Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IONYS gewinnt Kategorie „Prozesse“ beim STEP Award

06.12.2012
Die IONYS AG erhielt gestern Abend in Frankfurt den Preis in der Kategorie „Prozesse“ des Wettbewerbs STEP Award 2012.
Der vom F.A.Z.-Institut Innovationsprojekte und Infraserv Höchst initiierte STEP Award zeichnet innovative und wachstumsstarke Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Die IONYS AG überzeugte mit ihrem Unternehmenskonzept zur Entwicklung innovativer und langlebiger Werkstoffe für den Bau.

Mit neuen Hochleistungswerkstoffen die Nachhaltigkeit von Brücken, Tunnel, Flughäfen und anderen Bauwerken der technischen Infrastruktur zu verbessern, ist eines der Ziele der IONYS AG. Ein Beispiel dafür ist ein Gel, das – auf den Beton aufgetragen – die Nutzbarkeit von Brücken verlängert. Materialien wie dieses helfen dabei, die Lebenszykluskosten von Bauwerken zu reduzieren sowie aufwändige und kostenintensive Instandsetzungen zu vermeiden. Mit diesem Ansatz überzeugte das Spin-off des KIT und der Hochschule Karlsruhe beim STEP Award 2012 in der Kategorie „Prozesse“. Im November war die IONYS AG bereits beim Landespreis für junge Unternehmen erfolgreich: Im Wettbewerb der baden-württembergischen Landesregierung und der L-Bank erreichte das Unternehmen die Top Ten unter mehr als 460 Teilnehmern. Nähere Informationen: http://www.kit.edu/besuchen/pi_2012_12248.php)

100 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten sich in diesem Jahr beim STEP Award des F.A.Z./Instituts, Innovationsprojekte, und Infraserv Höchst beworben. Ziel des Wettbewerbs ist es, Unternehmen in der Wachstumsphase wichtige Impulse für eine weitere erfolgreiche Entwicklung zu geben. Im Fokus stehen die Branchen Chemie, Pharma, Life Science, Bio-/Nanotechnologie, Medizintechnik und Greentech. Die Jury aus Unternehmensvertretern sowie unabhängigen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vergab Preise in vier weiteren Kategorien, Gesamtsieger wurde die NanoTemper GmbH.

Die IONYS AG, 2008 als Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft gegründet, bietet Spezialprodukte und Dienstleistungen für das Bauwesen. Der Geschäftsbereich Services beschäftigt sich mit Zustandsanalysen von Baustoffen und Bauteilen und erarbeitet darüber hinaus ganze Präventions- und Sanierungskonzepte. Wichtige Ziele sind, Infrastrukturkosten zu senken und CO2-Emissionen zu verringern.

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit 7 625 Studierenden eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Hier zählt sie zu den drittmittelstärksten HAW landesweit und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen.

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nach den Gesetzen des Landes Baden-Württemberg. Es nimmt sowohl die Mission einer Universität als auch die Mission eines nationalen Forschungszentrums in der Helmholtz-Gemeinschaft wahr. Das KIT verfolgt seine Aufgaben im Wissensdreieck Forschung – Lehre – Innovation.

Diese Presseinformation ist im Internet abrufbar unter: http://www.kit.edu

Weitere Kontakte:

Margarete Lehné
Pressereferentin
Tel.: +49 721 608-48121
Fax: +49 721 608-43658
E-Mail: margarete.lehne@kit.edu

Yasmin Karon
IONYS AG
Tel.: +49 721 608 29050
Fax: +49 721 608 29030
E-Mail: y.karon@ionys.de

Holger Gust
Hochschule Karlsruhe - Technik
und Wirtschaft
Tel.: +49 721 925 1016
Fax: +49 721 925 1005
E-Mail: pr@hs-karlsruhe.de

Monika Landgraf | idw
Weitere Informationen:
http://www.kit.edu

Weitere Berichte zu: Bauwerke HAW IONYS Infraserv Merit Award STEP STEP Award Spin-off Technik und Wirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik