Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Horizon 2020 – erste Ausschreibungen

06.01.2014
Im Dezember 2013 hat die Europäische Kommission die ersten Ausschreibungen für das Förderprogramm Horizon 2020 für Forschung und Innovation veröffentlicht.

Diese können auf dem Teilnehmerportal (Participant Portal) eingesehen werden. Dort finden sich auch alle wichtigen Informationen zur Teilnahme und Finanzierung sowie weitere Rahmenbedingungen.

Normungs- und Standardisierungsaktivitäten sind im Förderprogramm neben Publikationen und Patenten als Aktivitäten zur Verbreitung der Ergebnisse von Forschung und Innovation anerkannt. Eine gezielte Verknüpfung mit europäischen Normungs- und Standardisierungsprojekten wird ausdrücklich gewünscht.

Im Wesentlichen unterteilt sich das Programm von Horizon 2020 in die drei Felder: Excellent Science, Societal Challenges und Industrial Leadership. In den Ausschreibungen zu den ersten beiden Feldern werden begleitende Normung und Standardisierung vereinzelt adressiert; im Bereich Industrial Leadership dagegen werden sie in sehr vielen Ausschreibungen thematisiert.

Wissenschaftler, die in ihrem Forschungsprojekt entsprechende Aktivitäten im Bereich der Normung und Standardisierung zur Verwertung der Forschungsergebnisse vorsehen möchten, sollten diese Maßnahmen und geeignete Partner bereits in den Projektantrag integrieren und entsprechende Budgets und Ressourcen einplanen. DIN bietet hier Unterstützung an und ist gern bereit, bei ausgewählten Vorhaben als Projektpartner mitzuwirken.

Alle Projektanträge werden durch Gutachter beurteilt, die die Europäische Kommission aus der Fachwelt rekrutiert. DIN würde es begrüßen, wenn normungserfahrene Experten sich der Europäischen Kommission als Gutachter zur Verfügung stellen. Die Europäische Kommission hat dazu einen Aufruf veröffentlicht.

Horizon 2020 ist das Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation für die Jahre 2014 bis 2020. Als Förderprogramm zielt es darauf ab, europaweit eine wissens- und innovationsgestützte Gesellschaft und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft aufzubauen sowie gleichzeitig zu nachhaltiger Entwicklung beizutragen. Es sind Fördermittel in Höhe von rund 77 Mrd. Euro für die Jahre 2014 bis 2020 vorgesehen.

Weitere Informationen:

http://ec.europa.eu/programmes/horizon2020/
- Förderprogramm Horizon 2020
http://ec.europa.eu/research/participants/portal/desktop/en/
opportunities/index.html
- Teilnehmerportal
http://ec.europa.eu/research/index.cfm?pg=newsalert&year=2013&na=na-221113
- Aufruf Europäische Kommission

Peter Anthony | idw
Weitere Informationen:
http://www.din.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung