Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NWERC 2010: Junge Informatikgenies kämpfen um Teilnahme am Weltmeisterschaftsfinale im Programmieren

19.11.2010
Vom 19. Bis 21. November 2010 ist die Jacobs University Gastgeber für den internationalen studentischen Programmierwettbewerb Northwestern European Regional Programming Contest (NWERC).

Erwartet werden rund 200 Informatik-Nachwuchstalente aus Nordwesteuropa, die um die Teilnahme an der Programmierweltmeisterschaft kämpfen, die jährlich von der größten Informatikervereinigung der Welt, der Association for Computing Machinery (ACM), für Studenten veranstaltet wird.

Wettbewerbssponsoren des NWERC 2010 auf dem Jacobs Campus sind IBM, Google, Volkswagen Research und Dell. Interessierte Journalisten sind herzlich zu den IT-Expertenvorträgen am Samstag und zur Preisverleihung am Sonntag eingeladen. Die Preisverleihung beginnt um 15.30 Uhr.

Ausführliche Infos zum Wettbewerbsprogramm: http://www.nwerc.eu

Die ACM-Programmierweltmeisterschaft für Studenten ist das weltgrößte und prestigeträchtigste Turnier, in dem junge Informatiker ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. An dem ursprünglich von der amerikanischen Texas A&M University vor 40 Jahren ins Leben gerufenen lokalen Wettbewerb beteiligen sich heute über 20.000 Studierende von rund 2.000 Universitäten aus aller Welt. Möglich wurde dies durch die stetig steigende Zahl von regionalen Vorausscheidungsrunden weltweit wie der jetzt an der Jacobs University stattfindende NWERC, dessen Einzugsgebiet neben Deutschland auch Skandinavien, Großbritannien und die Benelux-Länder einschließt.

Sowohl die Programmierweltmeisterschaft als auch die Vorausscheidungen sind Teamwettbewerbe. Ein Team besteht aus drei Studenten, die weniger als fünf Jahre studiert haben. Die Teams müssen während des fünfstündigen Programmierwettbewerbes zwischen acht und zehn Programmieraufgaben in den Programmiersprachen C, C++ oder Java lösen. Gewinner ist das Team mit den meisten gelösten Aufgaben. Haben mehrere Teams die gleiche Anzahl gelöst, werden diese Teams nach der Geschwindigkeit der Problemlösung gereiht.

An dem NWERC 2010 an der Jacobs University nehmen insgesamt 67 Teams Teil, die von 50 Trainern betreut werden. Die internationale Wettkampfjury besteht aus acht Schiedsrichtern. Die Jacobs University selbst schickt zwei Teams ins Rennen. „Eine NWERC- oder gar Weltmeisterschaftsteilnahme ist für Informatikstudenten eine ausgezeichnete Referenz im Lebenslauf. Wer hier Erfolge vorzuweisen hat, hat bei Personalern in der IT-Branche gute Chancen“, sagt Heinrich Stamerjohanns, Informatikdozent an der Jacobs University und Organisator des diesjährigen NWERC. „Wir freuen uns sehr, dass die Jacobs University, die sich nicht nur der internationalen und kulturellen Vielfalt sondern auch einer exzellenten Ausbildung verschrieben hat, als diesjähriger NWERC-Austragungsort ausgewählt wurde. Das passt zu uns und ist außerdem ein Beweis für unsere stetig zunehmende Sichtbarkeit in der internationalen Scientific Community.“

Weitere NWERC 2010-Highlights sind, neben dem eigentlichen Wettbewerb am Sonntag, Expertenvorträge von IT-Spezialisten der Firmen Google und Volkswagen sowie die Siegerehrung, bei der Holger Horn, Leiter der Bremer Geschäftsstelle von IBM Deutschland, die Preise überreichen wird. Dem Gewinnerteam winkt als Hauptpreis die Teilnahme an den ACM-Weltmeisterschaften Ende Februar 2011 im ägyptischen Sharm el-Sheikh.

Fragen zum NWERC 2010-Wettbewerb beantwortet:
Heinrich Stamerjohanns | University Lecturer in Computer Science
Tel. 0421 – 200 3589 | h.stamerjohanns@jacobs-university.de

Dr. Kristin Beck | idw
Weitere Informationen:
http://www.jacobs-university.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie