Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hohe Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftlerin im Exzellenzcluster CECAD

17.07.2012
Mit dem ERC Starting Grant (European Research Council) hat die Alternsforscherin PD Dr. Aleksandra Trifunovic am Exzellenzcluster CECAD an der Universität zu Köln Projektforschungsmittel in der Höhe von 1,5 Mio EUR eingeworben.

In der Alternsforschung hat die Erforschung der Funktion der Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen, eine hohe Bedeutung. PD. Dr. Aleksandra Trifunovic konnte bereits den wichtigen Nachweis erbringen, dass eine Funktionsstörung der Mitochondrien im engen Zusammenhang mit Alterungsprozessen und altersassoziierten Erkrankungen steht.

Mit Hilfe der neu eingeworbenen Drittmittel wird PD Dr. Aleksandra Trifunovic diese Forschungsarbeiten weiter vorantreiben. Im Mittelpunkt ihres Forschungsprojektes steht die Untersuchung der Reaktion der Mitochondrien auf entfaltete Proteine während des Alterns.

Was sich unspektakulär anhört, hat eine hohe medizinische Bedeutung. Damit Proteine ihre Funktion ausführen können, nehmen sie eine spezielle räumliche Faltung ein. Ist dieser Prozess durch Umwelteinflüsse oder aus physiologischen Gründen gestört, falten sich die Proteine fehlerhaft. In der Folge kommt es zu Proteinverklumpungen, die im Alter zu schwerwiegenden Erkrankungen des Gehirns wie Alzheimer oder Parkinson führen.

Um Verklumpungen zu vermeiden haben die Zellen verschiedene Mechanismen damit umzugehen. PD Dr. Trifunovic wird komplementäre Strategien verfolgen, um molekulare Mechanismen und Signalwege zu identifizieren, die die Reaktion von Mitochondrien auf entfaltete Proteine steuern. Dieses Projekt soll das grundlegende Verständnis der Stressreaktion der Mitochondrien vor allem in Bezug auf die Alterungsprozesse verbessern. Ein spannendes Forschungsgebiet für Trifunovic: „Wir erhoffen uns auch neue Erkenntnisse zu den Mechanismen, die die Zellen im Allgemeinen im Gleichgewicht halten. Wir werden dazu an sog. „Modellorganismen“, z.B. 2 mm kleinen Fadewürmern, forschen. Viele Stoffwechselprozesse sind dem Menschen ähnlich, so dass wir hier wichtige Erkenntnisse gewinnen können.“

Das Forschungsprojekt ist auf fünf Jahre ausgelegt und startet im Oktober 2012. Geplant ist die Rekrutierung von einigen Doktoranden und einem Postdoc.

Das ERC-Büro wird durch die EU-Kommission gefördert. Forschungsanträge können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Alters- und Karrierestufen stellen. Das Ziel von ERC ist, Forschungsprojekte auf dem neuesten Stand der Forschung zu fördern und damit Europa als Spitzenplatz in der internationalen Forschungslandschaft zu positionieren. Jedes Jahr werden Forschungsprojekte in einem Gesamtvolumen von 1,75 Milliarden EUR gefördert. Der ERC Starting Grant, wie er an PD Dr. Aleksandra Trifunovic geht, will exzellente Forscher/innen fördern, die sich in einer frühen Karrierephase befinden.

Kontakt für Rückfragen:
Dr. Aleksandra Trifunovic
Exzellenzcluster CECAD an der Universität zu Köln
Tel. +49 (0) 221-470-7813
aleksandra.trifunovic@uk-koeln.de
CECAD PR & Marketing
Astrid Bergmeister
Tel. + 49 (0) 221-470-5287
e-mail: astrid.bergmeister@uk-koeln.de
Andrea Pfennig
Tel. + 49 (0) 221-470-1603
andrea.pfennig@uk-koeln.de

Andrea Pfennig | idw
Weitere Informationen:
http://www.uk-koeln.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie