Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Energiesparmeister 2013“: Cofely übernimmt Patenschaft bei bundesweitem Schulwettbewerb

24.01.2013
Deutschlands Schulen stellen kreative Klimaschutzprojekte vor

Die Cofely Deutschland GmbH (www.cofely.de), Spezialist für Umwelt- und Energieeffizienz, unterstützt den bundesweiten Wettbewerb „Energiesparmeister 2013“ (www.energiesparmeister.de), der auch in diesem Jahr wieder die kreativsten und effizientesten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen honoriert.

Unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Peter Altmaier ermitteln das Bundesumweltministerium und die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mbH in jedem Bundesland die Schule mit dem besten Klimaschutz- oder Energiesparprojekt. Cofely übernimmt die Patenschaft für den Sieger aus Nordrhein-Westfalen und bietet ihm kommunikative Unterstützung während des anschließenden finalen Online-Votings. Bei der Abstimmung entscheiden Lehrer, Schüler und deren Freunde darüber, welche der 16 Schulen Bundessieger wird und den Titel „Energiesparmeister Gold“ erhält.

Der Energiesparmeister-Wettbewerb findet bereits zum fünften Mal statt. Er ist Teil der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne „Klima sucht Schutz“ und motiviert Schüler und Schulgruppen, sich kreativ mit den Themen Umwelt und Energiesparen auseinanderzusetzen. Die eingereichten Projekte werden von einer Jury, bestehend aus Experten aus Wissenschaft, Politik und Medien, anhand der Kriterien Aufwand und Nutzen, Innovation und Kreativität sowie nach der Qualität der Projekt-Kommunikation nach außen bewertet. Die Gewinner der einzelnen Bundesländer erwarten Geld- und Sachpreise in einem Gesamtwert von über 50.000 Euro.

Mit der Patenschaft für eine Schule aus Nordrhein-Westfalen möchte Cofely das Engagement der Schüler würdigen und fördern: „Die Herausforderungen der Energiewende betreffen jeden von uns. Als technischer Energie-Dienstleister ist es unsere Aufgabe, unseren Kunden höchstmögliche Energieeinsparungen zu ermöglichen. Doch das allein reicht nicht aus, um die geforderten Klimaschutzziele zu erreichen. Damit die Energiewende gelingt, muss jeder Einzelne seinen Beitrag leisten“, sagt Manfred Schmitz, Geschäftsführer der Cofely Deutschland GmbH. „Umso beeindruckender ist die Einsatzbereitschaft der Kinder und Jugendlichen bei diesem Schulwettbewerb. Mit kreativen Ideen setzen sich die jungen ‚Energiesparmeister’ für den Klimaschutz ein. Dabei können auch wir Erwachsene noch viel lernen. Wir freuen uns daher, das Projekt unterstützen zu können und drücken unserer zukünftigen Patenschule aus Nordrhein-Westfalen jetzt schon die Daumen.“

Bewerbungen sind noch bis zum 13. März 2013 unter www.energiesparmeister.de möglich.

Weitere Informationen zu Cofely Deutschland finden sich unter www.cofely.de.

Über Cofely und GDF SUEZ
Cofely ist europaweit die Nummer 1 für mehr Umwelt- und Energieeffizienz sowie einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement und industrielle Kältetechnik. Die Cofely Deutschland GmbH und ihre Tochterfirma Cofely Refrigeration GmbH, die den Bereich der Kältetechnik vertritt, firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH und gehören zur französischen GDF SUEZ-Gruppe. Cofely gliedert seine Aktivitäten in Deutschland in vier Geschäftsfelder: Anlagentechnik, Facility Services, Energy Services sowie Kältetechnik. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die Cofely Deutschland mit insgesamt 1.745 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 446 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln verfügt über 19 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der französische Mutterkonzern GDF SUEZ ist im Juli 2008 durch die Fusion der SUEZ-Gruppe und Gaz de France entstanden. Cofely gehört dem Geschäftsbereich GDF SUEZ Energy Services an, der im Jahr 2011 mit 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 14,2 Mrd. Euro verzeichnete. GDF SUEZ ist als börsennotiertes Unternehmen weltweit führend über die gesamte Wertschöpfungskette der Energie und erzielte im Jahr 2011 mit mehr als 218.900 Mitarbeitern rund 90,7 Mrd. Euro Umsatz. www.cofely.de / www.cofely-gdfsuez.com / www.cofely.mobi / www.gdfsuez.com
Cofely ist Sponsor von „FM – Die Möglichmacher":
„FM – Die Möglichmacher" ist eine Initiative, die es sich zum Ziel setzt, das Leistungsspektrum des Facility Management einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Nachwuchskräfte sowie qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility-Management-Unternehmen und der Branchen-Verband GEFMA.

www.fm-die-moeglichmacher.de

Pressekontakt Cofely:

Schwartz Public Relations
Juliane Becker / Sabrina Hiller / Jörg Stelzer
Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München
Tel.: +49 (0)89-211 871 -41 / -31 / -34
E-Mail: jb@schwartzpr.de / sh@schwartzpr.de / js@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de
Cofely Deutschland GmbH
Astrid Grüter, Leiterin Marketing & Kommunikation
Dürener Straße 403-405
D-50858 Köln
Tel.: +49 (0)221-46905-204
E-Mail: astrid.grueter@cofely.de

| Schwartz Public Relations
Weitere Informationen:
http://www.cofely.de
http://www.energiesparmeister.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik