Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gründerpreis Thüringen für Erfurter FH-Ausgründer

05.12.2012
Das Tech-Startup pepperbill, das ein mobiles iOS-basiertes Kassensystem für die Gastronomie entwickelt hat, wurde in Erfurt mit dem 1. Platz des „Gründerpreises Thüringen“ ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung verbunden ist ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Professor Dr. Volker Herwig, Mentor und Teil des Gründerteams aus Absol-venten der Fachrichtung Angewandte Informatik der Fachhochschule Erfurt, zur Ehrung mit dem Gründerpreises: „Eine tolle Anerkennung der harten Arbeit des Gründerteams, die zur weiteren Arbeit ansport.“

Das Team war mit Hilfe eines EXIST-Stipendiums gestartet und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert worden. pepperbill ist ein vollständiges mobiles Kassensystem für das iPhone, den iPod touch und das iPad. Über eine ver-schlüsselte WLAN-Verbindung speichert pepperbill alle Daten sicher in der Cloud und stellt eine drahtlose Verbindung zum Bondrucker her.

Gastronomen haben mit pepperbill ein voll funktionsfähiges Kassensystem, das bis zu 90 Prozent der Anschaffungskosten einspart. Die App des Erfurter Technologie-Unternehmens erfüllt bereits heute die verschärften finanzrechtlichen Anforderungen, die ab 2017 verpflichtend für alle gastronomischen Kassensysteme gelten. Die Kassen-App wird bereits erfolgreich in Restaurants und Bars in ganz Deutschland eingesetzt.

Das Unternehmen wurde im Juni 2012 von Geschäftsführer Marcel Mansfeld sowie Andreas Stein und Prof. Dr. Volker Herwig in Erfurt gegründet. Die bm-t beteiligungsmanagagement thüringen gmbh finanziert das junge Unternehmen seit Herbst 2012 mit einer sechsstelligen Summe.

Kontakt:
Franziska Nicolaus, franziska@pepperbill.com, Tel. 0361 302 652-13, http://www.pepperbill.com

Professor Volker Herwig, volker.herwig@fh-erfurt.de, Tel. 0361 6700-678

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.pepperbill.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics