Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prof. Claudia Felser erhält den Nakamura-Lecture-Preis der University of California, Santa Barbara

13.10.2010
Auszeichnung für Arbeiten auf dem Gebiet der Heusler-Verbindungen

Prof. Dr. Claudia Felser vom Institut für Anorganische Chemie und Analytische Chemie der Universität Mainz hat am 24. September die Nakamura-Vorlesung 2010 an der Universität von Kalifornien, Santa Barbara (UCSB) gehalten.

Das Materialwissenschaftliche Forschungslabor der Universität vergibt diese Auszeichnung jährlich an einen herausragenden Materialwissenschaftler. Die Vorlesung ist nach Shuji Nakamura, Professor an der UCSB, benannt.

Ohne die Forschungsarbeiten von Prof. Shuji Nakamura wären heute keine blauen LEDs im industriellen Maßstab herstellbar. Seine Forschungen über Halbleiter wie Galliumnitrid (GaN) mit breiten Bandlücken erlaubten erstmals die industrielle Herstellung blauer LEDs und blauer Laser. Leuchtdioden bzw. LEDs, die Abkürzung steht für Light Emitting Diode, werden in der Zukunft unsere Glühbirnen ersetzten, da sie wesentlich weniger Energie verbrauchen.

Für weißes Licht müssen LEDs, die verschiedenfarbiges Licht emittieren, kombiniert werden, was durch verschiedene Halbleiter mit unterschiedlichen elektronischen Strukturen und Bandlücken erreicht werden kann. Blaue Laser werden für die nächste Generation optischer Datenspeicherung (CD, DVD) benötigt. Ultraviolette Laser helfen bei der kostengünstigen und energieeffizienten Sterilisation von Trinkwasser.

Die Forschung in der Arbeitsgruppe von Claudia Felser „Materialien für optische, magnetische und Energie-Technologien” hat einen starken Bezug zur Arbeit von Nakamura. Mit der Entwicklung neuer durchstimmbarer Halbleiter in der großen Familie der Heusler-Materialien und verwandter Verbindungen und mit dem systematischen Verständnis der elektronischen, optischen und magnetischen Eigenschaften eröffnet diese Materialklasse nicht nur das Design neuer Materialien mit spezifischen Eigenschaften, sondern auch die Auswahl der Materialien unter den Gesichtspunkten Nachhaltigkeit, Preis und Elementverfügbarkeit. Das Prinzip ist einfach: Kombiniert man drei Elemente des Periodensystems anstelle von nur einem oder zwei zu einen Halbleiter, dann ergeben sich viele Kombinationsmöglichkeiten – mehr als 250 Halbleiter sind bekannt.

Der Erfolg dieser Materialklasse wurde kürzlich im Bereich der thermoelektrischen Materialien demonstriert. Thermoelektrika sind Materialien, die die Umwandlung von Wärme in elektrische Energie erlauben. Gerade in Fahrzeugen wird durch Abwärme viel Energie verschwendet. In zahlreichen Kooperation mit der Industrie arbeitet das Team um Claudia Felser an der Optimierung von Heusler-Verbindungen als thermoelektrische Materialien. Ein weiterer Vorteil ist es, dass ternäre Verbindungen die Kombination von zwei Eigenschaften in einem Material erlauben, wie die Mainzer Wissenschaftler kürzlich bei den topologischen Isolatoren, einem neuen Quantenzustand der Materie demonstriert haben.

Weitere Informationen:
Univ.-Prof. Dr. Claudia Felser
Direktorin der Graduiertenschule Materials Science in Mainz
Institut für Anorganische Chemie und Analytische Chemie
Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
55099 Mainz
Tel. +49 6131 39-26266
Fax +49 6131 39-26267
E-Mail: felser@uni-mainz.de

Petra Giegerich | idw
Weitere Informationen:
http://www.superconductivity.de/
http://www.uni-mainz.de/presse/38628.php
http://engineering.ucsb.edu/faculty/profile/82

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics