Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preis für Wissenschaftskommunikation von UFZ und Spektrum der Wissenschaft 2012 ausgeschrieben

31.01.2012
Der Wettbewerb "WISSENSCHAFT VERSTEHEN" findet 2012 zum vierten Mal am UFZ statt – in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit "Spektrum der Wissenschaft". Beiträge einreichen können ab sofort Doktoranden und PostDocs von Universitäten, Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen, die sich mit dem Thema Umwelt befassen.
In jedem Jahr promovieren zahlreiche junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Forschungseinrichtungen und Universitäten, viele im Bereich der Umweltforschung. Ihre Kreativität und Neugier, ihre Ideen und ihr Engagement ist unverzichtbar, wenn es gilt, das komplexe System Umwelt besser zu verstehen.

Durchschnittlich widmen sie drei Jahre ihrer wissenschaftlichen Laufbahn dieser Qualifikation. Sie schreiben wissenschaftliche Publikationen, halten wissenschaftliche Vorträge auf Konferenzen und Tagungen, diskutieren mit Wissenschaftlern in Workshops und Seminaren - und veröffentlichen ihre Dissertation.

Was ihnen oft fehlt, ist die Auseinandersetzung mit dem Thema aus populärwissenschaftlicher Perspektive. Das jedoch wird immer wichtiger, sei es bei der Einwerbung finanzieller Ressourcen oder der Kommunikation mit Journalisten, Politikern und interessierten Mitmenschen.

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ und "Spektrum der Wissenschaft" möchten diese Fähigkeiten mit dem Wettbewerb "Wissenschaft verstehen" nachhaltig fördern und unterstützen.

Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftler/innen von Hochschulen, Universitäten oder Forschungsinstituten, die sich in ihrer Dissertation mit dem Thema Umwelt auseinandersetzen oder auseinandergesetzt haben - egal ob im naturwissenschaftlichen, medizinischen oder sozialwissenschaftlichen Bereich.

Die Teilnahme lohnt sich. Den sechs Besten winken nicht nur Geldpreise im Gesamtwert von 8.000 Euro. Ihre Beiträge werden darüber hinaus in der Dezemberausgabe 2012 von "Spektrum der Wissenschaft" veröffentlicht.

Aber auch diejenigen, die es nicht in die Top Six schaffen, gehen nicht leer aus. Wer einen gültigen Wettbewerbsbeitrag einreicht, darf sich über ein kostenloses Jahresabonnement für ein beliebiges Magazin aus dem Verlag "Spektrum der Wissenschaft" freuen.

Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 31. Mai 2012.

Alle weiteren Informationen zu "Wissenschaft verstehen 2012" finden sich unter:
http://www.spektrum.de/wissenschaft-verstehen

Ansprechpartnerin:
Susanne Hufe, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Telefon: 0341/235-1630; wissenschaft-verstehen@ufz.de

Der Wettbewerb wird unterstützt durch:
Sparkasse Leipzig, Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH (MITGAS), Bauer Umwelt GmbH, Leipziger Stiftung für Innovation und Technologietransfer, Agilent Technologies, Verein der Freunde und Förderer des UFZ.
Im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) erforschen Wissenschaftler die Ursachen und Folgen der weit reichenden Veränderungen der Umwelt. Sie befassen sich mit Wasserressourcen, biologischer Vielfalt, den Folgen des Klimawandels und Anpassungsmöglichkeiten, Umwelt- und Biotechnologien, Bioenergie, dem Verhalten von Chemikalien in der Umwelt, ihrer Wirkung auf die Gesundheit, Modellierung und sozialwissenschaftlichen Fragestellungen. Ihr Leitmotiv: Unsere Forschung dient der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen und hilft, diese Lebensgrundlagen unter dem Einfluss des globalen Wandels langfristig zu sichern. Das UFZ beschäftigt an den Standorten Leipzig, Halle und Magdeburg 1000 Mitarbeiter. Es wird vom Bund sowie von Sachsen und Sachsen-Anhalt finanziert.
http://www.ufz.de/

Die Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft macht populäre Wissenschaft auf höchstem Niveau öffentlich - für verschiedene Zielgruppen, zu verschiedenen Themenbereichen und in verschiedenen medialen Formaten, digital wie print.

So publiziert der Verlag die renommierten Zeitschriften "Spektrum der Wissenschaft", "Sterne und Weltraum", "Gehirn&Geist" und "epoc" sowie das digitale Wochenmagazin "Spektrum.de - Die Woche". Tagesaktuelle Berichterstattung, Einordnung und Hintergrundinformation über wichtige Entwicklungen in der Forschung leistet die Redaktion von spektrum.de. Darüber hinaus unterhält der Verlag unter SciLogs.de das größte deutschsprachige Blogportal für wissenschaftliche Themen.

Tilo Arnhold | idw
Weitere Informationen:
http://www.spektrum.de/wissenschaft-verstehen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten