Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Knapp 12 Millionen Euro zur Förderung der NRW-Forschungsschulen

27.10.2011
Wissenschaftsministerin Schulze: Forschungsschulen sind Schlüssel der strukturierten Doktorandenausbildung

Die Landesregierung wird die NRW-Forschungsschulen in den Jahren 2012 - 2014 mit 11,95 Millionen Euro fördern. „Ich freue mich, dass wir damit unserem Ziel, flächendeckend eine strukturierte Doktorandenausbildung zu etablieren, wesentlich näher kommen werden“, kommentierte die Ministerin die Entscheidung.

Die 17 NRW-Forschungsschulen hatten im Wintersemester 2008 ihre Arbeit aufgenommen. Das Kernziel des Programms ist es, herausragenden Studierenden die Möglichkeit zu geben, innerhalb einer strukturierten Graduiertenausbildung schnell und systematisch zu promovieren. Wer in das Exzellenz-Programm aufgenommen wird, erhält ein Vollstipendium.

Wissenschaftsministerin Schulze dazu: „Die NRW-Forschungsschulen eröffnen jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Chance, auf hohem internationalem Niveau zu promovieren.“ Die Internationalität der Forschungsschulen wird durch einen hohen Ausländeranteil, durch die Förderung der Mobilität der Stipendiaten sowie zahlreiche internationale Kooperationen der Forschungsschulen erreicht.

Die Forschungsschulen sind eingebunden in exzellente Forschungsbereiche der jeweiligen Universität. Es bestehen umfangreiche Vernetzungen der Forschungsschulen mit Sonderforschungsbereichen oder den Graduiertenkollegs. Die intensive fachliche Betreuung und Begleitung der Studierenden ermöglicht eine Promotionsausbildung auf international sichtbarem Niveau und in sehr kurzer Zeit. Angestrebt wird eine maximale Promotionszeit von drei Jahren.

Liste der geförderten Forschungsschulen

1. RWTH Aachen - Bonn-Aachen International Research School on Applied Informatics (B-IT Research School)
2. RWTH Aachen - „Brennstoffgewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen“
3. Universität Bielefeld - “Education and Capabilities“
4. Universität Bochum - NRW-Research School of Medical Neuroscience Bochum (BoNeuroMed)
5. Universität Bonn - “Biotech-Pharma”
6. Universität Bonn - “LIMES Chemical Biology”
7. TU Dortmund - „Energieeffiziente Produktion und Logistik“
8. TU Dortmund - „Forschung mit Synchrotronstrahlung in den Nano- und Biowissenschaften“
9. TU Dortmund - Ruhr Graduate School in Economics (Ruhr Graduate School)
10. Universität Düsseldorf - “BioStruct”
11. Universität zu Köln - A.R.T.E.S. - Anthropologie-Rezeption-Transkulturation-Episteme-Sprache
12. Universität zu Köln - Cologne Graduate School in Management, Economics and Social Sciences
13. Universität zu Köln - “From embryo to old age: the cell biology and genetics of health and disease“
14. Universität Münster - International Graduate Program for Cell Dynamics and Disease (CEDAD Graduate program)
15. Universität Münster - “Molecules and Materials - A Common Design Principle”
16. Universität Paderborn - “Self-Coordinating Distributed Systems”
17. Universität Siegen - “Multi Modal Sensor Systems (MOSES) for Environmental Exploration and Safety”

Dirk Borhart | idw
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft.nrw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie