Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Herzlichen Glückwunsch! Prämierung Phase 1 am 04.06.2012 im Gründungswettbewerb start2grow 2012

05.06.2012
Die 10 besten Businesspläne der Phase 1 des Gründungswettbewerbs start2grow 2012 wurden mit je 1.500,00 Euro prämiert.
Annahmeschluss für die Phase 2 ist der 27.08.2012. Ein Einstieg in den Wettbewerb ist noch jederzeit möglich!

Im Gründungswettbewerb start2grow 2012 wurde die mit Spannung erwartete Entscheidung im Rahmen des Coachingabends am 04.06.2012 bekannt gegeben. Von den 105 eingereichten Businessplänen wurden die zehn besten der Phase 1 mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 1.500,00 Euro ausgezeichnet.

Die Phase 2 des Gründungswettbewerbs läuft noch bis zum 27.08.2012. Bis zu diesem Termin können auch neue Teilnehmer/-innen noch in den Gründungswettbewerb einsteigen und ihren Businessplan zur Begutachtung einreichen. Die Begutachtung und Prämierung der in Phase 2 eingereichten Businesspläne erfolgt völlig unabhängig von einer Teilnahme an Phase 1. Die Preisverleihung Phase 2 erfolgt im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 01.10.2012.

Die Preise Phase 1 wurden an folgende Teams vergeben:
(in alphabetischer Reihenfolge)
BringMeBack
comnovo
databirds
Energiekonzepte
Evoscout
heat2power
Ruhr Compounds GmbH
SmartExergy GmbH
vivovalid 3D
WowFab
Team BringMeBack
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
BringMeBack ist ein Lost & Found-Service und ermöglicht, verlorene Gegenstände in 90% der Fälle wiederzubekommen. Eine Zuordnung zwischen Eigentümer und Gegenstand ist anhand von individuellen Codes möglich, die als Kennzeichnung an Gegenstände angebracht oder während des Produktionsprozesses in die Produkte integriert werden. Die Zuordnung erfolgt über die Plattform www.BringMeBack.de.
Team comnovo
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Das Unternehmen comnovo hat zum Ziel, neuartige, funkbasierte Sicherheitslösungen für die sichere Mensch-Technik Interaktion zu entwickeln und zu vertreiben. Der Markteintritt ist mit einem neuartigen, distanzsensitiven Sicherheitssystem für Baumaschinen geplant, da es bei dem Betrieb von mobilen Großmaschinen immer noch zu tragischen Unfällen aufgrund fehlender Rundumsicht kommt.
Team databirds
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
DATABIRDS steigert die Transparenz logistischer Warenströme! Für den Transport von Waren werden Paletten, Kisten und Container benutzt. DATABIRDS bietet die echtzeitnahe Verfolgung von Ladungsträger und Ware als Dienstleistung an, wobei der Kunde letztendlich die Information zahlt. Kundennutzen sind u. a. Reduktion von Beständen und Schwund sowie Steigerung der Umschlaggeschwindigkeit.
Team Energiekonzepte
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Gegenstand des Unternehmens ist die individuelle Erstellung einer Steuerung für energetisch hochlastige Gebäude vorrangig im Bestandbereich zur signifikanten Senkung des Energieverbrauchs unter Beibehaltung der bisherigen intakten Reglerstruktur. Damit verbunden ist die energetische Zustandbeschreibung des Objektes mit Lösungsvorschlägen zur Verbrauchsoptimierung.
Team Evoscout
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Evoscout bietet eCommerce, stationärem Handel und produzierendem Gewerbe eine automatisierte Identifikation von Wettbewerbern/Vertriebskanälen sowie eine kontinuierliche Überwachung der Internet Preis- und Verfügbarkeitsinformationen für das gesamte Produktportfolio. Auf Basis dieser Daten generiert Evoscout täglich individuelle Empfehlungen für Preis- und Bestandsoptimierungen.
Team heat2power
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Erzeugung von elektrischer Energie aus ungenutzter Abwärme. Das Produkt von heat2power ermöglicht eine deutliche Effizienzsteigerung von z.B. Blockheizkraftwerken, Biogasanlagen und Schiffsgeneratoren. Der Einsatz einer innovativen Arbeitsmaschine senkt die Investitionskosten und macht bisher ungenutzte Restwärme wirtschaftlich nutzbar.
Team Ruhr Compounds GmbH
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Die Ruhr Compounds GmbH verarbeitet Gummireststoffe zu hochwertigen Kunststoffen. Unser innovativer und marktreifer Werkstoff, Elastomerpulver Modifizierte Thermoplaste – kurz: EPMT, spart Rohstoffkosten und ermöglicht unseren Kunden die Erhöhung ihrer Materialeffizienz. Zur Abrundung unseres Leistungsspektrums bieten wir hierzu kundenindividuelle Dienstleistungspakete an.
Team SmartExergy GmbH
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
SmartExergy entwickelt eine drahtlose Funksensorik zur Überwachung von Photovoltaikanlagen. Die patentierte Technologie ermöglicht es erstmalig effizient Photovoltaikanlagen bis auf jedes einzelne Modul zu überwachen und zu steuern und erhöht damit die Rentabilität und die Sicherheit von Photovoltaikanlagen. Dieser sehr präzisen Überwachungstechnologie stehen zukünftig auch neue Anwendungsfelder offen, wie Brückenmonitoring, Patientenmonitoring, Agrarmonitoring, usw.
Team vivovalid 3D
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
VIVOVALID 3Ds Analyseplattform und Biochips nutzen 3D-Gewebekulturen und liefern aussagekräftigere Informationen für die Entwicklung neuer Medikamente.
VIVOVALID 3D reduziert die Anzahl von Tierversuchen und spart damit Zeit und Kosten.

Darüber hinaus sollen langfristig Millionen von Krebspatienten unterstützt werden, die individuell am besten wirksame Chemotherapie zu ermitteln.

Team WowFab
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
WowFab ist ein revolutionäres und flexibles Möbelsystem, das die Gestaltung individueller Möbel aus nur wenigen Elementen ermöglicht. Mit dem intuitiven Online-Konfigurator ist es dem Kunden möglich, sowohl Materialien als auch Farben variabel einzustellen und einzigartige Möbel zu kreieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Christine Turek
Projektmanagerin

start2grow - dortmund-project
Wirtschaftsförderung Dortmund
Töllnerstr. 9-11
44122 Dortmund
Tel.: +49 (0)231 - 50 29 226
Fax.: +49 (0)231 - 50 24 112
Email: christine.turek@stadtdo.de

Christine Turek | start2grow - dortmund-project
Weitere Informationen:
http://www.start2grow.de
http://www.start2grow.de/de/services/news/news_detail.jsp?cid=352916

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationen in der Bionik gesucht!
18.01.2018 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

nachricht Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction
17.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie