Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Navigationshilfe für Blinde: Internationale Auszeichnung für HdM-Medientalent

31.03.2011
Für seine Anwendung „FeedSpeaker" hat Veljko Sekelj, eingeschrieben im Master-Studiengang Elektronische Medien der Hochschule der Medien (HdM) in Austin/ Texas (USA) den internationalen SXSW Interactive Award in der Studentenkategorie gewonnen.

Mithilfe von „FeedSpeaker" erhalten blinde Menschen Zugang zu aktuellen Nachrichten aus aller Welt, indem sie sich alleine mit ihrer Stimme und der Leertaste auf ihrer Computertastatur durch das Internet navigieren. Die Anwendung verknüpft bewährte Techniken der Spracherkennung und der semantischen Geokodierung in einem sogenannten Mashup.

Über den Webbrowser kann man von überall auf der Welt kostenfrei auf diese Anwendung zugreifen. „Ich bin immer noch total überwältigt, das hätte ich echt nicht erwartet. Der Preis bedeutet mir sehr viel, er bestätigt mich auch in meinen Fähigkeiten", so Veljko Sekelj.

Die Auszeichnung erhielt der HdM-Student im Rahmen der international angesehenen Konferenz „South by Southwest (SXSW)" in Austin/Texas. Der SXSW Interactive Award ist bereits die zweite internationale Auszeichnung für den Studenten. Erst im Dezember 2010 belegte er den zweiten Platz beim europaweit ausgeschriebenen INCA Award (siehe auch: http://www.hdm-stuttgart.de/view_news?ident=news20101220105000).

In einem Kurzfilm erklärt Veljko Sekelj seine Anwendung „FeedSpeaker": http://bit.ly/hAYQmm

Die Konferenz

Die internationale Konferenz „South by Southwest (SXSW)" findet seit 1987 jährlich im März in Austin/Texas statt. Sie hat als Musikfestival begonnen, 1994 kamen die Themen Film und Interaktive Medien hinzu. Im Rahmen der SXSW werden auch Preise wie der „Interactive Award" verliehen, die weltweit Beachtung finden. 2007 wurde beispielsweise „Twitter" einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Kontakt
Veljko Sekelj
Student im Master-Studiengang Elektronische Medien
E-Mail: veljko.sekelj@gmail.com

Kerstin Lauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.feedspeaker.com
http://www.hdm-stuttgart.de/emm
http://sxsw.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht CAU-Wissenschaftlerin erhält EU-Förderung zur Entwicklung neuer Implantate
22.11.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Illegal geschlagenes Holz in Alltagsprodukten aufspüren
21.11.2017 | Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Maximale Sonnenenergie aus der Hausfassade

23.11.2017 | Architektur Bauwesen

Licht ermöglicht „unmögliches“ n-Dotieren von organischen Halbleitern

23.11.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Urbakterien Entzündungsreaktionen auslösen können

23.11.2017 | Biowissenschaften Chemie