Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesucht: Baden-württembergische Entwickler für mobile Projekte

04.10.2011
MFG Innovationsagentur fördert mit Wettbewerb nachhaltige Beziehungen zwischen IT-Unternehmen und Talenten aus dem Land

Im Rahmen des Wettbewerbs „Baden-Württemberg Goes Mobile“ sucht die MFG Innovationsagentur für IT und Medien Entwickler, die innovative Open-Source-Projekte für mobile Endgeräte umsetzen.

Bis zum 11. November 2011 können sich Studierende, Young Professionals, Start-ups sowie kleine Unternehmen aus Baden-Württemberg für die Umsetzung eines Projekts bewerben. Die MFG Innovationsagentur fördert vier Gewinner mit insgesamt 20.000 Euro und attraktiven Sachpreisen. Partner des Wettbewerbs sind die Open Source Integration Initiative sowie die Open Source Business Alliance (vormals Lisog und LIVE-Verband).

Unter dem Titel „Baden-Württemberg Goes Mobile“ sucht die MFG Innovationsagentur für IT und Medien erneut Entwickler, die gemeinsam mit namhaften Unternehmen aus der ITK-Branche vier Open-Source-Projekte realisieren. Bis 11. November 2011 können sich Studierende, Young Professionals, Start-ups sowie kleine Unternehmen bewerben. Voraussetzung für den Wettbewerb ist, dass die Teilnehmer an einer baden-württembergischen Hochschule eingeschrieben sind bzw. in Baden-Württemberg ihren Wohn- oder Firmensitz haben.

Gefragt sind Konzepte für die Umsetzung eines Projekts in folgenden vier Kategorien:

• Intermodale Verkehrskonzepte – Remote-Mobility-Lösungen für verkehrsmittelübergreifende Transport- und Beförderungslösungen

• Kommunikations- und Kollaborationssoftware

• Remote-Desktop-Lösung für mobile Endgeräte

• Mobiler Datei-Austausch

Im Anschluss an die Bewerbungsphase wählt eine Fachjury aus Vertretern der Open Source Integration Initiative, der Open Source Business Alliance (vormals Lisog und LIVE-Verband) und Industriepartnern aus allen Einreichungen das jeweils beste Konzept in jeder Kategorie aus. Voraussichtlich Mitte Dezember 2011 werden die Gewinner dann mit der Durchführung der Projekte beauftragt. Die Abschlusspräsentation der Entwicklungen findet im Mai 2012 anlässlich der Preisverleihung auf dem Linux Tag in Berlin statt.

Das Besondere am Wettbewerb: Die Sponsoren Daimler AG, IBM Deutschland GmbH, IBM developerWorks, petaera GmbH, SAP AG, struktur AG, Thinstuff s.r.o., Univention GmbH Zarafa Deutschland GmbH Research, sowie Research In Motion Deutschland GmbH übernehmen eine Mentorenrolle und stehen den Entwicklern während der Realisierungsphase beratend zur Seite. Dr. Jürgen Jähnert, Unitleiter ITK- und Wissensnetze bei der MFG Innovationsagentur für IT und Medien, erklärt: „Ziel des Wettbewerbs ist es, dass die Entwickler nicht nur durch ein einmaliges Preisgeld gefördert werden, sondern dass sich auch über den Wettbewerb hinaus nachhaltige Beziehungen zwischen IT-Unternehmen und Talenten aus Baden-Württemberg entwickeln.“

Die MFG fördert die Gewinner mit insgesamt 20.000 Euro und attraktiven Sachpreisen. Beim Start der Programmierung erhalten die Entwickler 500 Euro, nach zweieinhalb Monaten 2.000 Euro und nach der finalen Evaluation weitere 2.500 Euro. Vorbild für den Wettbewerb ist das Programmierstipendium „Google Summer of Code“. Weitere Informationen zum Ablauf des Wettbewerbs sowie zum Bewerbungsprozess gibt es unter: www.bw-goes-mobile.mfg.de

Sponsoren
• Daimler AG
• IBM developerWorks
• IBM Deutschland GmbH
• petaera GmbH
• SAP AG
• struktur AG
• Thinstuff s.r.o.
• Univention GmbH
• Zarafa Deutschland GmbH
• Research In Motion Deutschland GmbH
Weiterführende Links:
www.bw-goes-mobile.mfg.de
www.innovation.mfg.de
www.osi-initiative.com
www.osb-alliance.com
Über die MFG Innovationsagentur für IT und Medien
Die MFG Innovationsagentur für IT und Medien stärkt seit 1995 den IT-, Medien- und Kreativstandort Baden-Württemberg. Sie verbessert die landesweite Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit u. a. durch die Förderung regionaler, nationaler und internationaler Kooperationen. Im Mittelpunkt steht die Unterstützung von erfolgreichem Unternehmertum, besonders in kleinen und mittelständischen Unternehmen, sowie deren Vernetzung mit anwendungsnaher Forschung und öffentlichen Förderprogrammen.
Fachliche Ansprechpartnerin
MFG Innovationsagentur für IT und Medien
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Alexandra Rudl
Projektleiterin ITK-Netzwerke
Tel.: 0711-90715-365
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: rudl@mfg.de
innovation.mfg.de
Ansprechpartnerin für die Presse
Silke Ruoff
Leiterin Stabsstelle Kommunikation/Marketing
Tel.: 0711-90715-316
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: ruoff@mfg.de
innovation.mfg.de

Silke Ruoff | MFG
Weitere Informationen:
http://www.innovation.mfg.de
http://www.bw-goes-mobile.mfg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik