Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Künstler Richard Mosse erhält den Deutsche Börse Photography Prize 2014

14.05.2014

Der Deutsche Börse Photography Prize 2014 ist am Montagabend, 12. Mai 2014, in London von der Photographers’ Gallery an Richard Mosse verliehen worden.

Der mit 30.000 GBP dotierte Preis wurde vom Künstler Richard Wentworth CBE übergeben und zeichnet jährlich einen Fotografen aus, der im Vorjahr einen bedeutenden Beitrag zur zeitgenössischen Fotografie in Europa geleistet hat.

auf der Biennale in Venedig im irischen Pavillon prämiert. In dieser dokumentiert er gespenstisch wirkende Landschaften in der Demokratischen Republik Kongo, in denen eine schreckliche humanitäre Katastrophe stattfindet und seit 1998 durch kriegerische Handlungen rund 5,4 Millionen Menschen umgekommen sind.

Die diesjährige Jury bestand aus folgenden Mitgliedern: Kate Bush, Kuratorin; Jitka Hanzlová, Künstlerin; Thomas Seelig, Direktor/Kurator des Fotomuseums Marie Beckmann, Kuratorin der Art Collection Deutsche Börse.

Die weiteren Finalisten des Deutsche Börse Photography Prize 2014 wurden mit jeweils 3.000 GBP ausgezeichnet: Alberto García-Alix für sein Buch Autorretrato/Self-Portrait; Jochen Lempert für seine Ausstellung Jochen Lempert in der Hamburger Kunsthalle; und Lorna Simpson für ihre Ausstellung Lorna Simpson (Retrospective) in der Pariser Galerie Jeu de Paume.

Die Photographers‘ Gallery zeigt die Ausstellung mit Werken von allen vier Finalisten in ihren Räumlichkeiten bis zum 22. Juni 2014. Ab dem 17. Juli bis Mitte September wird die Ausstellung in der Unternehmenszentrale der Deutschen Börse in Eschborn präsentiert.

Brett Rogers, Direktorin der Photographers’ Gallery und Leiterin der Jury (ohne Stimmrecht), sagte: „Die Jury hat den Deutsche Börse Photography Prize 2014 an Richard Mosse vergeben und zeichnet damit seine eindringliche Film- und Foto-Installation ‚Die Enklave‘ aus. Diese setzt sich auf sehr innovative Art mit der Präsentation von Krieg auseinander. Die Jury war besonders davon beeindruckt, wie Mosse Form und Inhalt kombiniert hat, um Aufmerksamkeit auf einen trotz vieler Millionen Toter nahezu unbekannten Konflikt zu lenken.“ 

Frank Klaas, Managing Director Global Public Affairs, Deutsche Börse sagte: „Wir begrüßen die Entscheidung der Jury und gratulieren dem Gewinner. Wir sind erneut von der Vielfalt und Kreativität zeitgenössischer Fotografie sehr beeindruckt und freuen uns, bereits zum zehnten Mal Europas bedeutendsten Fotografiepreis zu fördern.“ 

Ansprechpartner für die Medien:

Deutsche Börse:

Anne-Marie Beckmann, Art Collection, Tel: +49-69-2 11-1 52 95

Heiner Seidel, Media Relations, Tel: +49-69-2 11-1 15 00, e-mai:

heiner.seidel@deutsche-boerse.com

Photographers‘ Gallery:

Inbal Mizrahi, Tel. +44 (0)20 7087 9333, e-mail:

inbal.mizrahi@photonet.org.uk

Über die Gruppe Deutsche Börse:

Die Gruppe Deutsche Börse ist eines der weltweit führenden Börsenunternehmen und – im Rahmen ihres Corporate Responsibility-Ansatzes – einer der wichtigsten Förderer der Fotokunst. Die Gruppe sammelt seit 1999 zeitgenössische Fotografie. Die Art Collection Deutsche Börse umfasst über 1.000 Werke von etwa

90 internationalen Künstlern. Die Arbeiten werden an den Hauptstandorten des Unternehmens in Eschborn/Frankfurt, London, Luxemburg, Prag und Zürich ausgestellt. Das Unternehmen unterstützt zudem Ausstellungsprojekte internationaler Museen und Institutionen.

Weitere Informationen zu der Sammlung finden Sie unter www.deutsche-boerse.com/art

The Photographers’ Gallery

Die Photographers’ Gallery eröffnete 1971 in der Newport Street in London und war damit die erste unabhängige Fotogalerie Großbritanniens. Als Vorreiter unter den öffentlichen Galerien des Landes hat sie Werke von zahlreichen namhaften Künstlern der internationalen Fotoszene ausgestellt. Dazu zählen Jürgen Teller (Modefotografie), Robert Capa (Fotojournalismus), Sebastião Salgado (sozialdokumentarische Fotografie) und Andreas Gursky (zeitgenössische Kunst). Die Photographers’ Gallery hat zudem wesentlich zum Erfolg zeitgenössischer britischer Fotografen wie Martin Parr und Corinne Day beigetragen. Im Jahr 2009 wurde die Gallery in die 16 – 18 Ramillies Street verlegt, der erste Schritt in dem Vorhaben, einen Ort für Fotografie im 21. Jahrhundert zu schaffen. Nach einer 18 Monate dauernden Renovierungsphase öffnete sie am Samstag, den 19. Mai 2012 wieder ihre Pforten für Besucher.

In den letzten vier Jahrzehnten hat der Erfolg der Photographers’ Gallery dazu beigetragen, Fotografie als eine anerkannte Form der Kunst zu etablieren, zahlreichen Besuchern bekannte Namen der Fotoszene näher zu bringen und der Fotografie einen festen Platz im Zentrum der visuellen Kunst zu verschaffen.

Den Vorsitz des Kuratoriums der Photographers’ Gallery führt Sir Brian Pomeroy, CBE.

www.thephotographersgallery.org.uk

Geschichte des Photography Prize

Der Photography Prize wurde 1996 von der Photographers‘ Gallery ins Leben gerufen. Nach nunmehr 17 Jahren gilt der Preis als einer der renommiertesten internationalen Kunstpreise, der im Laufe der Jahre vielen Fotografen den Weg zu einer großen Karriere geebnet hat. Bis zum Beginn der Zusammenarbeit zwischen der Photographers' Gallery und der Gruppe Deutsche Börse als Titelsponsor im Jahr 2005 war der Preis noch unter dem Namen Citigroup Photography Prize bekannt. Gewinner des Deutsche Börse Photography Prize 2013 waren Adam Broomberg und Oliver Chanarin für ihr Buch War Primer (2012, MACK).

Weitere ehemalige Gewinner sind Paul Graham, Juergen Teller, Rineke Dijkstra, Richard Billingham und John Stezaker.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Börse Fotografie Fotokunst GBP Gallery Photography

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Berührungslose Ladesysteme
16.11.2017 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

nachricht Studenten nehmen mit Frühwarnsystem für Geisterfahrer an internationalem Wettbewerb in Peking teil
15.11.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte