Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Reutlingens „Top Jobs“ gibt’s bei tisoware

28.01.2011
„Top Job“ zeichnet die besten Arbeitgeber Deutschlands aus. 2011 gehört die tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH dazu.

Reutlingen – Im Mai 2010 befragte die Universität St. Gallen die 91 tisoware-Mitarbeiter und untersuchte das Personalmanagement des Unternehmens. Das Ergebnis: Die Firma erhielt am 27. Januar 2011 von Mentor Wolfgang Clement in Duisburg das Gütesiegel „Top Job“ und steht damit in der Liste der besten Arbeitgeber Deutschlands.


Der IT-Dienstleister entwickelt Softwarelösungen rund um die Zeitwirtschaft und die Betriebsdatenerfassung. Dem Unternehmen bescheinigt die wissenschaftliche Untersuchung vor allem ein herausragendes Engagement für die Nachwuchssicherung. So unterstützt tisoware unter der Leitung der Geschäftsführerin Sabine Dörr das Projekt „Wirtschaft macht Schule“ der IHK Reutlingen. Ein kleines Referententeam des Unternehmens gestaltet Unterrichtsstunden zum Thema Wirtschaft in Reutlinger Gymnasien, referiert über Marketing oder Personalwesen und gibt praktische Bewerbungstipps. Zudem beteiligen sich die IT-Profis mit sogenannten Kids-Office-Days, an denen Kinder einen Blick hinter die Firmenkulisse werfen können, sowie mit Partnerschaften zu Gymnasien und Realschulen an dem IHK-Projekt.

Bestnoten erzielte der Spezialist für Zeitwirtschaft auch mit seiner Familienorientierung: Bei tisoware ist es gang und gäbe, Arbeitszeiten und -abläufe bei Bedarf an familiäre Gegebenheiten anzupassen. Sei es durch spätere Anfangszeiten, die teilweise Arbeit im Homeoffice, das Versetzen vom Außen- in den Innendienst oder in Einzelfällen sogar durch das Gründen einer neuen Geschäftsstelle nach dem Umzug eines Kollegen. Und da die Schulferien länger sind als der normale Sommerurlaub eines Erwachsenen, sponsert die Firma für die Kinder der Beschäftigten verschiedene Ferienprogramme: etwa eine Trainingswoche Fechten oder ein Ökokurs in einem Umweltbildungszentrum.

Prof. Dr. Heike Bruch und ihr Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen untersuchten die Arbeit von 169 Personalabteilungen mittelständischer deutscher Firmen aller Branchen. Sie analysierten alle wichtigen Personalinstrumente und führten eine Mitarbeiterbefragung durch, an der sich mindestens 80 % der Belegschaft beteiligen mussten. Die 72 besten, darunter tisoware, tragen das Gütesiegel „Top Job“ nun für ein Jahr.

„Die Auszeichnung basiert auf der Meinung unserer Mitarbeiter, das macht uns schon stolz“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Michael Gruber. „Außerdem wissen wir nun, was die Belegschaft über unser Arbeitsklima denkt. Das war uns wichtig, denn nur so können wir uns als guter Arbeitgeber langfristig weiterentwickeln und die richtigen Maßnahmen einleiten.“

Im Schnitt arbeiten 493 Mitarbeiter bei den 72 besten Arbeitgebern im Mittelstand. Jedes der „Top Job“-Unternehmen plante 2010 durchschnittlich 74 Neueinstellungen. Mehr als jede zweite der 72 „Top Job“-Firmen 2011 ist ein Familienunternehmen. Die Tatsache, dass darunter auch 11 Weltmarktführer und 21 nationale Marktführer sind, beweist, dass gute Arbeitgeber auch wirtschaftlich erfolgreich sind. Mehr als die Hälfte der Firmen zahlt ihren Mitarbeitern folgerichtig eine übertarifliche Entlohnung.

Weitere Informationen zur tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, zu den anderen 71 ausgezeichneten Preisträgern und zum Projekt „Top Job“ gibt es unter www.topjob.de.

Der Mentor
Mentor des Projekts ist Wolfgang Clement.
Die wissenschaftliche Leitung
Seit 2005 ist Dr. Heike Bruch der wissenschaftliche Kopf von „Top Job“. Sie ist Professorin und Direktorin am Institut für Führung und Personalmanagement an der Universität St. Gallen.
Der Organisator: compamedia GmbH, Mentor der besten Mittelständler
compamedia organisiert Benchmarkingprojekte für den Mittelstand. Mit ihren bundesweiten Unternehmensvergleichen „Top Job“, „Top 100“, „Top Consultant“ und „Ethics in Business“ prämiert und begleitet sie Unternehmen, die in den Bereichen Personalmanagement, Innovation, Beratung und Wertemanagement Hervorragendes leisten.
Die Kooperationspartner
Partner sind: GESAMTMETALL, HRM.de, die „Zukunft Personal“, die SchmidtColleg GmbH & Co. KG, die Messe PERSONAL. Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung.

Rainer K. Füess | tisoware
Weitere Informationen:
http://www.topjob.de
http://www.tisoware.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung