Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Endspurt beim Solar Decathlon Europe: Team der Fachhochschule fährt zum Wettbewerbsfinale

16.06.2014

30 Studierende des Teams „OnTop“ sind am 14. Juni 2014 zum Wettbewerbsfinale des „Solar Decathlon Europe 2014“ in Versailles bei Paris aufgebrochen.

Das interdisziplinäre Team, in dem Studierende allen vier Fachbereichen der Fachhochschule Frankfurt am Main zusammenarbeiten, geht in dem weltweit ausgelobten Solar-Wettbewerb mit seinem innovativen Energie-(Haus)-Konzept „OnTop“ ins Rennen.


Mit der Bahn zum Finale: Studierende des Teams „OnTop“ auf dem Weg nach Versailles

Team OnTop/Fachhochschule Frankfurt

Die rund 100 Quadratmeter große Wohneinheit wird mit Solarenergie versorgt und kann auf ein bereits bestehendes Gebäude aufgesetzt werden. Die Wohneinheit wurde im hessischen Schlüchtern gefertigt und im Juni nach Frankreich transportiert. Dort werden die Studierenden zwei Wochen lang – für die Dauer des Wettbewerbs – einzelne Bereiche des Wohnens in dem von ihnen entworfenen Energiehaus simulieren.

„Mit unserer Teilnahme am Wettbewerb wollen wir einen nachhaltigen Beitrag zur Bewältigung der Energiewende und des demografischen Wandels in Deutschland leisten“, erklärt Prof. Sebastian Fiedler vom Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik, der das OnTop-Team betreut.

„Wir freuen uns sehr, das Konzept, an dem die Studierenden zwei Jahre lang gearbeitet haben, als Prototyp im Schlossgarten von Versailles realisiert zu sehen.“ Die Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell, ergänzt: „Die Hochschule ist stolz darauf, dass sich das ‚OnTop‘-Team mit seinem innovativen Energiehaus für das Finale des internationalen Studierendenwettbewerbs qualifiziert hat. Wir drücken den Studierenden und Professoren für Versailles die Daumen und wünschen ihnen, dass sie sich gegen die konkurrierenden Teams aus der ganzen Welt durchsetzen.“

Weitere Infos zum Energiehaus unter http://www.ontop2014.de.

Das Studierendenprojekt konnte insbesondere durch Fördermittel und Spenden zahlreicher Unternehmen realisiert werden, darunter auch der Alleo GmbH. Das Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Bahn und der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF für den deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr sponsorte die Zugtickets. „Dadurch wollen wir dem gesamten ‚OnTop‘-Team die Teilnahme am Wettbewerbsfinale ermöglichen. Wir verdeutlichen damit auch, wie sehr uns die klimafreundliche Mobilität am Herzen liegt. Auf einer Zugfahrt zwischen Frankfurt und Paris verringern Reisende die CO2-Emission verglichen mit dem Auto auf weniger als ein Drittel“, erklärt Frank Hoffmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Alleo GmbH.

Weitere Förderer sind unter anderem der Systemhaus-Hersteller Bien Zenker, die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, die Stadt Frankfurt am Main, die Mainova AG, die Knauf AG sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Der Wettbewerbsveranstalter, das Französische Ministerium für die Gleichstellung der Gebiete und das Wohnungswesen, das Französische Ministerium für Ökologie, nachhaltige Entwicklung und Energie und das U.S.-Ministerium für Energie, stellte als Anschubfinanzierung pro Team 100.000 Euro zur Verfügung.

Das „OnTop“-Team konkurriert in dem interdisziplinär ausgerichteten studentischen Wettbewerb mit 20 Teams aus aller Welt. Die Aufgabe der Studierenden war die Weiterentwicklung von Wohnhäusern, die mit Solarenergie versorgt werden. Der Solar Decathlon Europe findet alle zwei Jahre statt; Infos unter www.solardecathlon2014.fr.

Die baulichen und sozialen Anforderungen an das jeweilige Umfeld sollen bei den Konzepten der Hochschulteams berücksichtigt werden. Die Solarenergie, die die Wohneinheit „OnTop“ neben dem Eigenverbrauch zusätzlich erzeugt, wird in das darunter liegende Bestandsgebäude abgegeben. In Frankfurt spielt bei der Energiewende die sogenannte Nachverdichtung eine große Rolle. Dabei werden freie Dachflächen und Baulücken innerhalb der bestehenden Bebauung genutzt. Die Dachflächen zahlreicher Wohnkomplexe der 50er, 60er und 70er Jahre könnten durch das „OnTop“-Konzept optimal genutzt und die Häuser so mit erneuerbaren Energien versorgt werden.

Kontakt: Fachhochschule Frankfurt am Main, Fachbereich 1: Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik, Prof. Sebastian Fiedler, E-Mail: sebastian.fiedler@fb1.fh-frankfurt.de; Prof. Dr. Hans Jürgen Schmitz, E-Mail: hans.juergen.schmitz@fb1.fh-frankfurt.de; Projektmanagement: Dipl.-Ing. Dieter Blome, E-Mail: dieter.blome@fb1.fh-frankfurt.de; Forschungspromotorin am Frankfurter Forschungsinstitut für Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik (FFin): Dr. Ulrike Reichhardt, E-Mail: Ulrike.Reichhardt@fb1.fh-frankfurt.de

Weitere Informationen:

http://www.ontop2014.de

Nicola Veith | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Electro mobility in Northwestern Germany - Austausch über Erfahrungen und Perspektiven für

27.02.2017 | Seminare Workshops

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie