Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rittal gewinnt IT-Award

07.12.2015

Leser führender IT-Fachportale wählen Rittal

Bei der diesjährigen Leserwahl der Vogel IT-Medien gewann Rittal den „Readers' Choice Award 2015“ in der Kategorie „Racks & Container“. Die Auszeichnung bestätigt, dass Lösungen wie der Serverschrank TS IT zu den erfolgreichsten Produkten in der IT-Industrie zählen.


Das IT-Rack TS IT von Rittal eignet sich für Netzwerk- und Serveranwendungen und bietet mit seinem umfangreichen Variantenbaukasten größte Flexibilität.


„Wir freuen uns sehr über den Award. Dies beweist, dass wir insbesondere mit unserem TS IT Rack die Anforderungen unserer Kunden verstanden und erfolgreich umgesetzt haben“, kommentiert Dieter Malzacher, Leiter IT-Projekte, Rittal.

Quelle: Rittal GmbH & Co. KG

– Zur Stimmabgabe aufgerufen waren die Leser der sechs bekannten Fachportale BigData-Insider, CloudComputing-Insider, DataCenter-Insider, IP-Insider, Security-Insider und Storage-Insider. Insgesamt beteiligten sich rund 28.000 IT-Experten bei dieser Leserwahl. Die Redaktionen erstellten zuvor Kategorien und trafen eine Vorauswahl von Unternehmen und Produkten, die sich in der jüngsten Vergangenheit besonders positiv hervorgetan hatten.

„Wir freuen uns sehr über den Award. Dies beweist, dass wir insbesondere mit unserem TS IT Rack die Anforderungen unserer Kunden verstanden und erfolgreich umgesetzt haben“, kommentiert Dieter Malzacher, Leiter IT-Projekte, Rittal.

Die Kategorie „Racks & Container“, in der Rittal den ersten Platz belegt, umfasst die zentralen IT-Lösungen von Rittal. Hierzu zählen beispielsweise das TS IT-Rack sowie RiMatrix S, ein modular aufgebautes Rechenzentrum.

Das IT-Rack TS IT von Rittal eignet sich für Netzwerk- und Serveranwendungen und bietet mit seinem umfangreichen Variantenbaukasten größte Flexibilität. Die Lösung unterstützt den Monteur mit vielen Einbauhilfen und pfiffigen Details, wodurch die Montage erheblich erleichtert wird.

Insgesamt bietet Rittal eine Vielzahl von IT-Infrastrukturlösungen. Diese umfassen Produkte wie IT-Racks, Lösungen für die Klimatisierung und Stromverteilung bis hin zum kompletten Rechenzentrum im Container. Das Thema Industrie 4.0 spielt bei dem Portfolio eine wichtige Rolle, da eine effiziente IT-Infrastruktur die Grundlage zukünftiger Produktionsanlagen bildet.

Über Rittal

Rittal mit Sitz in Herborn, Hessen, ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in nahezu allen Branchen, vorwiegend in der Automobilindustrie, in der Energieerzeugung, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz. Mit rund 10.000 Mitarbeitern und 58 Tochtergesellschaften ist Rittal weltweit präsent.

Zum breiten Leistungsspektrum gehören Infrastrukturlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren mit innovativen Sicherheitskonzepten zur physischen Daten- und Systemsicherung. Die führenden Softwareanbieter Eplan und Cideon ergänzen die Wertschöpfungskette durch disziplinübergreifende Engineering-Lösungen, Kiesling Maschinentechnik durch Automatisierungslösungen für den Schaltanlagenbau.

Rittal wurde im Jahr 1961 gegründet und ist das größte Unternehmen der inhabergeführten Friedhelm Loh Group. Die Friedhelm Loh Group ist mit 18 Produktionsstätten und 78 Tochtergesellschaften international erfolgreich. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Zum siebten Mal in Folge wurde das Familienunternehmen 2015 als Top Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rittal.de  und www.friedhelm-loh-group.com 

Unternehmenskommunikation
Kerstin Ginsberg
Tel.: 02772/505-1328
E-Mail: ginsberg.k@rittal.de


Hans-Robert Koch
Tel.: 02772/505-2693
E-Mail: koch.hr@rittal.de


Rittal GmbH & Co. KG
Auf dem Stützelberg
35745 Herborn
www.rittal.de

Pressestelle | Rittal GmbH & Co. KG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics