Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gründungsförderung: Termine im September 2013

29.08.2013
Aktuelle Medien-Information des dortmund-project
start2grow: Gründungsforum Förderung und Finanzierung

Montag, 09.09.13, 18 Uhr, TechnologieZentrumDortmund
Thema: „Öffentliche Förderung für Gründerinnen und Gründer – Grundsätze und Angebote“

Die Grundsätze der öffentlichen Förderung für Gründungswillige erläutert Claudia Märtin von der Sparkasse Dortmund: Die Leiterin des Bereichs „Existenzgründungscenter und öffentliche Fördermittel“ gibt Tipps zur Vorbereitung auf das Bankgespräch.

Der Abend bietet Gelegenheit zum Networking: Interessenten können Kontakte zu den Coaches aus dem start2grow-Netzwerk knüpfen und Erfahrungen austauschen.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei.
Um Anmeldung wird gebeten an info@start2grow.de.

Adresse TechnologieZentrumDortmund:
Emil-Figge-Str. 76-80
44227 Dortmund


start2grow: Gründungsforum Praxis

Montag, 30.09.13, 18 Uhr, e-port-dortmund
Thema: „Arbeitsaufteilung zwischen Unternehmer und Steuerberater – was macht Sinn?“

Der berühmte Schuhkarton mit Belegen, der am Ende des Geschäftsjahrs dem Steuerberater überreicht wird, ist keine Ideallösung. Jürgen Offermann, Leiter der DATEV-Niederlassung Dortmund, erläutert: „Unternehmerinnen und Unternehmer sollten früh klären, welche Tätigkeit ihr Steuerberater übernehmen soll.“
Der Abend bietet Gelegenheit zum Networking: Interessenten können Kontakte zu den Coaches aus dem start2grow-Netzwerk knüpfen und Erfahrungen austauschen.
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei.
Um Anmeldung wird gebeten an info@start2grow.de.

Adresse e-port-dortmund:
Mallinckrodtstraße 320
44147 Dortmund


start2grow auf der Unternehmerinnenmesse: DieBoss 2013

Freitag, 20.09.13, 9 bis 16 Uhr, Rathaus Dortmund
Thema: „Vielfalt, Kreativität und Unternehmerinnengeist“

Die Wirtschaftsförderung Dortmund bringt Frauen, die eine eigene Firma planen, auf der neuen Unternehmerinnenmesse „DieBoss“ ihre Angebote nahe: Sie zeigt die Chancen auf, die der Gründungswettbewerb „start2grow 2014“ und das GründerinnenZentrumDortmund eröffnen, informiert zum Businessplan und vermittelt persönliche Gesprächstermine beim STARTERCENTER. Der „Gründungsparcours“ führt in 30 Minuten zu fünf Ausstellerinnen, die von ihren Gründungserfahrungen berichten und u.a. zu Rechtsformwahl, Marketing und Vertrieb, Netzwerkaufbau und pflege Stellung nehmen. Der Schnelltest „Haben Sie das Unternehmerinnen-Gen?“ liefert sofort eine Auswertung und ermöglicht es, die Strategie zur Selbständigkeit zu optimieren.

Alle Veranstaltungen, Angebote und Austellerinnen dokumentiert der Messekatalog – unter www.die-boss.de zum Download. Interessierte können sich hier für Workshops, Vorträge und Rundgänge anmelden.

Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung: www.die-boss.de

Adresse Rathaus Dortmund:
Friedensplatz 1
44137 Dortmund


start2grow
„Wir machen Sie fit für Ihre Gründung!“ Unter diesem Motto unterstützt der start2grow-Wettbewerb Gründerinnen und Gründer aus ganz Deutschland dabei, ihre Geschäftsideen in die Tat umzusetzen. Beim Gründungswettbewerb stehen mehr als 600 ehrenamtliche Coaches bereit, um die Teilnehmer mit Wissen und wertvollen Kontakten zu unterstützen. Mehr als 4.000 Teams hatten an den bislang 31 Wettbewerben teilgenommen. Erfolgsbilanz: Über 900 Unternehmen wurden erfolgreich gegründet und haben mehr als 5.200 Arbeitsplätze geschaffen. Der Gründungswettbewerb, als einziger deutschlandweit nach ISO 9001 für sein Qualitätsmanagement zertifiziert, steht Gründungsideen aus allen Branchen offen, zusätzliche Angebote gibt es für die Sonderdisziplin „Technologie“. start2grow ist eine Initiative des dortmund-project, eines Geschäftsbereichs der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Pressesprecher:
Thomas Kampmann
Wirtschaftsförderung Dortmund
Töllnerstr. 9-11 • 44122 Dortmund
Tel.: 0231 / 50 29200
Mail: thomas.kampmann@stadtdo.de

Thomas Kampmann | dortmund-project
Weitere Informationen:
http://www.start2grow.de
http://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics