Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Emmy-Noether-Preis für Forscherin aus Freiburg

05.05.2009
740.000 Euro für Forschungsprojekt "Familienwerte im gesellschaftlichen Wandel: Die US-amerikanische Familie im 20. Jahrhundert"

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat Dr. Isabel Heinemann, bis vor Kurzem Hochschulassistentin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, als Nachwuchsgruppenleiterin im Emmy-Noether-Programm ausgezeichnet.

Ihr Forschungsprojekt "Familienwerte im gesellschaftlichen Wandel: Die US-amerikanische Familie im 20. Jahrhundert" wird über einen Zeitraum von fünf Jahren mit rund 740.000 Euro gefördert.

Das Emmy-Noether-Programm ist die höchstdotierte Förderung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in Deutschland. Für ihre Arbeit stellt Heinemann, die inzwischen an der Universität Münster lehrt, eine Forschergruppe zusammen.

Isabel Heinemann untersucht unter dem Titel "Die US-amerikanische Familie im 20. Jahrhundert" gemeinsam mit ihrem Team den Wandel von Familienwerten in der US-Gesellschaft, um so zu Aussagen über gesellschaftliche Wandlungsprozesse in einer modernen Gesellschaft und ihre Gegenbewegungen zu gelangen. Anhand von Debatten um Ehescheidung, Frauenarbeit, Abtreibung und über die Struktur afroamerikanischer Familien wird analysiert, wie sich die Vorstellung davon, was "Familie" ausmacht, sukzessive verändert hat und was dies über die US-Gesellschaft selbst aussagt. Zentrale Untersuchungsachsen bilden hierbei die Begriffe Gender, Race/Ethnie, Religion und Wertewandel. Einzelstudien vertiefen sozial- und diskursgeschichtliche Fragestellungen und analysieren die visuelle Repräsentation von Familie in den USA - vom Familienfoto bis zum Hollywoodfilm.

Die Grundannahme des Projektes ist, dass Kontinuität und Wandel der Familienvorstellungen Rückschlüsse auf tiefergehende Wandlungsprozesse innerhalb der modernen Gesellschaft erlauben. Grundsätzlich gilt, dass die Familie erstens noch immer als wichtigste Mikroeinheit der Gesellschaft nach dem Individuum akzeptiert ist. Zweitens entfaltet das Familienideal der weißen Mittelschicht im 20. Jahrhundert eine prägende Wirkung für alle US-Amerikaner. Welche Bedeutung Familienwerte in der öffentlichen Wahrnehmung weiterhin haben, erwies nicht zuletzt der Präsidentschaftswahlkampf 2008, wo sich die Kandidaten medienwirksam mit ihren Familien präsentierten.

Kontakt:
Dr. Isabel Heinemann
Historisches Seminar
Neuere und Neueste Geschichte
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
isabel.heinemann@geschichte.uni-freiburg.de

Rudolf-Werner Dreier | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-freiburg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie