internet abfragen oder auch auf ein Handy weiterleiten. Landet ein Paket beispielsweise im falschen Container, der aber ebenfalls mit dem System ausgestattet ist, meldet sich der Irrläufer von selbst und findet sich dank Satellitennavigation rechtzeitig, bevor der Lastwagen zum Überseehafen fährt.

Neben hoher Zuverlässigkeit und steter Aktualität sehen die Erfinder auch handfeste Kostenvorteile: Der bessere Schutz amortisiert sich mittelfristig über niedrigere Versicherungsprämien. Ein geringeres Risiko, hochwertige Unikate oder Prototypen zu verlieren oder dass Gefahrgut in die falschen Hände gerät, lohnt ohnehin die verhältnismäßig moderate Investition. Afusoft will das neue System bis zum Frühjahr 2009 zur Marktreife bringen. Das Unternehmen, das erst kürzlich in neue Geschäftsräume umgezogen ist, greift dabei auf eine Reihe bereits bestehender eigener Anwendungen auf der Basis von Satellitennavigation zurück. So stammt neuerdings das einheitliche Flottenmanagement der Winterdienste in Hessen von Afusoft.

Kontakt:
AFUSOFT Kommunikationstechnik GmbH
Königsbacher Str. 51 · 75196 Remchingen
Geschäftsführer: Dipl-Ing Erich H. Franke
Telefon (07232) 3172- 0 · Fax (7232)-3172-29
erich.franke@afusoft.com
Geschäftsstelle
European Satellite Navigation Competition in Baden-Württemberg
c/o IHK Reutlingen · Hindenburgstraße 54 · 72762 Reutlingen
Ansprechpartner: Dr. Stefan Engelhard
Telefon (07121) 2 01- 119 · Fax (07121) 201- 4119
engelhard@reutlingen.ihk.de

Dr. Stefan Engelhard | IHK Reutlingen
Weitere Informationen:
http://www.afusoft.com
http://www.galileo-masters-bw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik