Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Nominierten für den Intersolar AWARD 2010

14.05.2010
Die Intersolar Europe präsentiert die Vorauswahl der innovativsten Solarunternehmen 2010

Im Juni prämiert die weltweit größte Fachmesse für Solartechnik Intersolar Europe wegweisende Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen "Photovoltaik" und "Solarthermie".

Zum ersten Mal wird auch die Kategorie "PV Produktionstechnik" gewürdigt. Jetzt wurden die 10 besten Einreichungen je Bereich für den Intersolar AWARD 2010 nominiert. Der Intersolar AWARD wird am 9. Juni 2010 um 15:30 Uhr im Rahmen eines Festaktes auf der Neuheitenbörse der Messe in Halle C3, Stand C3.150 verliehen.

Die Intersolar Europe ist als weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft die wichtigste Plattform für wegweisende Technologien und Neuheiten in den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie und findet vom 9. bis 11. Juni auf der Neuen Messe München statt. Sie dient damit als Gradmesser für die Innovationskraft der Solarbranche.

In diesem Jahr loben die Veranstalter der Intersolar Europe, die Solar Promotion GmbH und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) in Kooperation mit dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) erneut den Intersolar AWARD aus. Der Intersolar AWARD 2010 wird im Rahmen eines offiziellen Festaktes auf der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe am 9. Juni 2010 um 15:30 Uhr verliehen. Die Verleihung findet auf der Neuheitenbörse in Halle C3, Stand C3.150 statt.

Neue Kategorie "PV Produktionstechnik" und erweiterter Teilnehmerkreis Der Preis wird in den Bereichen "Photovoltaik" und "Solarthermie" vergeben. 2010 wird erstmals auch die Kategorie "PV Produktionstechnik" mit Unterstützung der SEMI PV Group gewürdigt.

Neben den Ausstellern der Intersolar Europe in München, sind seit diesem Jahr auch die Aussteller der Intersolar North America in San Francisco zur Teilnahme berechtigt. Damit erweitert sich der Teilnehmerkreis auf insgesamt 2.300 Unternehmen. In allen Kategorien wurden nun jeweils die Top 10-Einreichungen nominiert. Im Anschluss werden drei unabhängige Jurys, bestehend aus Experten in den Themengebieten Photovoltaik, Solarthermie und PV Produktionstechnik, aus den Nominierten je drei Gewinner küren.

Beurteilungskriterien

Für die Teilnahme waren Produkte und Lösungen zugelassen, die 2010 erstmals auf der Intersolar Europe oder auf der Intersolar North America ausgestellt werden oder eine signifikante Weiterentwicklung im Vergleich zu früheren Messepräsentationen darstellen. Die Einreichungen sollten erprobt sein oder sich bereits in der Anwendungsphase befinden.

Die Nominees im Bereich "Photovoltaik"

Die Nominees für den Intersolar AWARD 2010 im Bereich "Photovoltaik" sind: ABB Schweiz AG (Schweiz), Canadian Solar Inc. (USA), Gehrlicher Solar AG (Deutschland), Innotech Solar IST (Deutschland), Inspired Solar Technology (USA), Inventux Technologies AG (Deutschland), REC Group (Norwegen), SMA Solar Technology AG (Deutschland), Tigo Energy Inc. (USA), Wagner & Co Solartechnik GmbH (Deutschland).

Die Nominees im Bereich "Solarthermie"

Folgende Unternehmen sind im Bereich "Solarthermie" nominiert:
Corporación SRB Energy S.L. (Spanien), FSAVE Solartechnik GmbH (Deutschland), Gebr. Tuxhorn GmbH & Co. KG (Deutschland), Hahn Solar Pty. Ltd. (Australien), Invensor GmbH (Deutschland), PAW GmbH & Co. KG (Deutschland), Ritter Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG (Deutschland), Wagner & Co Solartechnik GmbH (Deutschland) sowie die gemeinschaftliche Einreichung des Instituts für Baukonstruktion der Universität Stuttgart, der Ritter Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG, der Hydro Building Systems GmbH und der Frener & Reifer Metallbau GmbH.

Die Nominees der Kategorie "PV Produktionstechnik"

In der neuen Kategorie "PV Produktionstechnik" wurden folgende Unternehmen für den Intersolar AWARD nominiert: Abound Solar Inc. (USA), Edwards (USA), Festo AG & Co. KG (Deutschland), GEMO-TEC Ltd. (Deutschland), HÜTTINGER Elektronik GmbH + Co. KG (Deutschland), Inventux Technologies AG (Deutschland), Linde Gas (USA), Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH (Deutschland). Mit zwei Einreichungen wurde die Gebr. Schmid GmbH + Co. (Deutschland) für den Intersolar AWARD nominiert.

Die Bekanntgabe der Preisträger des Intersolar AWARD 2010 erfolgt am 9. Juni 2010 um 15:30 Uhr im Rahmen eines Festaktes auf der Neuheitenbörse der Messe in Halle C3. Die Intersolar Europe findet vom 9. bis zum 11. Juni auf der Neuen Messe München statt.

Weitere Informationen zur Intersolar Europe finden Sie im Internet unter www.intersolar.de .

Die Träger der Intersolar Europe

Träger der Intersolar Europe sind die führenden Industrieverbände der Solarbranche: der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) e.V. als Exklusivpartner, sowie die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) e.V., die European Solar Thermal Industry Federation (ESTIF) und die International Solar Energy Society (ISES). Mit Unterstützung der European Photovoltaic Industry Association (EPIA).

Über die Intersolar

Die Intersolar ist mit über 2.600 Ausstellern und mehr als 80.000 Besuchern auf drei Kontinenten die weltweite Leitmesse für die gesamte Solarwirtschaft. Die Intersolar Europe findet jährlich auf der Neuen Messe München statt. Sie ist die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft und blickt auf eine fast zwanzigjährige Geschichte zurück. Im Jahr 2010 werden über 1.800 internationale Aussteller und mehr als 60.000 Fachbesucher zur Intersolar Europe erwartet. Die Intersolar Europe konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik und Solarthermie und hat sich seit ihrer Gründung bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern und Dienstleistern als wichtigste Branchenplattform etabliert.

Neben der Intersolar Europe wurde bereits 2008 die Intersolar North America in San Francisco ins Leben gerufen. Im Jahr 2009 folgte die Intersolar India, die ab 2010 in Mumbai stattfindet. Ab 2011 wird das Portfolio durch die Intersolar China in Shanghai ergänzt.

Veranstalter der Intersolar Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG. Die Messen in Nordamerika, Indien und China werden von den internationalen Tochtergesellschaften Solar Promotion International GmbH, Pforzheim und der Freiburg Management und Marketing International GmbH (FMMI) veranstaltet.

Horst Dufner | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.intersolar.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Impfstoff-Kandidat gegen Malaria erfolgreich in erster klinischer Studie untersucht

25.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Erkheimer Ökohaus-Pionier eröffnet neues Musterhaus „Heimat 4.0“

25.04.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

25.04.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics