Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

innovations-report für Dieselmedaille 2011 nominiert

23.08.2011
Kandidat in der Kategorie "Beste Medienkommunikation"

Das Internet-Portal "innovations-report" gehört zu den Anwärtern auf eine Dieselmedaille 2011.

Elf Jahre nach Erscheinen der ersten Berichte ist der weltweit genutzte innovations-report jetzt einer von vier Nominierten in der Kategorie "Beste Medienkommunikation". Zu den insgesamt nur 16 nominierten Unternehmen und Institutionen zu gehören, ist bereits als solches eine hohe Auszeichnung, unterliegt doch die Vergabe der Dieselmedaille einem intensiven Auswahlverfahren. Die vier Kategorien entsprechen der Intention, Leistung, Nachhaltigkeit, Kommunikation sowie Förderung von Innovationen gleichermaßen zu würdigen.

Auf diese Weise hat sich die jährliche Verleihung der Dieselmedaillen in ihrer über 50-jährigen Geschichte höchstes Ansehen erworben. Sie führt der breiten Öffentlichkeit regelmäßig die Innovationskraft deutscher Wissenschaftler, Erfinder und der Industrie vor Augen. Zu Recht erklärte der 1. Vorsitzende des Deutschen Instituts für Erfindungswesen (DIE) anlässlich der Bekanntgabe der Nominierungen: "Unter Forschern und Wissenschaftlern ist der Preis als bedeutendste Ehrung des geistigen Schaffens etabliert."

Für die Website "innovations-report.de" http://www.innovations-report.de konnten bis heute mehr als 8.200 Content-Partner gewonnen werden, die sowohl aus Wirtschaft und Industrie als auch von den Universitäten und renommierten Forschungseinrichtungen weltweit stammen. Auf diese Weise finden die Interessierten beim innovations-report redaktionell betreute Berichte über innovative Produkte, Forschungsergebnisse und interessante Entwicklungen aus aller Welt.

Bruno Wilbert, Gründer des erfolgreichen innovations-reports, ist selbst auch Erfinder und hat in den vergangen drei Jahrzehnten zahlreiche Patente angemeldet und vermarktet. "Als Erfinder und Produktentwickler benötige ich ständig, möglichst hochkarätige Impulse und ich habe mich selbst immer wieder nach Anregungen umgeschaut", erklärt Bruno Wilbert. "Diese Impulse kamen oft aus Berichten darüber, was woanders gerade geschieht, was andere gerade entwickelt haben oder an welchen Problemen Forscher arbeiten. Der innovations-report enthält darüber Nachrichten aus 20 Fachgebieten und täglich kommen neue spannende Berichte hinzu. Ich denke, kaum eine andere Webseite dokumentiert in diesem Umfang einen Überblick über das weltweite aktuelle Innovations- und Entwicklungsgeschehen."

Über die Dieselmedaille
Die Dieselmedaille http://www.dieselmedaille.de wurde 1952 ins Leben gerufen. Seitdem gilt sie als höchste Auszeichnung für Erfinder, die mit ihrem Erfolg zum Wohle unserer Gesellschaft beigetragen haben. Die lange Liste prominenter Medaillenträger unterstreicht die hohe Bedeutung der geistigen Schöpfung und des unternehmerischen Erfolgsfür unsere Wirtschaft. Berühmte Preisträger sind unter anderem Wernher von Braun, Gottlob Bauknecht, Hans Viessmann, Arthur Fischer, Anton Kathrein, Sybill Storz, Walter Sennheiser, die Nobelpreisträger Herrmann Staudinger, Jan Enders, Ernst Ruska und Manfred Eigen, sowie die SAP-Gründer Dietmar Hopp, Prof. Dr. h.c. Hasso Plattner und Dr. h.c. Klaus E. Tschira.
Über den innovations-report
Der innovations-report - http://www.innovations-report.de und http://www.innovations-report.com - ist ein Internetforum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft zur Förderung der Innovationsdynamik sowie zur Herstellung neuer Kontakte für eine stärkere Nutzung des vorhandenen Innovations- und Leistungspotenzials. Mit mehr als 8.200 internationalen Content-Partnern und über 172.000 Veröffentlichungen über neueste Entwicklungs- und Forschungsergebnisse, interessante Studien und Statistiken sowie innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen zukunftsorientierter Unternehmen und renommierter wissenschaftlicher Einrichtungen, zählt der innovations-report zu den wichtigen Impulsgebern des internationalen Innovationsgeschehens. Mit dem b2b-Service steht den Nutzern zudem eine Spezialisten-Börse mit gezielten Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zukunftsorientierter Unternehmen zur Verfügung.
Initiator des innovations-reports:
IDEA TV - Gesellschaft für kommunikative Unternehmensbetreuung mbH
Aussender:
IDEA TV Gesellschaft für kommunikative Unternehmensbetreuung mbH
Ansprechpartner: Bruno Wilbert
Tel.: 06084/9487-0
E-Mail: wilbert@innovations-report.com

Bruno Wilbert | IDEA TV
Weitere Informationen:
http://www.innovations-report.de
http://www.innovations-report.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext
20.07.2017 | Hochschule RheinMain

nachricht MOLLICool - Mobile thermoelektrische Kühlbandage ausgezeichnet
19.07.2017 | NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Im Focus: Das Proton präzise gewogen

Wie schwer ist ein Proton? Auf dem Weg zur möglichst exakten Kenntnis dieser fundamentalen Konstanten ist jetzt Wissenschaftlern aus Deutschland und Japan ein wichtiger Schritt gelungen. Mit Präzisionsmessungen an einem einzelnen Proton konnten sie nicht nur die Genauigkeit um einen Faktor drei verbessern, sondern auch den bisherigen Wert korrigieren.

Die Masse eines einzelnen Protons noch genauer zu bestimmen – das machen die Physiker um Klaus Blaum und Sven Sturm vom Max-Planck-Institut für Kernphysik in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data: Know-how für die Industrie 4.0

18.07.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - September 2017

17.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext

20.07.2017 | Förderungen Preise

Von photonischen Nanoantennen zu besseren Spielekonsolen

20.07.2017 | Physik Astronomie

Bildgebung von entstehendem Narbengewebe

20.07.2017 | Biowissenschaften Chemie