Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hygiene-Preis der Rudolf-Schülke Stiftung für Eike Steinmann

28.11.2011
Infektionen mit Hepatitis C – eine Frage der Stabilität

In einer New Yorker Klinik erkrankten Patienten nach einer Routine-Operation am Hepatitis-C-Virus. Ähnliches geschah in einem Krankenhaus in Las Vegas. Alle Patienten wurden mit dem Narkosemittel Propofol narkotisiert.

„Wir konnten nachweisen, dass das Virus in der Propofol-Lösung besonders stabil ist und ein einziger Fall unsauberer Arbeit in der Anästhesie eine ganze Kette von Infektionen auslösen kann “, sagt Dr. Eike Steinmann, Spezialist für Hygienefragen aus der Abteilung Experimentelle Virologie des TWINCORE. Für diese und ähnliche Untersuchungen zur Stabilität des Hepatitis-C-Virus hat Eike Steinmann am 25. November 2011 den Hygiene-Preis der Rudolf Schülke Stiftung erhalten. Den Preis – und das Preisgeld von 15.000 € - teilt er sich mit Dr. Franz Allerberger.

Der Infektionsweg in der Klinik war einfach nachzuvollziehen: Für die Narkosen an verschiedenen Patienten haben die Klinik-Mitarbeiter mehrfach dieselbe Spritze verwendet und lediglich die Injektionsnadel ausgetauscht. Nun zieht jedoch jede Spritze bei der Injektion eine minimale Menge Körperflüssigkeiten ein. Ist der Patient mit HCV infiziert, gelangt das Virus mit dem Blut des Patienten in die Spritze. Die Mengen sind mit dem bloßen Auge nicht sichtbar, aber dennoch: wird die Spritze noch einmal verwendet, wirbelt das Virus beim Aufziehen der Spritze in die Vorratsflasche.

„Unsere Versuche haben gezeigt, dass die Viren in der Propofol-Lösung außerordentlich stabil sind“, sagt Eike Steinmann. „Sie sind darin über die Zeit gesehen infektiöser als in den besten Zellkulturmedien, die wir haben und die sollten eigentlich optimal auf die Bedürfnisse des Virus eingestellt sein.“ In den Testreihen waren die Viren im Propofol nach fünf Wochen noch fast so infektiös wie zu Beginn der Testreihen. Glücklicherweise ein auf Propofol beschränktes Phänomen. „Diese ölhaltige Emulsion mit einem hohen Anteil Soja-Öl ist einzigartig in der Klinik und unsere Ergebnisse belegen wieder einmal wie wichtig es ist, sich strikt an die Hygieneregeln in der Klinik zu halten.“

Dr. Jo Schilling | idw
Weitere Informationen:
http://www.twincore.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung