Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leibniz fördert exzellente junge Wissenschaftler mit zwei neuen Großprojekten in Magdeburg

04.12.2014

Das Leibniz-Institut für Neurobiologie setzt sich mit zwei neuen Projekten gezielt für exzellente junge Forscher ein, die sich für eine Stelle als Postdoktorand entschieden haben.

Dazu wurde ein Leibniz-Postdoc-Netzwerk ins Leben gerufen, was den jungen Neurowissenschaftlern eine professionelle Ausbildung und Qualifizierung für Führungsaufgaben in der Wissenschaft bieten wird.

Auch der gegen starke Konkurrenz gewonnene ScienceCampus des Center for Behavioral Brain Sciences (CBBS), kurz CBBS-ScienceCampus, wird dieses Ziel unterstützen. Insgesamt rund 1,8 Millionen Euro fließen zusammen in beide Projekte, die von der Leibniz-Gemeinschaft und dem Land Sachsen-Anhalt gefördert werden.

Das LIN hat sich mit dem Leibniz-Postdoc-Netzwerk die Unterstützung von jungen Wissenschaftlern auf die Fahne geschrieben, die nach ihrer Promotion als Postdoktorand in erste, von ihnen selbst entwickelte Forschungsprojekte eingebunden sind.

Mit dem Netzwerk, in das auch Arbeitsgruppen der Otto-von-Guericke-Universität (OVGU) eingebunden sind, sollen sowohl die Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern auf nationaler oder internationaler Ebene als auch die Anknüpfungspunkte zu den jeweiligen Anwendungsbereichen verbessert werden. Das Netzwerk bietet außerdem Weiterbildungen und den Austausch mit Mentoren, die den Postdoktoranden zur Seite stehen.

Die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern in der Postdoc-Phase auf dem Gebiet der verhaltensorientierten Hirnforschung steht auch beim CBBS-ScienceCampus im Mittelpunkt. Die Leibniz-Gemeinschaft hat hierfür Ende November ihre Förderzusage für einen Zeitraum von vier Jahren ausgesprochen. Gemeinsam mit der OVGU und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) Magdeburg wird das LIN den CBBS-ScienceCampus zum 1. Januar 2015 offiziell ins Leben rufen.

Die eingeworbenen Mittel sollen zur Förderung der frühen Sichtbarkeit von jungen Neurowissenschaftlern nach der Promotion eingesetzt werden – unter anderem durch die Kofinanzierung der Stellen, die Unterstützung bei der Organisation internationaler Tagungen und die Teilnahme an Management-Kursen.

Das CBBS wurde bereits 2007 als Forschungszentrum der OVGU und Dachorganisation der Magdeburger Neurowissenschaftler gegründet. Es hat derzeit 80 Mitglieder aus sechs Fakultäten der OVGU, dem LIN und dem DZNE Magdeburg. Aus Mitteln der Exzellenzoffensive des Landes Sachsen-Anhalt wurden im Rahmen des CBBS kompetitive Programme zur Förderung der Wissenschaftler aufgelegt, die den Grundstein für mehrere Sonderforschungsbereiche und EU-Projekte bilden.

Das Leibniz-Institut für Neurobiologie (LIN) in Magdeburg ist ein Zentrum für Lern- und Gedächtnisforschung.

Sophie Ehrenberg | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.lin-magdeburg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Structured light and nanomaterials open new ways to tailor light at the nanoscale

23.04.2018 | Physics and Astronomy

On the shape of the 'petal' for the dissipation curve

23.04.2018 | Physics and Astronomy

Clean and Efficient – Fraunhofer ISE Presents Hydrogen Technologies at the HANNOVER MESSE 2018

23.04.2018 | Trade Fair News

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics