Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handelsblatt kürt besten IT-Service 2009

28.01.2009
Auf der 15. Internationalen Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management ist der Personaldienstleister AutoVision am 27. Januar 2009 mit dem IT Strategy Award 2009 ausgezeichnet worden.
Einmal jährlich prämiert das Handelsblatt – unterstützt von der Managementberatungsgesellschaft 4C Group – im Rahmen seiner IT-Tagung innovative Unternehmen für hervorragende Leistungen im Segment IT-Services.

Die Wolfsburger AutoVision GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen AG, überzeugte in diesem Jahr mit ihrer neuen Lösung zur integrierten Abbildung von Personalprozessen durch die IT. AutoVision, 2001 mit 230 Mitarbeitern gegründet, hat heute bundesweit und in Europa 7500 Beschäftigte.

Jury-Mitglied Michael Neff, CIO der Heidelberger Druckmaschinen AG, begründete die Entscheidung für AutoVision mit der hohen Mitarbeiterzentrierung der Software: „Neben Personaldienstleistungen übernimmt AutoVision im kaufmännischen und technischen Bereich Aufgaben seiner Kunden in Eigenverantwortung. Dazu zählen Customer Care Center ebenso wie Projekte in der Fertigung und Logistik. Das Unternehmen erhöht damit die Produktivität und Flexibilität seiner Kunden. Zudem unterstützen die Wolfsburger die Anwender dabei, Prozesse bei gleichzeitiger Qualitätsgarantie und Kostenoptimierung umzustellen. Der Mensch steht hierbei im Mittelpunkt. Die Software des Anbieters ist so ausgelegt, dass jeder Nutzer sie intuitiv verstehen kann.“

Dr. Jörg Munzel, Leiter Unternehmensentwicklung der AutoVision GmbH, sagte in München: „Die Informationstechnik stellt für AutoVision einen zentralen Hebel zur erfolgreichen Geschäftsentwicklung dar. Wir zielen dabei auf Innovationen zum effizienten Bedienen der Kunden ab.“

Über den Award
Der „IT Strategy Award“ geht einmal jährlich an IT-Organisationen, die den Innovations- und Transformationsprozess im Unternehmen bestmöglich unterstützen und einen wesentlichen Beitrag zum Geschäftserfolg leisten. Die Jury bewertet unter anderem, wie die Geschäftsstrategie mit der IT-Strategie verknüpft ist, die Einbindung mit den Fachabteilungen funktioniert und die IT-Strategie mit Zulieferern und dem technologischen Umfeld verzahnt ist. Die Verleihung findet traditionell im Rahmen der Handelsblatt Jahrestagung „Strategisches IT-Management“ statt. Auch im nächsten Jahr wird wieder die beste IT-Strategie gekürt – interessierte Unternehmen können sich bis 31. Oktober 2009 bewerben.

Auf der Handelsblatt Tagung „Strategisches IT-Management“ tauschten sich 300 Teilnehmer über künftige Anforderungen im IT-Bereich aus. Über 30 IT-Visionäre und IT-Experten aus den USA, Großbritannien, Indien, Deutschland und der Schweiz stellten ihre IT-Strategien vor.

Weitere Informationen sind erhältlich unter:
www.konferenz.de/inno-strat-it09

Fotomaterial ist abrufbar unter:
www.konferenz.de/fotos-strat09-pr

Weitere Informationen:
EUROFORUM – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Romy König
Senior-Pressereferentin
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.:++49 (0)69 / 244 327-3391
Fax: ++ 49 (0)69 / 244 327-4391
E-Mail: romy.koenig@informa.com


EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.
Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Romy König | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wenn Computer lernen: Zentrum für maschinelles Lernen gegründet
15.01.2018 | Hochschule Heilbronn

nachricht Präventiv gegen Gehirnmetastasen
15.01.2018 | Universität Duisburg-Essen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Europäisches Forschungsteam trickst Ebolavirus aus

16.01.2018 | Medizin Gesundheit

Material löst sich dynamisch statt kontinuierlich

16.01.2018 | Geowissenschaften

Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur

16.01.2018 | Wirtschaft Finanzen