Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraport AG und Lear Corporation GmbH gewinnen TOPIT Quality Award 2010

16.02.2010
Die Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens Fraport AG und der Automobilzulieferer Lear Corporation GmbH sind die Gewinner des TOPIT Quality Award 2010, mit dem der Konferenz-Veranstalter IIR die erfolgreichsten Qualitätsmanagementprojekte eines Jahres auszeichnet.
Das „prozessorientierte integrierte Managementsystem der Fraport AG“ und das „Wackerdorf Ausschuss Kontroll-System (WAKS)“ der Lear Corporation GmbH überzeugte die Jury des TOPIT Award durch die jeweilige Evidenz des Vorgehens mittels der jeweiligen Projektmanagement-Methodik.

Das Konzept der Fraport AG zeichnete sich zudem durch seine Übertragbarkeit auf andere Geschäftsbereiche und Branchen aus. Die Jury urteilte in ihrer Preisbegründung für die Fraport AG: „Das beste Qualitätsmanagement-Projekt zur Implementierung einer rechtsfesten, nachhaltigen Prozessorganisation und -kultur sowie das beste Qualitätssicherungs-Projekt zur Steigerung der Effizienz und Effektivität in den Produktabläufen“.

Die Firma Lear Corporation GmbH erzielte mit ihrem erfolgreich eingesetzten, prozessorientierten System „WAKS“ eine Reduzierung der Ausschuss- und Bearbeitungskosten von rund 60 Prozent. Die fehlerhaften Einzelteile werden durch eine eindeutig mit den Lieferanten festgelegte Fehlercodierung spezifisch per System erfasst und dient über Analysen, Aktionspläne und Kostenbelastungen der O-Fehler Zielverfolgung.

Gesteigerte Kundenzufriedenheit und Produktqualität

„Beide Siegerprojekte zeichnen sich stärker als die weiteren Mitwerber um den TOPIT Quality Award durch ein konsequent systematisches Vorgehen aus und wirken nachhaltig auf die Steigerung der Kundenzufrieden und der Qualität“, waren sich die vier Qualitätsexperten der TOPIT-Jury einig. „Beide Projekte wurden effizient umgesetzt – ohne im richtigen Moment den notwendigen Pragmatismus zu vergessen“, betonten Prof. Dr. André M. Schmutte (Hochschule für angewandtes Management, Erding), Bernd von Regius (Ford Werke), Thomas Kupka (Vaillant Group) und Dr. Heinz-Josef Heinrichs (Nemak Europe). „Dieses Jahr sind zwei Projekte mit unterschiedlichen Ansätzen ausgewählt worden“, erläuterte Jury-Mitglied Schmutte weiter. Das eine sei ein klassisches, aber professionelles und mit Erfolg implementiertes Projekt auf der Produkt- und Prozessebene. Das andere Konzept bewege sich auf der Unternehmensebene und ziele damit auf die „Unternehmensqualität“.

Die Fraport AG zielt mit ihrem nun ausgezeichneten Managementsystem auf die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung einer rechtssicheren, prozessorientierten und optimierten Organisation und will zufallsgesteuerte Entscheidungsprozesse reduzieren und damit den nachhaltigen Unternehmenserfolg sichern.

Das Qualitätsprojekt der Lear Corporation wurde unter anderem mit dem Ziel implementiert, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, eine Bestandssicherheit im Ausschusslager zu garantieren sowie Verwaltungsaufwand und Lieferantenmeetings zu reduzieren.

Weitere Informationen zum TOPIT Quality Award 2010 und die Möglichkeiten zur Bewerbung für den TOPIT 2011 finden Sie unter:
www.qualitaet-konferenz.de/?pr

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
IIR – ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/presse/topit2010

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin
12.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften