Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EnBW und HUK-COBURG: Gewinner der diesjährigen Service Desk Awards

25.11.2009
  • Zwei Award-Kategorien: Service Desk Award „Best Practice“ und
    Service Desk Award „Innovation“
  • Intelligente und originelle Award-Bewerber
  • Neuausrichtung des Awards sehr erfolgreich
  • ServiceDesk-Award: wichtigster Gradmesser des IT Support Geschäfts
Im Rahmen des Service Desk Forum 2009 sind am 24. November das Energieunternehmen EnBW und die deutsche Versicherungsgruppe HUK-Coburg mit den Service Desk Award ausgezeichnet worden.

EnBW wurde in der Kategorie „Best Practice“ prämiert, während HUK-Coburg die Auszeichnung für den „Beste Service Desk Innovation“ erhielt. Die zum zehnten Mal vergebenen Preise gehen einmal jährlich an herausragende Help-Desk- und Support-Abteilungen. Initiator des Wettbewerbs ist der Kongressveranstalter IIR Technology, ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE.

Die Jury, bestehend aus den unabhängigen Experten Ulrich Mohr (Henkel KGaA), Heike Gnaiger (Amadeus Germany GmbH) und Hans-Joachim Diercks (Siemens Enterprise Communications GmbH + Co. KGn) ermittelten die Gewinner anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen. Strategie und Marketing, Service Level, Erfolgskontrolle und Prozessoptimierung, Unterstützung durch Tools, Dokumentation und Organisation sowie Mitarbeiterqualifikation und –motivation waren dabei ausschlaggebende Kriterien.

Bewertungen der Jury
Der Gewinner des Best Practice Service Award EnBW konnte sich über folgende Bewertung freuen: „Beim EnBW IT-ServiceDesk überzeugt die perfekt gelungene Balance zwischen hoher Kundenzufriedenheit, wirtschaftlichen Services, nachhaltiger Mitarbeitermotivation und messbarer Servicequalität auf sehr hohem Level“, so Jury-Mitglied Hans-Joachim Diercks. Ihr Service richte sich konsequent an den Kundengesellschaften und -prozessen aus und zudem sei ein ausgefeiltes Mentorenkonzept im Einsatz. Proaktive Meldungen zum Beispiel über Ticker und Pop-Up stehen für eine starke und breite Kundeninformation und Interaktion. Ein weiteres Plus sei, dass EnBW den Single Point of Information konsequent ausbaue. Diercks dazu: „Diese beispielhafte Balance – vereint mit der klar formulierten Wertschätzung des Kunden „Wir lieben Sie“ – gelingt so gut, dass heute schon darüber hinaus gehende Non-IT Services erbracht werden können.“

HUK COBURG als Gewinner der besten Service Desk Innovation überzeugte die Jury unter anderem durch eine konsequente Ausrichtung auf Callvermeidung und Prävention, die Einführung einer strukturierten Analyse von Störungshäufungen, eine optimierte Zusammenarbeit von Incident- und Problemmanagement, mehr Transparenz bei der Wirksamkeit von Workarounds und Lösungen sowie eine hohe Kundenorientierung durch proaktives Handeln. Auch eine klar messbare Aufwandsreduktion, Effizienzsteigerung sowie eine verbesserte Erstlösungsquote fiel positiv ins Gewicht. „Was uns als Jury überzeugt hat, war der klar umgesetzte Paradigmenwechsel bei HUK-Coburg, weg vom Fokus auf die Einzelstörung und hin zu der Analyse von Störungshäufungen mit proaktiver Störvermeidung“, erläutert Jury-Mitglied Heike Gnaiger.

Die Jury-Mitglieder äußerten sich sehr zufrieden über die Qualität der Bewerbungen: „Die Neuausrichtung des Awards in Form der aktuellen Kategorien „Best Practice“ und „Innovation“ war überaus erfolgreich. Es gab zahlreiche intelligente und zum Teil sehr originelle Bewerbungen. Empathie für die Sache und professionelles Engagement war bei allen Bewerbern für den „Best Practice“ Award durchgängig feststellbar. Auch die Innovationsvorschläge waren geprägt von profunder Sachkenntnis und klarem Praxisbezug. Der Service-Desk Award ist für mich einer der wichtigsten Gradmesser für die Qualität und Performance des IT Support Geschäfts im deutschsprachigen Raum“, so Jurymitglied Ulrich Mohr.

Ausblick: Service Desk Awards 2010
Die Gewinner werden ihre Siegerkonzepte auf dem nächsten Service Desk Forum im 23. und 24. November 2010 in Mainz präsentieren. Um die Service Desk Awards können sich Unternehmen bewerben, die einen User Service Desk oder ein technisches Support-Center in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz etabliert haben und ein ausgeprägtes Servicebewusstsein gegenüber internen oder externen Kunden belegen können.

Weitere Informationen sind abrufbar unter: www.service-desk-forum.de

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IIR Technology – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
E-Mail: presse@informa.com

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR Technology
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten