Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nominierungen für die Dieselmedaille 2011 stehen fest

18.07.2011
Das Deutsche Institut für Erfindungswesen (DIE) hat die Nominierungen für die diesjährige Verleihung der Dieselmedaillen bekannt gegeben.

In den vier Kategorien „Erfolgreichste Innovationsleistung“, „Nachhaltigste Innovationsleistung“, „Beste Medienkommunikation“ und „Beste Innovationsförderung“ hat das DIE insgesamt 16 bedeutende Persönlichkeiten, Unternehmen und Institutionen ausgewählt, die für die begehrte Auszeichnung im November diesen Jahres kandidieren.


„Die mittlerweile jährliche Verleihung der Dieselmedaillen ist ein absolutes Highlight der deutschen Innovations- und Erfinderkultur. Unter Forschern und Wissenschaftlern ist der Preis als bedeutendste Ehrung des geistigen Schaffens etabliert“, erklärt der 1. Vorsitzende des DIE, Dr. jur. Heiner Pollert.

Den Erfindergeist fördern

„Die vier Kategorien spiegeln unser Konzept wider, nach dem wir Leistung, Nachhaltigkeit, Kommunikation sowie Förderung von Innovationen gleichermaßen würdigen. So wird auch gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Institutionen, die den Erfindergeist in unserem Land durch kommunikative und finanzielle Unterstützung voranbringen, die bedeutende Auszeichnung zuteil“, ergänzt Professor Dr. Alexander Wurzer, Vorsitzender des Dieselkuratoriums und Vorstand des DIE.

Die Preisträger werden durch die Mitglieder des Dieselkuratoriums unter Vorsitz von Prof. Dr. Alexander Wurzer ermittelt und am 30. November diesen Jahres im Rahmen eines Festakts im Ehrensaal des Deutschen Museums in München bekannt geben.

Über die Dieselmedaille

Die Dieselmedaille wurde 1952 ins Leben gerufen. Seitdem gilt sie als höchste Auszeichnung für Erfinder, die mit ihrem Erfolg zum Wohle unserer Gesellschaft beigetragen haben. Die lange Liste prominenter Medaillenträger unterstreicht die hohe Bedeutung der geistigen Schöpfung und des unternehmerischen Erfolgs

für unsere Wirtschaft. Berühmte Preisträger sind unter anderem Wernher von Braun, Gottlob Bauknecht, Hans Viessmann, Arthur Fischer, Anton Kathrein, Sybill Storz, Walter Sennheiser, die Nobelpreisträger Herrmann Staudinger, Jan Enders, Ernst Ruska und Manfred Eigen, sowie die SAP-Gründer Dietmar Hopp, Prof. Dr. h.c. Hasso Plattner und Dr. h.c. Klaus E. Tschira.

Die Nominierungen für die Dieselmedaillen 2011 in den einzelnen Kategorien:

Erfolgreichste Innovationsleistung:
Dr. Michael Kaschke: Carl Zeiss AG
Dr. Ludwig Kley: Merck KGaA
Prof. Hans Georg Näder: Otto Bock HealthCare GmbH
Prof. h.c. Karl Schlecht: Putzmeister Holding GmbH
Nachhaltigste Innovationsleistung:
Prof. Dr. Markus Antonietti: Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung
Dipl.-Inform. (FH) Berthold Mast, Dr. Ing. Thomas Weimer: makatec GmbH
Helmut Nägele, Jürgen Pfitzer: Tecnaro GmbH
Dr. Michael Sterner: Fraunhofer IWES
Beste Medienkommunikation:
Erfinder Visionen (Forschungsinstitut für Erfinderförderung)
impulse gründerzeit (Gruner + Jahr AG & Co. KG)
innovations report (IDEA TV GmbH)
Einfach genial (mdr)
Beste Innovationsförderung:
Open Innovation (3M)
HackFwd (Lars Hinrichs)
Heidelberger Innovationsforum (MFG-Baden-Württemberg / European Media Laboratory)

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie)

Weitere Details und Hintergrundinformationen zu den Nominierungen finden Sie unter: www.dieselmedaille.de (Dieselmedaille / Nominierungen)

Pressekontakt:
WORDUP PR
Achim von Michel
Bavariaring 25
80336 München
Tel: 089 2 878 878 0
E-Mail: info@wordup.de

Achim von Michel | WORDUP PR
Weitere Informationen:
http://www.dieselmedaille.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics