Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Herzlichen Glückwunsch! Prämierung Phase 1 am 04.06.2012 im Gründungswettbewerb start2grow 2012

05.06.2012
Die 10 besten Businesspläne der Phase 1 des Gründungswettbewerbs start2grow 2012 wurden mit je 1.500,00 Euro prämiert.
Annahmeschluss für die Phase 2 ist der 27.08.2012. Ein Einstieg in den Wettbewerb ist noch jederzeit möglich!

Im Gründungswettbewerb start2grow 2012 wurde die mit Spannung erwartete Entscheidung im Rahmen des Coachingabends am 04.06.2012 bekannt gegeben. Von den 105 eingereichten Businessplänen wurden die zehn besten der Phase 1 mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 1.500,00 Euro ausgezeichnet.

Die Phase 2 des Gründungswettbewerbs läuft noch bis zum 27.08.2012. Bis zu diesem Termin können auch neue Teilnehmer/-innen noch in den Gründungswettbewerb einsteigen und ihren Businessplan zur Begutachtung einreichen. Die Begutachtung und Prämierung der in Phase 2 eingereichten Businesspläne erfolgt völlig unabhängig von einer Teilnahme an Phase 1. Die Preisverleihung Phase 2 erfolgt im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 01.10.2012.

Die Preise Phase 1 wurden an folgende Teams vergeben:
(in alphabetischer Reihenfolge)
BringMeBack
comnovo
databirds
Energiekonzepte
Evoscout
heat2power
Ruhr Compounds GmbH
SmartExergy GmbH
vivovalid 3D
WowFab
Team BringMeBack
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
BringMeBack ist ein Lost & Found-Service und ermöglicht, verlorene Gegenstände in 90% der Fälle wiederzubekommen. Eine Zuordnung zwischen Eigentümer und Gegenstand ist anhand von individuellen Codes möglich, die als Kennzeichnung an Gegenstände angebracht oder während des Produktionsprozesses in die Produkte integriert werden. Die Zuordnung erfolgt über die Plattform www.BringMeBack.de.
Team comnovo
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Das Unternehmen comnovo hat zum Ziel, neuartige, funkbasierte Sicherheitslösungen für die sichere Mensch-Technik Interaktion zu entwickeln und zu vertreiben. Der Markteintritt ist mit einem neuartigen, distanzsensitiven Sicherheitssystem für Baumaschinen geplant, da es bei dem Betrieb von mobilen Großmaschinen immer noch zu tragischen Unfällen aufgrund fehlender Rundumsicht kommt.
Team databirds
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
DATABIRDS steigert die Transparenz logistischer Warenströme! Für den Transport von Waren werden Paletten, Kisten und Container benutzt. DATABIRDS bietet die echtzeitnahe Verfolgung von Ladungsträger und Ware als Dienstleistung an, wobei der Kunde letztendlich die Information zahlt. Kundennutzen sind u. a. Reduktion von Beständen und Schwund sowie Steigerung der Umschlaggeschwindigkeit.
Team Energiekonzepte
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Gegenstand des Unternehmens ist die individuelle Erstellung einer Steuerung für energetisch hochlastige Gebäude vorrangig im Bestandbereich zur signifikanten Senkung des Energieverbrauchs unter Beibehaltung der bisherigen intakten Reglerstruktur. Damit verbunden ist die energetische Zustandbeschreibung des Objektes mit Lösungsvorschlägen zur Verbrauchsoptimierung.
Team Evoscout
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Evoscout bietet eCommerce, stationärem Handel und produzierendem Gewerbe eine automatisierte Identifikation von Wettbewerbern/Vertriebskanälen sowie eine kontinuierliche Überwachung der Internet Preis- und Verfügbarkeitsinformationen für das gesamte Produktportfolio. Auf Basis dieser Daten generiert Evoscout täglich individuelle Empfehlungen für Preis- und Bestandsoptimierungen.
Team heat2power
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Erzeugung von elektrischer Energie aus ungenutzter Abwärme. Das Produkt von heat2power ermöglicht eine deutliche Effizienzsteigerung von z.B. Blockheizkraftwerken, Biogasanlagen und Schiffsgeneratoren. Der Einsatz einer innovativen Arbeitsmaschine senkt die Investitionskosten und macht bisher ungenutzte Restwärme wirtschaftlich nutzbar.
Team Ruhr Compounds GmbH
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
Die Ruhr Compounds GmbH verarbeitet Gummireststoffe zu hochwertigen Kunststoffen. Unser innovativer und marktreifer Werkstoff, Elastomerpulver Modifizierte Thermoplaste – kurz: EPMT, spart Rohstoffkosten und ermöglicht unseren Kunden die Erhöhung ihrer Materialeffizienz. Zur Abrundung unseres Leistungsspektrums bieten wir hierzu kundenindividuelle Dienstleistungspakete an.
Team SmartExergy GmbH
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
SmartExergy entwickelt eine drahtlose Funksensorik zur Überwachung von Photovoltaikanlagen. Die patentierte Technologie ermöglicht es erstmalig effizient Photovoltaikanlagen bis auf jedes einzelne Modul zu überwachen und zu steuern und erhöht damit die Rentabilität und die Sicherheit von Photovoltaikanlagen. Dieser sehr präzisen Überwachungstechnologie stehen zukünftig auch neue Anwendungsfelder offen, wie Brückenmonitoring, Patientenmonitoring, Agrarmonitoring, usw.
Team vivovalid 3D
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
VIVOVALID 3Ds Analyseplattform und Biochips nutzen 3D-Gewebekulturen und liefern aussagekräftigere Informationen für die Entwicklung neuer Medikamente.
VIVOVALID 3D reduziert die Anzahl von Tierversuchen und spart damit Zeit und Kosten.

Darüber hinaus sollen langfristig Millionen von Krebspatienten unterstützt werden, die individuell am besten wirksame Chemotherapie zu ermitteln.

Team WowFab
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:
WowFab ist ein revolutionäres und flexibles Möbelsystem, das die Gestaltung individueller Möbel aus nur wenigen Elementen ermöglicht. Mit dem intuitiven Online-Konfigurator ist es dem Kunden möglich, sowohl Materialien als auch Farben variabel einzustellen und einzigartige Möbel zu kreieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Christine Turek
Projektmanagerin

start2grow - dortmund-project
Wirtschaftsförderung Dortmund
Töllnerstr. 9-11
44122 Dortmund
Tel.: +49 (0)231 - 50 29 226
Fax.: +49 (0)231 - 50 24 112
Email: christine.turek@stadtdo.de

Christine Turek | start2grow - dortmund-project
Weitere Informationen:
http://www.start2grow.de
http://www.start2grow.de/de/services/news/news_detail.jsp?cid=352916

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro
24.03.2017 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro
24.03.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise

TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise