Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prof. Dr.-Ing. Bärbel Koppe erhält Möbius Förderpreis für Innovation 2014

28.05.2014

Auszeichnung für innovative Deichverteidigungssysteme

Effektive praxistaugliche Entwicklung für den Hochwasserschutz gewürdigt


„flutschutz-Schlauchlastfilter“ am Testdeich der THW-Bundesschule Hoya: Test-Einsatz zur Zertifizierung des Schlauchlastfilters für den Einsatz im Hochwasserschutz durch den TÜV-Nord

Bärbel Koppe

Prof. Dr.-Ing. Bärbel Koppe von der Hochschule Bremen erhielt den Möbius Förderpreis für Innovation. Den Rahmen für die Auszeichnung bot der 58. Kongress der Hafentechnischen Gesellschaft e. V. (HTG) in Berlin. Die Hamburger Werner-Möbius-Stiftung würdigt mit dem im zweijährigen Zyklus vergebenen Preis Fachleute, die zu den Gebieten Infrastruktur, Consulting, Industrie oder Logistik eine herausragende, bereits in der Praxis angewandte Innovation beigetragen haben.

Ausgezeichnet wurden die von Prof. Koppe entwickelten Deichverteidigungssysteme Schlauchkade „flutschutz“ und Schlauchlastfilter „flutschutz“. Die mit Wasser gefüllten Schlauchsysteme können bei Hochwasser statt aufwändiger Sandsacksysteme schnell, effizient und kostengünstig als Notfallmaßnahme zur Sicherung durchbruchgefährdeter Deiche eingesetzt werden. Erstmals zum Einsatz kamen die „flutschutz“-Systeme während des extremen Hochwassers 2013 bei Dömitz an der Elbe.

Im Hochwasserfall werden zur Verteidigung von durchbruchgefährdeten Deichabschnitten in der Regel Konstruktionen aus Sandsäcken eingesetzt, die nur unter einem enormen Einsatz an Hilfskräften, Material und Transporten an die Schutzlinie gebracht werden können.

Unter der Voraussetzung der Minderung des Einsatzaufwands bei gleicher oder sogar verbesserter Funktion der Konstruktionen wurden im vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützten Forschungsprojekt HWS-Mobil (= mobiler Hochwasserschutz) so genannte Sandsackersatzsysteme aus wassergefüllten Kunststoffdichtungsbahnen entwickelt.

Diese von Prof. Koppe patentierten, im Jahr 2012 vom TÜV-Nord für den Einsatz im Hochwasserschutz zertifizierten und während des Hochwassers 2013 an der Elbe erstmals zur Deichverteidigung eingesetzten Konstruktionen „flutschutz-Quellkade“ und „flutschutz-Auflastfilter“ waren der Grund für die Auszeichnung von Prof. Koppe mit dem Möbius Förderpreis für Innovation 2014. Dieser wurde während des Festaktes zum hundertjährigen Bestehen der Hafentechnischen Gesellschaft HTG in Berlin verliehen.

Prof. Dr.-Ing. Bärbel Koppe hat seit 2012 die Professur für Wasserbau an der Hochschule Bremen und die Leitung des Instituts für Wasserbau an der Hochschule Bremen inne. Sie beschäftigt sich seit ihrem Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Hannover, den anschließenden Tätigkeiten als Wissenschaftlerin an den Universitäten Rostock und Lüneburg und als planende Ingenieurin mit Fragen des Hochwasserschutzes im Binnenland und an der Küste. Weitere Arbeitsbereiche sind die Hafenplanung und der Küstenschutz.

Hinweise für Redaktionen:
· Weitere Informationen zu den Konstruktionen unter: http://www.flutschutz.org.
· Für Rückfragen: Prof. Dr.-Ing. Bärbel Koppe, Hochschule Bremen, Fakultät Architektur, Bau und Umwelt, Institut für Wasserbau, 0421-5905 2313, 0172 – 3184752, baerbel.koppe@hs-bremen.de.
· Unter: https://dataexchange.hs-bremen.de/exchange?g=xyekfx sind bis 24. Juni 2014 Aufnahmen von der Preisverleihung und den Hochwasserschutzkonstruktionen hinterlegt, die im Zusammenhang mit der Berichterstattung in den Medien kostenfrei verwendet werden dürfen.

Fotos:
o Verleihung des Möbius Förderpreises für Innovation 2014 anlässlich des 58. Kongresses der Hafentechnischen Gesellschaft e.V. (HTG) in Berlin; Dr.-Ing. Peter Ruland, Mitglied des Gesamtvorstands der HTG und Prof. Dr.-Ing. Bärbel Koppe, Preisträgerin des Möbius Förderpreises für Innovation 2014 (Rechte am Bild: Hafentechnische Gesellschaft e.V. HTG)
o flutschutz-Schlauchkade_TÜV-Zertifizierung_Koppe: „flutschutz-Schlauchkade“ am Testdeich der THW-Bundesschule Hoya: Test-Einsatz zur Zertifizierung der Schlauchkade für den Einsatz im Hochwasserschutz durch den TÜV-Nord (Rechte am Bild: Bärbel Koppe)
o flutschutz-Schlauchlastfilter_TÜV-Zertifizierung_Koppe: „flutschutz-Schlauchlastfilter“ am Testdeich der THW-Bundesschule Hoya: Test-Einsatz zur Zertifizierung des Schlauchlastfilters für den Einsatz im Hochwasserschutz durch den TÜV-Nord (Rechte am Bild: Bärbel Koppe)
o flutschutz-Schlauchkade_Hochwasser-2013_Koppe: Einsatz einer „flutschutz-Schlauchkade“ während des Elbe-Hochwassers 2013 bei Dömitz durch die THW-Ortsgruppe Hamburg-Nord (Rechte am Bild: Bärbel Koppe)
o flutschutz-Schlauchlastfilter_Hochwasser-2013_Koppe: Aufbau eines flutschutz-Schlauchlastfilters durch die THW-Ortsgruppe Hamburg-Altona während des Elbe-Hochwassers 2013 bei Dömitz (Rechte am Bild: Bärbel Koppe)

Weitere Informationen:

http://www.flutschutz.org

Ulrich Berlin | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht BRIESE-Preis 2016: Intelligente automatisierte Bildanalyse erschließt Geheimnisse am Meeresgrund
20.01.2017 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert
20.01.2017 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise