Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RoboCup German Open 2010

09.04.2010
Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt Magdeburg wird Roboterhochburg

Die neunte und bisher größte RoboCup German Open findet vom 15.-18. April (jeweils von 10-18 Uhr) in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt Magdeburg statt. Für vier Tage verwandeln sich die hiesigen Messehallen in eine Roboterhochburg. Auf einer Fläche von 6000 qm werden auf Spielfeldern und in Arenen spannende Wettkämpfe der künstlichen Intelligenzen ausgetragen. In den Kategorien Soccer, Rescue und Home treten Wissenschaftler im Senior und Schüler im Nachwuchswettbewerb Junior gegeneinander an. Der RoboCup Junior ist gleichzeitig Qualifikationsturnier für die Weltmeisterschaften im Juni in Singapur. Eine absolute Neuheit feiert am Tag der Logistik, dem 15.04.2010 im Rahmen des RoboCups Premiere. Zum ersten Mal wird bei einer RoboCup-Veranstaltung eine neue Liga, die sogenannte Festo Logistics Liga demonstriert.

Teams aus ganz Deutschland, Europa und der Welt kommen nach Sachsen Anhalt, um im Zuge des RoboCups, ihre Erfahrungen für zukünftige Robotikanwendungen auszutauschen. Die Faszination und Attraktivität, die von den mobilen Robotern ausgeht, lassen nicht nur roboterbegeisterte Herzen höher schlagen. Durch monatelanges Training und harte Programmierarbeit wurden die Roboter zum Leben erweckt.

Durch das Angebot an Roboter- Schnupperkursen während der Veranstaltung, wird auch Kindern die Möglichkeit geboten, in die Welt der Roboter einzutauchen.

... mehr zu:
»Intelligenz »RoboCup »Roboter
Insgesamt 280 Teams sowie mehr als 1.100 aktive Teilnehmer haben sich in diesem Jahr beim Turnier auf der MESSE MAGDEBURG angekündigt.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt. Die Veranstaltung wird gemeinsam von Fraunhofer IAIS, der Otto-von-Guericke-Universität und der Landeshauptstadt Magdeburg organisiert. Die fachliche Konzeption, Koordination und Projektleitung liegt beim Center for Educational Robotics Magdeburg (CERM), einer Zusammenarbeit von Fraunhofer IAIS (Sankt Augustin) und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Verteilte Systeme der Fakultät für Informatik). Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH unterstützt die Initiatoren bei der weltweiten Vermarktung dieses Events und nutzt die Werbung gleichzeitig um auf die Standortvorteile des Landes aufmerksam zu machen.

RoboCup ist eine internationale Initiative zur Förderung der Forschung und interdisziplinären Ausbildung in den Bereichen künstliche Intelligenz und autonome mobile Systeme. Die RoboCup German Open 2010 gibt Einblicke in Schlüsseltechnologien für zukünftige mobile Roboter und bietet sowohl für Fachbesucher als auch für Gäste interessante und spannende Wettbewerbe. Das sehenswerte Spektrum reicht von fußballspielenden Robotern (RoboCup Soccer) über

Such- und Rettungsroboter (RoboCup Rescue) bis hin zu Service-Robotern (RoboCup@Home).

Fraunhofer IAIS
Center for Educational Robotics
Magdeburg (CERM)
Dr. Ansgar Bredenfeld
Universität Magdeburg, Institut IVS
Universitätsplatz 2
D-39106 Magdeburg
Tel.: +49(0)2241 14 28 41
E-Mail: ansgar.bredenfeld@iais.fraunhofer.de
Landeshauptstadt Magdeburg
Team Wissenschaft
Alter Markt 6
D-39090 Magdeburg
Tel.: +49(0)391 540 2636
Fax: +49(0)2241 14 4 28 41
E-Mail: janine.lehmann@ob.magdeburg.de

Frauke Flenker-Manthey | IMG - Investitions- und Marketin
Weitere Informationen:
http://www.robocup-german-open.de/presse
http://www.iais.fraunhofer.de
http://www.magdeburg.de

Weitere Berichte zu: Intelligenz RoboCup Roboter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung