Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Galaxy Award für Deutsche Messe und insglück

31.10.2008
CeBIT-Eröffnungsveranstaltung in den USA ausgezeichnet

Die Eröffnungsfeier der CeBIT 2008 ist gleich mit zwei hochrangigen internationalen Marketingpreisen ausgezeichnet worden. Die Deutsche Messe AG und die insglück Gesellschaft für Markeninszenierung erhielten den begehrten Galaxy Award in der Kategorie Event Marketing und zusätzlich die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs, den 'Best of Show' Award. Die Jury würdigte die CeBIT-Eröffnungsveranstaltung als 'brillant, einfallsreich, innovativ, clever, provokativ und engagiert'.

Der Galaxy Award prämiert seit 19 Jahren herausragende Marketingmaßnahmen aus der ganzen Welt. In diesem Jahr mussten die Juroren ihre Entscheidung unter mehr als 580 Einreichungen aus 16 Ländern in elf Kategorien treffen. Für den CeBIT-Messeauftakt 2008 ist insglück außerdem kürzlich für den EVA Award nominiert worden, der am 14. November in Bochum verliehen wird.

Die Eröffnungsveranstaltung am 3. März war ein gelungener Auftakt für eine erfolgreiche CeBIT 2008. Als Redner traten unter anderem der Chef des weltgrößten Software-Konzerns Microsoft, Steve Ballmer, sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy und EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso.

Die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation aus Berlin inszenierten für den Abend einen überraschenden und höchst dynamischen Messeauftakt, der laut Michael Rose, Leiter Protokoll und Unternehmensevents bei der Deutschen Messe AG, perfekt zur CeBIT passte. Aufgabe der Agentur war es, die neue Struktur der weltgrößen Messe für die ITK-Branche greifbar zu machen und Frankreich als Partnerland der CeBIT 2008 adäquat in Szene zu setzen. Der hohe inhaltliche Anspruch der Veranstaltung sollte zudem von einer betont emotionalen Ansprache der prominenten Gäste aus aller Welt begleitet werden.

insglück inszenierte die neue Übersichtlichkeit in einem ästhetischen Mix aus Mediensequenzen und mitreißender Live-Performance. Teils real auf der Bühne, teils virtuell, bewegten sich fünf Parkour-Akteure dynamisch über die CeBIT 2008. Transportiert wurde die effiziente Gliederung der Messe ebenso wie ihre enorme Themenvielfalt. Eingängig übertrug die Inszenierung die Grundidee der aus Frankreich stammenden 'Parkour'-Bewegung - die Grenzen des Möglichen permanent zu erweitern - auf den kontinuierlichen Innovationswillen des jährlichen Branchentreffs. 'Die Parkour-Akteure standen genau für das, was wir mit der CeBIT wollen: Grenzen überwinden, neue Wege beschreiten und mit dem Zeitgeist gehen', sagte Rose.

Die Berliner Agentur insglück wird auch die Eröffnungsveranstaltung der CeBIT 2009 übernehmen.

Über insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH

Die Berliner Agentur insglück um die Geschäftsführer Detlef Wintzen und Christoph Kirst ist seit zehn Jahren erfolgreich in der Live-Kommunikation. Beide Geschäftsführer haben ihre Wurzeln in Dramaturgie und Regie und wurden mehrfach für kreative und inszenatorische Leistungen ausgezeichnet. Ein Team aus 32 Mitarbeitern bietet neben seinen Kernkompetenzen - Kreation, Umsetzung, Inszenierung - ein umfassendes Leistungsportfolio für ein ganzheitliches und aktivierendes Erlebnis. Mit der Eröffnung einer Kölner Niederlassung ist insglück seit Juli 2008 auch im Rheinland vertreten.

Ansprechpartnerin für die Redaktion bei insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH:
Kirsten Kaufmann
Tel. +49 30 4000 68 60
E-Mail: k.kaufmann@insglueck.de

Hartwig von Saß | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.insglueck.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik