Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Endspurt für den Wettbewerb Wege ins Netz 2011: Noch drei Wochen bis Bewerbungsschluss

10.05.2011
Der Countdown läuft: Noch bis 31. Mai 2011 können Einrichtungen, Organisationen, Unternehmen und private Initiativen beim Wettbewerb für mehr digitale Kompetenz "Wege ins Netz 2011" vorbildliche Projekte einreichen.

Der Preis wird seit 2004 jährlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vergeben, seit 2010 im Rahmen der Initiative "Internet erfahren". Unter www.wegeinsnetz2011.de kann jeder teilnehmen, der andere gezielt dabei unterstützt, einen Einstieg ins Internet zu finden und das Medium kompetent zu nutzen. Auf die Gewinner warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 35.000 Euro.

Eine unabhängige Fachjury prämiert Preisträgerinnen und Preisträger in drei Kategorien und vergibt den Sonderpreis Soziales Netz. Neu ist die Einführung eines Publikumspreises: Per Online-Abstimmung entscheiden Nutzerinnen und Nutzer, welche Internetseite das beste Angebot für Internetneulinge bietet. Die feierliche Preisverleihung findet im September 2011 auf der IFA in Berlin statt.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Initiativen und Maßnahmen auszuzeichnen und der Öffentlichkeit vorzustellen, die neuartige Ansätze und praktikable Wege zur Förderung der Internetnutzung und Medienkompetenz aufzeigen. Die Projekte können sich an die Allgemeinheit oder an bestimmte Zielgruppen wie beispielsweise Menschen mit Migrationshintergrund, Frauen, Kinder und Jugendliche, Seniorinnen und Senioren oder Menschen mit Behinderung richten.

In drei Kategorien werden jeweils drei Projekte ausgezeichnet, die unterschiedliche Stufen der Internetnutzung beschreiben:

Erste Wege ins Netz (Interneteinsteiger begeistern); Praktische Hilfe und Unterstützung (Internetneulinge begleiten); sowie Kenntnisse vertiefen und erweitern (Internetnutzer weiter qualifizieren).

Zusätzlich vergibt die Deutsche Telekom auch in diesem Jahr den Sonderpreis, der sich an Anbieter von sozialen Netzwerken, Blogs oder Webseiten richtet, die gesellschaftliches Engagement außerhalb des Netzes fördern. Anfang August startet die Abstimmung für den Publikumspreis für die beste Einsteigerseite.

Voraussetzung für eine Bewerbung in allen Kategorien ist, dass die Maßnahmen zwischen Juli 2010 und Mai 2011 stattgefunden haben oder umgesetzt wurden. Für die Jury von besonderem Interesse sind in diesem Jahr Projekte, die auch die aktuellen Entwicklungen der Internetnutzung, wie Tablet-PCs oder Smartphones aufgreifen.

Wie auch im vergangenen Jahr findet der Wettbewerb im Rahmen der Initiative "Internet erfahren" statt und zeigt, wie die digitale Integration weiter vorangebracht werden kann. Die Programmpartner der Initiative, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und die Stiftung Digitale Chancen, führen den Wettbewerb auch im Jahr 2011 durch. Unterstützt wird der Wettbewerb von der Deutschen Telekom AG, der Initiative D21 und weiteren Partnern.

Mehr Informationen sowie die Unterlagen für Bewerbungen und Vorschläge finden Sie unter www.wegeinsnetz2011.de.

Projektbüro "Internet erfahren"
c/o LoeschHundLiepold Kommunikation
Lindwurmstraße 124
80337 München
Internet-erfahren@lhlk.de
089 - 72 01 87 27 3
089 - 72 01 87 20

| BMWi
Weitere Informationen:
http://www.wegeinsnetz2011.de
http://www.internet-erfahren.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie