Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europäischer Forschungspreis für Jülicher Physiker Dieter Richter

05.05.2009
„Walter Hälg Preis“ würdigt herausragende Beiträge zur Neutronenstreuung

Für seine Forschung zum Verständnis der Dynamik von Polymeren und biologischen Makromolekülen erhält der Physiker Prof. Dieter Richter vom Forschungszentrum Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, den renommierten „Walter Hälg Preis“ 2009.

Mit der Auszeichnung, die alle zwei Jahre an europäische Forscher vergeben wird, würdigt die Europäische Vereinigung für Neutronenstreuung ENSA wegweisende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Neutronenstreuung.

Der mit umgerechnet etwa 6.600 Euro dotierte Preis wird auf der internationalen Konferenz für Neutronenstreuung, die in diesem Jahr vom 3. bis 7. Mai in Knoxville in den USA stattfindet, an Richter überreicht.

Prof. Dieter Richter leitet seit 1989 das Jülicher Institut für Festkörperforschung „Neutronenstreuung“ (IFF-5) und ist Direktor am Jülich Centre for Neutron Science JCNS. Das JCNS baut und betreibt Forschungsinstrumente an den weltweit führenden Neutronenquellen in Garching bei München, Grenoble in Frankreich und Oak Ridge in den USA. Deutsche Wissenschaftler aus Forschung und Industrie haben dadurch Zugang zu einzigartigen Messinstrumenten an diesen Einrichtungen. Sie nutzen Neutronen als ideale Sonden für die Erforschung der inneren Struktur von Materialien und der Dynamik von Molekülen.

Denn Neutronen sind mehr als nur Bausteine des Atomkerns. Als freie Teilchen, erzeugt in Forschungsreaktoren oder Spallationsquellen, können sie tief in Materie eindringen, einzelne Atome erkennen und magnetische Momente sichtbar machen – ohne dabei die Probe zu zerstören.

Für seine Forschung mit Neutronen erhielt Prof. Dieter Richter bereits 1987 den
Walter-Schottky-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, 1990 den Max-Planck-Forschungspreis gemeinsam mit Wissenschaftlern der Firma Exxon und 2002 den „Erwin Schrödinger-Preis für interdisziplinäre Forschung“ des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft gemeinsam mit einem Köln-Jülicher Team.
Weitere Informationen:
Forschungszentrum Jülich: www.fz-juelich.de www.fz-juelich.de/iff/d_ins www.jcns.info/ www.fz-juelich.de/iff/Richter_D/ Europäische Vereinigung für Neutronenstreuung
ENSA:
www.frm2.tum.de/fileadmin/stuff/information/newsImages/HaelgPrice_2009.pdf
Pressekontakt:
Angela Wenzik, Wissenschaftsjournalistin, Forschungszentrum Jülich, Institut für Festkörperforschung

52425 Jülich, Tel. 02461 61-6048, E-Mail: a.wenzik@fz-juelich.de

Das Forschungszentrum Jülich…
… betreibt interdisziplinäre Spitzenforschung zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, Energie und Umwelt sowie Informationstechnologie.

Kombiniert mit den beiden Schlüsselkompetenzen Physik und Supercomputing werden in Jülich sowohl langfristige, grundlagenorientierte und fächerübergreifende Beiträge zu Naturwissenschaften und Technik erarbeitet als auch konkrete technologische Anwendungen. Mit rund 4 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, zu den größten Forschungszentren Europas.

Angela Wenzik | Forschungszentrum Jülich GmbH
Weitere Informationen:
http://www.fz-juelich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 31,5 Millionen Euro für Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg (InnBW)
20.04.2018 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht Der Herr der Magnetfelder: EU verleiht HZDR-Forscher begehrte Forschungsförderung in Millionenhöhe
12.04.2018 | Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics