Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Preis für Weiterentwicklung des WWW

14.06.2010
Informatiker der Universität Jena ausgezeichnet

Ulrich Küster von der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist mit einem Preis des EU-Projekts „SEALS“ (Semantic Evaluation at Large Scale) ausgezeichnet worden. Der Informatiker hat den mit 500 Euro dotierten „SEALS Best Evaluation Paper“-Award bei der diesjährigen „Extended Semantic Web Conference“ erhalten, der europaweit größten und wichtigsten Konferenz auf diesem Gebiet.

In Küsters hervorragendem Beitrag „Measures for Benchmarking Semantic Web Service Matchmaking Correctness“ geht es um semantische Webdienste. „Das Semantic Web ist die Weiterentwicklung des World Wide Web von einer Sammlung für Menschen verständlicher Informationsseiten zu einer Informationsquelle, die auch für Maschinen verständlich ist“, erklärt der Preisträger. „Damit wird z. B. eine effizientere Suche und eine intelligentere Verknüpfung von Informationen möglich“, so der Wissenschaftler von der Universität Jena.

Dieses Prinzip soll auch auf Dienste im Internet übertragen werden. So gibt es beispielsweise einiges zu berücksichtigen, wenn man im Internet nach einem Paketdienst recherchiert: Preis, Gewicht, Geschwindigkeit, vielleicht auch besondere Verpackungskriterien. Semantische – also für Maschinen verständliche – Webdienste ermöglichen nun beispielsweise eine automatische Auswahl, welcher Internet-Anbieter sich am besten für den Transport einer bestimmten Sache eignet. Ulrich Küster hat verschiedene Verfahren zur Umsetzung dieser Idee verglichen. „In meinem Paper geht es um die Evaluierung der Qualität der Dienstauswahl“, erläutert der Jenaer Informatiker, der gerade seine Dissertation eingereicht hat. „Genauer gesagt habe ich mich der Frage gewidmet, mit welchen Maßen man misst, wie gut die Ergebnisse sind, die ein Verfahren beim Abgleich von Angeboten mit einer Anfrage zurückliefert.“

Zusammen mit den weiteren in der Dissertation betrachteten Fragestellungen gibt das im ausgezeichneten Paper vorgestellte Verfahren dem Nutzer Kriterien an die Hand, mit deren Hilfe er verlässlich entscheiden kann, welches der für Semantische Webdienste vorgeschlagenen Verfahren für seine Anwendung am besten geeignet ist. „Dies ist ein enorm wichtiger Schritt auf dem Weg zur Anwendung der Forschungsergebnisse in der Praxis“, so Prof. Dr. Birgitta König-Ries. Die Professorin für Praktische Informatik der Universität Jena hat Küsters Arbeit betreut.

Kontakt:
Dipl.-Inf. Ulrich Küster
Institut für Informatik der Universität Jena
Ernst-Abbe-Platz 2, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 946433
E-Mail: Ulrich.Kuester[at]uni-jena.de

Sebastian Hollstein | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-jena.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten