Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

European AutoID-Awards wurden vergeben

28.05.2009
Auszeichnung für neue Anwendungsbereiche

Der European AutoID-Award ging in diesem Jahr gleich doppelt an Siemens: In der Kategorie "Innovatives Unternehmen" wurde Siemens für die Entwicklung eines fälschungssicheren Krypto-RFID-Chips ausgezeichnet.

Den Preis in der Kategorie "RFID" erhielt die Silverstroke AG für ein gemeinsam mit der Siemens-Division Building Technologie realisiertes Projekt zur funkgestützten Objekt-Überwachung in einer Kunstsammlung.

Der European AutoID- Award wurde 2009 bereits zum vierten Mal vergeben. Träger sind der AIM Verband für Automatische Identifikation, Datenerfassung und Mobile Datenkommunikation und IBC Euroforum, Veranstalter der Messe Euro ID.

Die in der Kategorie "RFID" ausgezeichnete Lösung würdigt einen neuen und innovativen Anwendungsbereich automatischer Identifikation im Bereich der Sicherheit: die Objektüberwachung von Kunstgegenständen. Generalunternehmer und Systemintegrator war Siemens Building Technologies GmbH & Co. oHG, die das Projekt zusammen mit dem erfahrenen RFID-Lösungsanbieter Silverstroke AG in weniger als 3 Monaten realisierte.

Ausschlaggebend hierfür war die hohe Flexibilität der eingesetzten Software Tagpilot der Silverstroke AG, die mit geringem Programmieraufwand die gemeinsam mit dem Kunden definierten Anforderungen erfüllen konnte und zudem leicht auf andere Museen und Kunstsammlungen sowie auf andere Branchen wie zum Beispiel Healthcare übertragbar ist.

Jedes Exponat der Sammlung ist mit einem eigens justierten und mit einem Bewegungssensor versehenen Tag ausgestattet. Die Ausstellungsräume werden über mehrere Lesegeräte kontinuierlich überwacht. Dabei empfängt die eingesetzte Software Tagpilot der Silverstroke AG zwei unterschiedliche Signaltypen: Heartbeats, die anzeigen, dass der Tag ordnungsgemäß funktioniert. Und, im Falle einer Bewegung, eine Alarmmeldung, die automatisch an den Rechner des Wachdienstes weitergegeben wird. Diese Lösung beseitigt alle Nachteile der klassischen Sicherungssysteme. Denn sie ist hochflexibel, was das Umhängen der Kunstgegenstände angeht, arbeitet ohne optisch störende Elemente wie Drähte und Kabel, erfordert keine baulichen Maßnahmen, entlastet das Wachpersonal, kann zwischen unbeabsichtigten Berührungen unvorsichtiger Besucher und ernsten Alarmfällen differenzieren und lässt sich in die zentrale Sicherheitsleitstelle einbinden.

Marco Vörös | Prospero GmbH
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik