Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pionier der Roboterforschung

03.02.2010
Prof. Dr. Hendrik Van Brussel erhält den Georg-Schlesinger-Preis 2009 / Einladung für Journalisten

Prof. Dr. Hendrik Van Brussel von der Katholischen Universität in Leuven (Belgien) ist mit dem Georg-Schlesinger-Preis 2009 ausgezeichnet worden. Der renommierte Wissenschaftler erhält ihn für sei-ne wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der Roboterforschung.

Zur akademischen Festveranstaltung möchten wir Sie herzlich einladen.

Zeit: Donnerstag, 11. Februar 2010, 15.00 Uhr
Ort: Produktionstechnisches Zentrum, Pascalstr. 8-9, 10587 Berlin
Der Georg-Schlesinger-Preis wird seit 1979 alle drei Jahre vom Berliner Senat für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Produktionstechnik verliehen und erinnert an einen großen Berliner Ingenieur und bedeutenden Hochschullehrer. Seit dem Jahr 2003 stellt die TSB Technologiestiftung Berlin das Preisgeld.

Prof. Dr. h. c. mult. Dr. ir. Hendrik Van Brussel (*1944) ist ordentlicher Pro-fessor für Mechatronik und Automatisierungstechnik an der Fakultät für Ingenieurswissenschaften der Katholischen Universität Leuven und gilt seit beinahe vierzig Jahren als Pionier der europäischen Roboterforschung. Seine wissenschaftliche Arbeit erstreckt sich über verschiedenste Bereiche der Robotik, Mechatronik und der flexiblen Automatisierungstechnik. Seine aktuellen Forschungsinteressen sind unter anderem sogenannte holoni-sche Fertigungssysteme sowie verhaltensbasierte Dienstleistungsroboter und medizinische Roboteranwendungen. In den letzten zehn Jahren hat sich seine Forschung und Lehre mit Projekten wie beispielsweise intelligenten Rollstühlen stark auf die soziale Funktion der Robotik ausgerichtet.

Georg Schlesinger (1874-1949) wurde im Alter von dreißig Jahren 1904 als ordentlicher Professor auf den neu eingerichteten Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen, Fabrikanlagen und Fabrikbetriebe an der Königlich Technischen Hochschule zu Berlin, der Vorgängereinrichtung der TU Berlin, berufen. Als erster Lehrstuhl dieses Fachgebiets in Deutschland und mit dem seinerzeit einzigartigen Versuchsfeld für Werkzeugmaschinen erlangte Schlesinger innerhalb kurzer Zeit großes internationales Ansehen.

Nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten 1933 wurde Schlesinger als Jude zunächst beurlaubt, für sechs Monate in Haft genommen und letztlich aus dem Staatsdienst entlassen und zur Emigration gezwungen.

Über die Verleihung des Georg-Schlesinger-Preises entscheidet ein internationales Kuratorium, dessen Vorsitz Prof. Dr. h. c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann führt. Professor Uhlmann lehrt an der TU Berlin das Fachgebiet Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik und leitet das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK.

2613 Zeichen

Programm des Festaktes:

Eröffnung:
Dr. Hans-Gerhard Husung, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung
Grußworte:
Prof. Dr. Dr. h. c. Kurt Kutzler, Präsident der TU Berlin
Einleitung:
Prof. Dr. h. c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann, Geschäftsführender Vorsitzender des Kuratoriums des Georg-Schlesinger-Preises, Leiter des Fachgebietes Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Berlin und des Fraunhofer Instituts Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK
30 Jahre Georg-Schlesinger-Preis:
Prof. em. Dr. h. c. mult. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr.-Ing. Günter Spur, Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der TU Berlin
Laudatio:
Prof. em. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. h. c. Dr.-Ing. Hans Kurt Tönshoff,
Leibniz Universität Hannover
Preisverleihung:
Dr. Hans-Gerhard Husung, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung
Dr. Adolf Kopp, Geschäftsführer der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH
Festvortrag:
Prof. Dr. h. c. mult. Dr. ir. Hendrik Van Brussel, Katholische Universität Leuven, Belgien
Schlussworte:
Prof. Dr. h.c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann
Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Martin Roeder, Fachgebiet Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Berlin, Pascalstr. 8-9, 10587 Berlin, Tel.: 030 / 314 - 23473, E-Mail: roeder@iwf.tu-berlin.de

www.iwf.tu-berlin.de, www.ptz-berlin.de

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive