Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gründungswettbewerb start2grow 2010: Termine im September

31.08.2010
Der Gründungswettbewerb start2grow 2010 ist eine Initiative des dortmund-project, einem Geschäftsbereich der Wirtschaftsförderung Dortmund, und begleitet angehende Jungunternehmer auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Bis zur Abschlussveranstaltung am 5. November 2010 haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Geschäftsideen in insgesamt zwei Wettbewerbsphasen mit Unterstützung erfahrener Coaches schnell und fundiert in tragfähige Businesspläne umzusetzen.

Wir freuen uns, wenn Sie die folgenden Veranstaltungen des Gründungswettbewerbs start2grow 2010 in Ihre Terminkalender aufnehmen:

Montag, 20. September 2010, 19 Uhr, ThyssenKrupp Info-Center Coachingabend und Annahmeschluss Businesspläne Phase 2

Thema: "Präsentationstechniken"

Die Präsentation der Unternehmensidee wird über den Wettbewerb hinaus ein ständiger Begleiter für die Gründungsteams sein. Ein Vortrag vermittelt Techniken und Anregungen, die eine wirkungsvolle Präsentation des eigenen Unternehmens gewährleisten. Zudem endet die Annahmephase für Businesspläne in Phase 2 des Wettbewerbs. Nur die bis zu diesem Termin bei start2grow eingereichten Konzepte werden für eine mögliche Prämierung berücksichtigt.

Öffentliche Veranstaltung im Rahmen des Gründungswettbewerbs start2grow 2010. Eintritt kostenfrei. Weitere Informationen unter www.start2grow.de.

Dienstag, 28. September 2010, 19 Uhr, e-port-dortmund Branchen-Special Informationstechnologien

Schwerpunkt: "Logistik und IT"

Als Ergänzung zu den regelmäßigen Coachingabenden richtet sich diese Veranstaltung speziell an technologieorientierte Gründer und rückt die Branchenschwerpunkte Informationstechnologien und Logistik in den Mittelpunkt. Das Vortragsthema dieses Branchen-Specials im e-port-dortmund lautet "Die Logistics Mall - Cloud Computing für die Logistik". Referenten sind Andreas Trautmann, Geschäftsführer LinogistiX GmbH, und Christian Rybak, Geschäftsführer LogAgency GmbH.

Öffentliche Veranstaltung im Rahmen des Gründungswettbewerbs start2grow 2010. Eintritt kostenfrei. Um verbindliche Anmeldung per Mail an info@start2grow.de wird gebeten.

Weitere Informationen zum Gründungswettbewerb start2grow 2010 finden Sie im Internet unter www.start2grow.de.

Presse-Kontakt:
Pascal Ledune
Pressesprecher des dortmund-project
Töllnerstr. 9-11
44122 Dortmund
Tel.: 0231 / 50 29200
Fax: 0231 / 50 23717
Mail: pascal.ledune@stadtdo.de

Pascal Ledune | dortmund-project
Weitere Informationen:
http://www.dortmund-project.de
http://www.start2grow.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie