Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kaba mit dem Protector Award für Sicherheitstechnik in Gold ausgezeichnet

08.07.2013
Im Rahmen der Sicherheitsexpo 2013 in München erhielt Kaba den „Protector Award für Sicherheitstechnik“ in Gold in der Kategorie Zutrittskontrolle für ihren neuen Biometrieleser B-web 91 05 FP.

Der Vertriebsleiter von Kaba Bernd Rütgers nahm den ersten Preis gerne von Chefredakteur Hagen Zumpe in Empfang. Er erhielt den Goldenen Protector in Form einer gläsernen Stele zusammen mit einer Urkunde überreicht.


Kaba gewinnt Protector Award in Gold

Ausgezeichnet wurde Kaba für ihren neuen Biometrieleser. Im modernen Kaba Design sorgt er für eine eindeutige Identifizierung und erhöht so das Sicherheitslevel in Unternehmen. Der Leser eignet sich neben dem Einsatz in Industrieunternehmen auch gut für den Lebensmittelbereich, in dem Ausweiskarten oft verboten sind und die biometrische Identifikation für eine eindeutige Prozessdokumentation bei der Chargenverfolgung unerlässlich ist.

Weitere Einsatzgebiete sind global agierende Firmen wie Handelsketten, Distributoren oder Energieunternehmen mit einem weiten Netzwerk von Geschäften, Lagern oder Tankstellen. Sie profitieren von der einfachen und schnellen Administration der Zutrittsrechte für ihre Mitarbeiter an vielen unterschiedlichen Standorten.

„Über diese Auszeichnung haben wir uns sehr gefreut, vor allem, weil es die Anwender waren, die sich unter mehr als 40 Produkten für unseren innovativen und eleganten Biometrieleser entschieden haben,“ erklärte Vertriebsleiter Bernd Rütgers.

Die Fachzeitschrift Protector vergab dieses Jahr anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens zum ersten Mal den Protector Award für Sicherheitstechnik. „Wir finden, Qualität verdient einen Preis“, begründet Chefredakteur Hagen Zumpe die Auszeichnung.

Über die Preisvergabe in den drei Kategorien Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und Gefahrenmeldetechnik entschieden die Leser der Fachzeitschrift sowie die User des Online-Portals Sicherheit.info. 78 Firmen hatten 118 Produkte eingereicht, von den Lesern gingen 4500 gültige Stimmen ein.

Petra Eisenbeis-Trinkle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
KABA
Kaba GmbH
Albertistr. 3
78056 Villingen-Schwenningen
Phone +49 6103 9907 455
Fax +49 6103 9907 5 455
petra.eisenbeis-trinkle@kaba.com

Petra Eisenbeis-Trinkle | Kaba GmbH
Weitere Informationen:
http://www.kaba.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics