Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

John Stezaker gewinnt den ‘Deutsche Börse Photography Prize 2012’

05.09.2012
Der „Deutsche Börse Photography Prize 2012“ ist am Montag, 03. September 2012 in London von der Photographers’ Gallery an John Stezaker verliehen worden.

Der mit GBP 30.000 dotierte Preis zeichnet jährlich einen Fotografen aus, der im Vorjahr einen bedeutenden Beitrag zur zeitgenössischen Fotografie in Europa geleistet hat.

Die international besetzte und jährlich wechselnde Jury hat unter dem Vorsitz von Brett Rogers, Direktorin der Photographers’ Gallery, den diesjährigen Preisträger aus den vier Finalisten ermittelt. Die Mitglieder der diesjährigen Jury waren: François Hébel, Direktor des Fotofestivals Les Rencontres d'Arles; Martin Parr, Künstler; Beatrix Ruf, Direktorin/Kuratorin der Kunsthalle Zürich, und Anne-Marie Beckmann, Kuratorin der Art Collection Deutsche Börse, Deutschland.

Die weiteren Finalisten für den diesjährigen Preis, Pieter Hugo (geb. 1976, Südafrika), Rinko Kawauchi (geb. 1972, Japan), John Stezaker (geb. 1949,

Großbritannien) und Christopher Williams (geb. 1956, USA), wurden mit jeweils GBP 3.000 ausgezeichnet.

John Stezaker sagte: „Ich möchte der Photographers’ Gallery für ihre Unterstützung während der Nominierung danken sowie der Whitechapel Gallery dafür, dass sie die nominierte Ausstellung präsentiert haben. Den Deutsche Börse Photography Prize heute gewonnen zu haben ist eine große Ehre. Teil dieser Ausstellung zu sein war auch eine wunderbare Gelegenheit, meine Arbeit neben den anderen Künstlern zu zeigen, deren Werke ich sehr respektiere.“

Brett Rogers, Direktorin der Photographers’ Gallery, sagte anlässlich der
Preisverleihung: „Die Jury hat John Stezakers außergewöhnliche Leistung anerkannt, in einer Zeitspanne von über 30 Jahren die subversive Kraft von gefundenen Bildern zu erforschen. Fesselnd und ergreifend, hat Stezakers Werk großen Einfluss auf eine neue Generation von Bildermachern, die sich von ihm inspiriert fühlen. Auch innerhalb der heutigen Bilderflut hat Stezaker es geschafft, das Standbild mit traditionellen fotografischen Herangehensweisen, insbesondere der Collage, zu neuem Leben zu erwecken.“

„Einmal mehr zeigen die vier Finalisten des Deutsche Börse Photography Prize wichtige, interessante Ansätze, die die Vielschichtigkeit der europäischen Fotografieszene widerspiegeln. Wir freuen uns ganz besonders, dass die Ausstellung in den beeindruckenden neueröffneten Räumlichkeiten der Photographers‘ Gallery präsentiert wird und gratulieren dem diesjährigen Gewinner John Stezaker“, so Julia Taeschner, die bei der Deutschen Börse für Corporate Responsibility verantwortlich ist.

Seit 2005 ist die Deutsche Börse Hauptsponsor dieser renommierten Fotoauszeichnung, die 1996 von der Photographers’ Gallery in London ins Leben gerufen wurde, um die besten Werke zeitgenössischer Fotografen zu fördern.

Der Fokus liegt vor allem auf der Förderung junger Talente und der Anerkennung herausragender Werke internationaler Fotokunst. Die bisherigen Preisträger des Deutsche Börse Photography Prize sind Jim Goldberg (2011), Sophie Ristelhueber (2010), Paul Graham (2009), Esko Männikö (2008), Walid Raad/ the Atlas Group (2007), Robert Adams (2006) und Luc Delahaye (2005).

Die Arbeiten der vier Finalisten werden in der Photographers' Gallery in London noch bis 9. September 2012 gezeigt. Anschließend kann die Ausstellung am Hauptsitz der Deutschen Börse in Frankfurt vom 14. September bis 25. Oktober 2012 sowie bei C/O Berlin, International Forum for Visual Dialogues vom 3. November bis 13. Januar 2013 besucht werden.

Über die Gruppe Deutsche Börse:
Die Deutsche Börse Group ist eines der weltweit führenden Börsenunternehmen und ein langjähriger Sponsor im Bereich Fotokunst. Die Gruppe verfügt mit der Art Collection Deutsche Börse über eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Fotografie, die an den Hauptstandorten der Gruppe in Frankfurt und Luxemburg ausgestellt wird. Inzwischen umfasst die Art Collection eine Sammlung aus Arbeiten von über 80 internationalen Künstlern. Weitere Informationen zu der Sammlung finden Sie unter www.deutsche-boerse.com/art
Ansprechpartner für die Medien:
Leticia Adam, Media Relations Phone +49-69-2 11-1 27 66
Anne-Marie Beckmann, Art Collection Phone +49-69-2 11-1 52 95
Photographers‘ Gallery:
Inbal Mizrahii Tel. +44 (0)20 7087 9333 inbal.mizrahi@photonet.org.uk

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com/art
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung