Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HYPERRAUM.TV gewinnt Medienpreis der ERGO Versicherung

28.11.2011
Fachjury hebt verständliche Darstellung komplexer Zusammenhänge hervor
HYPERRAUM.TV ist einer der sechs Preisträger des Online-Medienpreises, den die ERGO Versicherung seit 2010 für besondere Leistungen im Themenbereich Trends und Innovationen vergibt.

Der Preis wurde anlässlich einer Gala in Berlin am 24. November vom Vorstandsvorsitzenden der ERGO Versicherung, Peter M. Endres, an Dr. Susanne Päch, die Gründerin und verantwortliche Macherin von www.hyperraum.tv übergeben. Jurymitglied Olaf Kolbrück, Redakteur des angesehenen Fachmagazins „Horizont“ für Marketing und Medien, hob in der Laudatio besonders anerkennend hervor, dass HYPERRAUM.TV selbst vor hochkomplexen Themen aus Wissenschaft und Technologie nicht zurückschreckt und es gelingt, diese Inhalte für den tiefergehend daran interessierten Nichtfachmann verständlich darzustellen.

Dr. Susanne Päch, gelernte Journalistin, zeichnet als Chefredakteurin und Programmdirektorin für den Inhalt des Senders verantwortlich und betreibt ihn mit ihrer eigenen Firma mce mediacomeurope GmbH. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Sie ermutigt mich, den Weg weiter zu gehen, für Deutschland eine Plattform aufzubauen, die multimediale Inhalte aus dem Bereich Wissenschaft und Technologie mit journalistischem Anspruch aufbereitet. Wir wollen mit unserem Programm nicht die breite Masse erreichen, sondern diejenigen, die selbst in Forschung und Entwicklung tätig sind und generell an einem tieferen Verständnis solcher Themen interessiert ist.“

HYPERRAUM.TV ist ein medienrechtlich bundesweit lizenzierter TV-Sender mit einem Spartenprogramm für Wissenschaft und Technologie. Gestartet Anfang 2010, hat der Sender fast 250 Produktionen in der eigenen Mediathek und wächst monatlich mit mehreren Produktionen. Das laufende Programm, das rund um die Uhr sendet, zeigt die aktuellsten Beiträge. Diese werden sowohl selbst von der Redaktion produziert als auch über Content-Kooperationen mit Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen beigesteuert, darunter die Fraunhofer-Gesellschaft, das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität des Saarlandes. Mit einer Reichweite von mehreren tausend Zuschauern im Monat hat sich der Sender in dieser auch werbetechnisch relevanten Szene bereits etabliert. Susanne Päch will nun Sponsoren für das Presenting von Sendungen gewinnen und verstärkt in die Vermarktung gehen. Dazu wurde vor einigen Monaten eine Kooperation mit dem Portal www.innovations-report gestartet. Auf dem IVW-Portal mit monatlich rund 250.000 unique Usern (IVW-geprüft) aus der Forschungs- und Entwicklungsszene ist seit kurzem ein gemeinschaftlich vermarktetes Werbefenster integriert. Darin können Infomercials aus der Industrie zur Reichweitengewinnung platziert werden.

HYPERRAUM.TV deckt alle Themen aus dem Bereich Naturwissenschaft und Technologie ab, allerdings gibt es inhaltliche Schwerpunkte im Programm, das auch mobil empfangbar ist. Dazu zählen vor allem die Themen Elektromobilität, Automotive und Robotics sowie Astronomie und Raumfahrt. Im Energiesektor stehen die Erneuerbaren Energien im Fokus der Berichterstattung. Für 2012 wird die Biotechnologie als weiterer Kernbereich erfasst. Alle Reportagen, Interviews und Studiosendungen, sind umfangreich verschlagwortet und können jederzeit aus dem Archiv individuell abgerufen werden. Das Portal von HYPERRAUM.TV wurde mit der Freeware Wordpress einschließlich Bewertungs- und Kommentierungsfunktion sowie mit Suchmaschinen-Optimierung aufgebaut. Seit kurzem bietet die Redaktion auch weiterführende Links zu den Themen der Videos an. Die Intermedia Solutions GmbH ist der Streaming-Partner für die in das Portal integrierte Videoplattform, Lohmedia betreut die IT von HYPERRAUM.TV – kompetente IT-Partner, die HYPERRAUM.TV vom ersten Sendetag an begleitet und mit entwickelt haben.

Pressekontakt:
Dr. Susanne Päch
mce mediacomeurope GmbH
Bavariafilmplatz 3
D-82031 Grünwald

Tel.: +49 _171_600 4422
Mail: sp@mce-gmbh.de

www.hyperraum.tv
www.mce-gmbh.de
www.innovations-report.de
www.art-meets-science.info

Dr. Susanne Päch | mce mediacomeurope GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student
24.11.2017 | Universität des Saarlandes

nachricht Signal-Shaping macht Bits und Bytes Beine
23.11.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie