Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Finalisten der City Climate Leadership Awards 2014 nominiert

26.06.2014
  • 31 Projekte in zehn Kategorien nominiert
  • Weltweiter Wettbewerb für herausragende Klimaschutzprojekte in Städten

Siemens und das Städtenetzwerk C40 (Cities Climate Leadership Group) haben heute die 31 Projekte aus 26 Städten bekanntgegeben, die für die City Climate Leadership Awards 2014 in insgesamt zehn Kategorien nominiert sind. Die Gewinner werden am 22. September 2014 in New York verkündet.

Die Finalisten stammen aus diesen 26 Städten:

Afrika
Johannesburg

Asien & Ozeanien
Changwon, Dhaka, Jakarta, Melbourne, Seoul, Shenzhen, Taipei, Yokohama

Europa
Amsterdam, Barcelona, London, Mailand, Malmö, Oslo, Stockholm, Wien

Lateinamerika
Buenos Aires, Mexiko-Stadt

Nordamerika
Los Angeles, New Orleans, New York City, Portland, Seattle, Vancouver, 
Washington DC

Die Preiskategorien sind:

1. Städtischer Nahverkehr
2. Abfallwirtschaft
3. Finanz- und Wirtschaftsentwicklung
4. Kohlendioxidmessung und -planung
5. Nachhaltige Gemeinden
6. Grüne Energie
7. Anpassungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit
8. Energieeffizienz von Gebäuden
9. Luftqualität
10. Intelligente Stadtinfrastruktur

Einzelheiten zur Preisverleihung:

In diesem Jahr verleihen C40 und Siemens zum zweiten Mal die Auszeichnung, die innovative Projekte im städtischen Klimaschutz würdigt. Städte in aller Welt haben dazu 87 Bewerbungen eingereicht. Die zehn Gewinner werden bei einer Preisverleihung für ihre Leistungen beim Kampf gegen den Klimawandel geehrt. An der Preisverleihung nehmen teil: Eduardo Paes, Vorsitzender von C40 und Bürgermeister von Rio de Janeiro, Michael R. Bloomberg, Vorsitzender des C40 Board of Directors, und Roland Busch, CEO des Siemens-Sektors Infrastructure & Cities und Mitglied des Vorstands der Siemens AG. Mehr als 250 Entscheidungsträger aus Städten weltweit, darunter Bürgermeister, Stadtplaner, Politiker und einflussreiche Vordenker, werden bei der Veranstaltung erwartet.

Über den Wettbewerb:

C40 & Siemens verleihen die City Climate Leadership Awards jährlich in zehn Kategorien. Die Preise würdigen Städte, die im Kampf gegen den Klimawandel eine führende Rolle einnehmen. In den ersten fünf Kategorien, darunter Städtischer Nahverkehr, Abfallwirtschaft und Nachhaltige Gemeinden, konnten sich ausschließlich Mitglieder des Städtenetzwerks C40 bewerben. Fünf weitere Kategorien – darunter Anpassungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit, Luftqualität und Intelligente Stadtinfrastruktur – standen sowohl C40-Städten als auch den 120 Städten des "Green City Index" offen. Dieser Index ist ein gemeinsames Forschungsprojekt von Siemens und der Economist Intelligence Unit. Ein unabhängiges Gremium aus sieben Personen wählt die zehn Gewinner aus. Mitglieder sind unter anderem ehemalige Bürgermeister, Architekten, sowie Vertreter der Weltbank, von C40 und von Siemens.

Weitere Informationen und Pressebilder unter: www.siemens.com/presse/CCLA-2014

Weitere Informationen über die Auszeichnungen und die Projekte der nominierten Städte finden Sie unter: www.cityclimateleadershipawards.com

Weitere Informationen über den Green City Index: www.siemens.com/entry/cc/de/greencityindex.htm

 

Der Siemens-Sektor Infrastructure & Cities (München) mit rund 90.000 Mitarbeitern bietet nachhaltige und intelligente Infrastruktur-Technologien. Dazu gehören Produkte, Systeme und Lösungen für intelligentes Verkehrsmanagement, Schienenverkehr, Smart Grids, Energieverteilung, energieeffiziente Gebäude und Sicherheitslösungen. Der Sektor setzt sich aus den Divisionen Building Technologies, Low and Medium Voltage, Mobility and Logistics, Smart Grid und Rail Systems zusammen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/infrastructure-cities

C40 ist ein Netzwerk von Megastädten weltweit, die Schritte einleiten, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren. Das C40-Netzwerk wurde 2005 ins Leben gerufen. 2006 wurde eine Partnerschaft mit dem Cities Program von Präsident Clintons Klimainitiative (CCI) gegründet. Vorsitzender von C40 ist der Bürgermeister von Rio de Janeiro Eduardo Paes. Der frühere Bürgermeister von New York City, Michael R. Bloomberg, sitzt dem Board of Directors vor. Weitere Informationen finden Sie unter www.c40.org, oder bei Twitter @c40cities und bei Facebook unter www.facebook.com/C40Cities.

Reference Number: IC20140610

Ansprechpartner

Herr Stefan Wagner
Sektor Infrastructure & Cities

Siemens AG

Wittelsbacherplatz 2

80333  München

Tel: +49 (89) 636-632041

Herr Michael Marinello
Global Communications

C40 Cities Climate Leadership Group

Tel: +1 (212) 617-2383

Stefan Wagner | Siemens Infrastructure & Cities

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen
06.12.2016 | Technische Universität Clausthal

nachricht Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen
05.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie