Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Live EDGE-Umweltwettbewerb

13.01.2009
Bis zum 31. Januar können umweltfreundliche Entwürfe für den mit 100.000 USD dotierten Live EDGE-Umweltwettbewerb eingereicht werden

Der globale Wettbewerb bietet Studenten der Ingenieurwissenschaften und Fachleuten die seltene Gelegenheit, ihre Entwürfe auf den Markt zu bringen

Premier Farnell plc (LSE:pfl), der führende Dienstleistungs- und Mehrkanal-Vertriebskonzern, und seine Unternehmen (Farnell, Newark, Premier Electronics, Farnell-Newark CPC und MCM) gaben heute bekannt, dass die Einreichungsfrist für Entwürfe für den internationalen Entwurfswettbewerb "Live EDGE - Electronic Design for the Global Environment" bis zum 31. Januar 2009 läuft.

Seit Beginn des Wettbewerbs im Oktober 2008 haben sich Designingenieure, Studenten und Akademiker aus aller Welt unter http://www.live-edge.com angemeldet, um Entwürfe für innovative Produkte einzureichen, bei denen elektronische Bauelemente zum Einsatz kommen und die positive Auswirkungen auf die Umwelt haben. Die meisten Anmeldungen kamen bisher aus Indien, den USA und China.

Sowohl im Wettbewerb für Studenten als auch im parallel laufenden, allgemeinen/offenen Wettbewerb wird jeweils ein einzigartiges Preispaket vergeben. Der Sieger des jeweiligen Wettbewerbs erhält einen Barpreis von 25.000 USD und ein einzigartiges Paket von unterstützenden Dienstleistungen im Wert von weiteren 25.000 USD, die von Fachleuten der Bereiche Designberatung, Marketing, Recht und Handel erteilt werden, und die dazu dienen sollen, die Siegerentwürfe bis zur Produktion voranzutreiben. Darüber hinaus erhalten drei Nächstplatzierte des Wettbewerbs jeweils 5.000 USD.

"Wir sind sehr gespannt, weil der Beginn der Auswertung des Live EDGE-Wettbewerbs 2008 jetzt näher rückt und wir freuen uns, erneut die Genialität unserer Kunden aus aller Welt erleben zu dürfen", sagte Harriet Green, Chief Executive Officer von Premier Farnell plc.

"Wieder einmal wird Live EDGE die innovativsten Entwürfe der weltweiten Gemeinde des Elektronikentwurfs in den Mittelpunkt stellen. Der Wettbewerb des letzten Jahres war ein enormer Erfolg. Ich freue mich schon darauf, die diesjährigen Sieger kennenzulernen und dazu beitragen zu können, ihre Entwürfe auf den Markt zu bringen."

Einige der Live EDGE-Sieger des letzen Jahres haben Blogs veröffentlicht, um Teilnehmer zu beraten und über ihre Erfahrungen zu berichten. Diese Blogs, eine Mustereinreichung und die kompletten Einzelheiten des Wettbewerbs stehen unter http://www.live-edge.com zur Verfügung. Gruppen zum Live EDGE-Designwettbewerb sind auch auf Facebook und LinkedIn vorhanden.

Informationen zu LiveEdge:

Elektronikingenieure, Studenten und Erfinder aus aller Welt werden aufgefordert, ihre Entwürfe innovativer Produkte, bei denen elektronische Bauteile zum Einsatz kommen und die positive Auswirkungen auf die Umwelt haben, einzureichen.

Die Anmeldung erfolgt vom 1. Oktober 2008 bis zum 31. Januar 2009. Die Auswertung beginnt am 1. Februar 2009, und die Gewinner werden am 2. April 2009 bekannt gegeben. An dem Wettbewerb kann jeder im Alter über 18 Jahre teilnehmen.

Die Sieger in der Kategorie Vollzeitstudent und in der allgemeinen/offenen Kategorie erhalten jeweils einen Barpreis in Höhe von 25.000 USD sowie ein Paket zur Designunterstützung im Werte von weiteren 25.000 USD, mit dessen Hilfe sie ihre Entwürfe produktionsreif machen können. Das Unterstützungspaket umfasst auch elektronischen Designberatungsdienste, die den Entwurf in der Prototypenphase unterstützt, Hilfe bei rechtlichen Angelegenheiten und bei der Sicherung geistiger Eigentumsrechte, einige Marketing- und Werbeunterlagen sowie Unterstützung durch Premier Farnell bei der Beschaffung von Investitionskapital. Die Unternehmensgruppe wird das Endprodukt aktiv über ihre hochwertige Website, den Katalog und auch direkt an Millionen Kunden weltweit vermarkten.

Darüber hinaus werden bis zu 3 Teilnehmer in der Kategorie der Vollzeitstudenten und 3 Teilnehmer der allgemeinen/offenen Kategorie eine "Ehrenauszeichnung" erhalten können, die jeweils mit einem Barpreis von 5.000 USD verbunden ist.

Informationen zu Premier Farnell

Premier Farnell plc (LSE:pfl) ist ein führendes Dienstleistungs- und Mehrkanal-Vertriebsunternehmen für Elektronik- und Industrieprodukte sowie Spezialdienstleistungen und in ganz Europa, auf dem amerikanischen Kontinent und im asiatisch-pazifischen Raum tätig. Das Unternehmen vermarktet verschiedene Wertschöpfungsangebote, Marketingdienstleistungen von Weltformat, einen Bestand von über 450.000 Produkten und bietet Zugriff auf weitere 4 Millionen Erzeugnisse von 3.500 führenden Herstellern. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Konzernumsatz von 823,1 Mio. GBP und beschäftigt weltweit mehr als 4.100 Mitarbeiter.

Obwohl Premier Farnell weltweit tätig ist, würdigt das Unternehmen dennoch die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Märkte, passt das Geschäftsmodell laufend auf internationaler Ebene an und ist vor Ort mit verschiedenen Markennamen präsent. Der Hauptgeschäftsbereich Elektronik ist in Grossbritannien, Indien, Europa, Australien und Neuseeland als Farnell, in den USA, Kanada und Mexiko als Newark und in China als Premier Electronics auf dem Markt. In Singapur, Malaysia, Hongkong und Brasilien läuft das Unternehmen unter der Markenbezeichnung Farnell Newark.

Premier Farnell ist seit drei Jahren Teil des Business in the Community CR Index und ist in den letzten zwei Jahren eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen des Index. Das Unternehmen ist auch Teil des FTSE4Good Index für soziale Unternehmensverantwortung und veröffentlicht seit 2002 einen eigenen Bericht zur sozialen Unternehmensverantwortung.

Kontaktdaten:
Jenny Peters
Leiterin Unternehmenskommunikation
Premier Farnell plc und Asien
Tel.: +44-(0)207-851-4102
E-Mail: jpeters@premierfarnell.com
Website: http://www.micrel.com
Janice Fleisher
PR- und Kommunikationsmanagerin
Newark
Amerikanischer Kontinent
Tel.: +1-(1)-773-907-5941
E-Mail: jfleisher@newark.com
Jonathan Roberts
Etatdirektor
Pinnacle Marketing Communications Ltd,
Tel.: +44-(0)-208-869-9339
E-Mail: jonathan@pinnaclemarcom.com
Website: http://www.pinnaclemarcom.com
Quintin Komaromy
Leiter kommerzielles Marketing
Farnell
Europa
Tel.: +44-(0)133-87-5304
E-Mail: qkomaromy@farnell.com

Jenny Peters | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.premierfarnell.com
http://www.Live-EDGE.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Über 1,6 Millionen Euro für Forschung im Bereich Innovative Materialien und Werkstofftechnologie
17.05.2017 | Hochschule Osnabrück

nachricht MHH-Forscher beleben Narbengewebe in der Leber wieder
16.05.2017 | Medizinische Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CAST-Projekt setzt Dunkler Materie neue Grenzen

23.05.2017 | Physik Astronomie