Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Test your Ideas!" - die Preisverleihung

09.09.2009
Am 22. September 2009: öffentliche Siegerehrung für die besten Business-Ideen aus ganz Baden-Württemberg
Universität Hohenheim, Schloss Hohenheim, 70599 Stuttgart
Gute Ideen waren gefragt - und das landesweit.
Erstmals war der Ideenwettbewerb "Test your ideas" in diesem Sommer für ganz Baden-Württemberg ausgeschrieben. Nun hat die interdisziplinäre Jury sechs Finalisten gekürt, die ihr Konzept am 22. September 2009 persönlich vorstellen dürfen. Insgesamt hatten es 29 Teilnehmer geschafft, ihre Ideen in der zweiten Runde zu platzieren. Insgesamt führen der Stiftungslehrstuhl für Unternehmensgründung und Unternehmertum (Entrepreneurship) der Universität Hohenheim (SEH) in Kooperation mit der Universität Stuttgart bereits zum sechsten Mal durch. Die Spannung bleibt: Denn wessen Idee die Experten überzeugt, erfahren auch die Teilnehmer erst ganz zum Schluss.

Gekürt werden die sechs Finalisten von einer interdisziplinären Jury. Zusammengesetzt ist dieses Expertenteam aus Professoren und Mitarbeitern der veranstaltenden Hochschulen, Praktikern aus Einrichtungen für Existenzgründer - "Innovation und Bildung Hohenheim", "High-Tech Gründerfonds Management GmbH" sowie aus PUSH! e.V. - und aus Unternehmensvertretern von der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

Wer sich zu den Gewinnern zählen darf, wird am Dienstag, den 22. September 2009 in der Abschlussveranstaltung von "Test your Ideas!" ab 17.00 Uhr in der Aula im Schloss Hohenheim bekanntgegeben. Neben der Übergabe der Auszeichnungen und Preise, bei der die Gewinner Einblicke in ihre Ideen gewähren, erwartet die Teilnehmer ein abgerundetes Rahmenprogramm mit Erfahrungsberichten von Gründern, die den Grundstein für Ihre Selbstständigkeit mit der Teilnahme an Test your Ideas! legten. Bei einem anschließenden Sektempfang ist ausreichend Gelegenheit, sich sowohl mit den Preisträgern als auch mit der Jury auszutauschen. Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich, allerdings ausschließlich auf Voranmeldung.

Den Preisträgern bietet der Wettbewerb "Startkapital" für den nächsten Schritt in Richtung Selbstständigkeit sowie Sachpreise und Seminargutscheine für die MFG Akademie. Gesponsert wird Test your Ideas! dabei von folgenden Unternehmen: K.S.G. Karl Schlecht Gemeinnützige Stiftung, Landesbank Baden-Württemberg, Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, MFG Baden-Württemberg mbH.

Presseinformationen zu den Preisträgern sowie zur Veranstaltung werden auf Anfrage gerne herausgegeben.

Ansprechperson:
Daniela Putsch, Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship, Universität Hohenheim
Tel.: 0711/451017-491, E-Mail: putsch@uni-hohenheim.de
Text: Klebs

Florian Klebs | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hohenheim.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften