Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EnBW und HUK-COBURG: Gewinner der diesjährigen Service Desk Awards

25.11.2009
  • Zwei Award-Kategorien: Service Desk Award „Best Practice“ und
    Service Desk Award „Innovation“
  • Intelligente und originelle Award-Bewerber
  • Neuausrichtung des Awards sehr erfolgreich
  • ServiceDesk-Award: wichtigster Gradmesser des IT Support Geschäfts
Im Rahmen des Service Desk Forum 2009 sind am 24. November das Energieunternehmen EnBW und die deutsche Versicherungsgruppe HUK-Coburg mit den Service Desk Award ausgezeichnet worden.

EnBW wurde in der Kategorie „Best Practice“ prämiert, während HUK-Coburg die Auszeichnung für den „Beste Service Desk Innovation“ erhielt. Die zum zehnten Mal vergebenen Preise gehen einmal jährlich an herausragende Help-Desk- und Support-Abteilungen. Initiator des Wettbewerbs ist der Kongressveranstalter IIR Technology, ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE.

Die Jury, bestehend aus den unabhängigen Experten Ulrich Mohr (Henkel KGaA), Heike Gnaiger (Amadeus Germany GmbH) und Hans-Joachim Diercks (Siemens Enterprise Communications GmbH + Co. KGn) ermittelten die Gewinner anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen. Strategie und Marketing, Service Level, Erfolgskontrolle und Prozessoptimierung, Unterstützung durch Tools, Dokumentation und Organisation sowie Mitarbeiterqualifikation und –motivation waren dabei ausschlaggebende Kriterien.

Bewertungen der Jury
Der Gewinner des Best Practice Service Award EnBW konnte sich über folgende Bewertung freuen: „Beim EnBW IT-ServiceDesk überzeugt die perfekt gelungene Balance zwischen hoher Kundenzufriedenheit, wirtschaftlichen Services, nachhaltiger Mitarbeitermotivation und messbarer Servicequalität auf sehr hohem Level“, so Jury-Mitglied Hans-Joachim Diercks. Ihr Service richte sich konsequent an den Kundengesellschaften und -prozessen aus und zudem sei ein ausgefeiltes Mentorenkonzept im Einsatz. Proaktive Meldungen zum Beispiel über Ticker und Pop-Up stehen für eine starke und breite Kundeninformation und Interaktion. Ein weiteres Plus sei, dass EnBW den Single Point of Information konsequent ausbaue. Diercks dazu: „Diese beispielhafte Balance – vereint mit der klar formulierten Wertschätzung des Kunden „Wir lieben Sie“ – gelingt so gut, dass heute schon darüber hinaus gehende Non-IT Services erbracht werden können.“

HUK COBURG als Gewinner der besten Service Desk Innovation überzeugte die Jury unter anderem durch eine konsequente Ausrichtung auf Callvermeidung und Prävention, die Einführung einer strukturierten Analyse von Störungshäufungen, eine optimierte Zusammenarbeit von Incident- und Problemmanagement, mehr Transparenz bei der Wirksamkeit von Workarounds und Lösungen sowie eine hohe Kundenorientierung durch proaktives Handeln. Auch eine klar messbare Aufwandsreduktion, Effizienzsteigerung sowie eine verbesserte Erstlösungsquote fiel positiv ins Gewicht. „Was uns als Jury überzeugt hat, war der klar umgesetzte Paradigmenwechsel bei HUK-Coburg, weg vom Fokus auf die Einzelstörung und hin zu der Analyse von Störungshäufungen mit proaktiver Störvermeidung“, erläutert Jury-Mitglied Heike Gnaiger.

Die Jury-Mitglieder äußerten sich sehr zufrieden über die Qualität der Bewerbungen: „Die Neuausrichtung des Awards in Form der aktuellen Kategorien „Best Practice“ und „Innovation“ war überaus erfolgreich. Es gab zahlreiche intelligente und zum Teil sehr originelle Bewerbungen. Empathie für die Sache und professionelles Engagement war bei allen Bewerbern für den „Best Practice“ Award durchgängig feststellbar. Auch die Innovationsvorschläge waren geprägt von profunder Sachkenntnis und klarem Praxisbezug. Der Service-Desk Award ist für mich einer der wichtigsten Gradmesser für die Qualität und Performance des IT Support Geschäfts im deutschsprachigen Raum“, so Jurymitglied Ulrich Mohr.

Ausblick: Service Desk Awards 2010
Die Gewinner werden ihre Siegerkonzepte auf dem nächsten Service Desk Forum im 23. und 24. November 2010 in Mainz präsentieren. Um die Service Desk Awards können sich Unternehmen bewerben, die einen User Service Desk oder ein technisches Support-Center in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz etabliert haben und ein ausgeprägtes Servicebewusstsein gegenüber internen oder externen Kunden belegen können.

Weitere Informationen sind abrufbar unter: www.service-desk-forum.de

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IIR Technology – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
E-Mail: presse@informa.com

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR Technology
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht BRIESE-Preis 2016: Intelligente automatisierte Bildanalyse erschließt Geheimnisse am Meeresgrund
20.01.2017 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert
20.01.2017 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise