Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einreichungsphase für Kreativpreis DMMA OnlineStar 2013 beginnt

03.06.2013
Gesucht werden die besten digitalen Kampagnen und Projekte in Deutschland, Österreich & der Schweiz

Ab heute beginnt die Einreichungsphase für den DMMA OnlineStar 2013. Für den Kreativpreis der Online-Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz können Werbe- und Kommunikationsagenturen ihre besten digitalen Projekte und Kampagnen einreichen. Der DMMA OnlineStar wird vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. und der MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg verliehen. Bewerbungsschluss ist der 5. Juli. Die Preisverleihung mit Gala-Dinner findet am 17. Oktober in Berlin statt.

Der DMMA OnlineStar 2013 wird in Gold, Silber und Bronze in jeweils neun verschiedenen Kategorien vergeben: Digital Advertising, Website, Microsite, Digital Commerce, Bewegtbild im Web, Mobile, Social Media, Crossmedia Digital und Non Profit. Alle Arbeiten, die 2012 und 2013 in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erstmals veröffentlicht beziehungsweise online geschaltet worden sind, können eingereicht werden.

Welche Einreichungen es auf die Shortlist schaffen, bestimmt eine Fachjury mit hochkarätigen Vertretern aus Werbung, Industrie und Fachpresse. Sie bewerten die Arbeiten im Hinblick auf Idee, Informationsdarstellung, Design, relevanten Content, Sichtbarkeit, technologischen Anspruch, Usability und Grad der Integration. 2012 reichten 127 Agenturen aus Deutschland und Österreich 303 Online-Projekte ein. Für die Shortlist wurden 45 Einreichungen von 28 verschiedenen Agenturen ausgewählt.

Der DMMA OnlineStar zählt zu den wichtigsten Kreativ- und Branchen-Awards der digitalen Wirtschaft. Die mit dem DMMA OnlineStar ausgezeichneten Agenturen dürfen auch in diesem Jahr wieder auf die wichtigen Kreativpunkte für die Rankings der Fachmagazine HORIZONT und Werben & Verkaufen hoffen. 2013 wird dem DMMA OnlineStar im HORIZONT-Kreativranking der Faktor 2, im Werben & Verkaufen-Digitalranking der Faktor 5 zugeschrieben. Beide Fachmagazine sind Medienpartner des DMMA OnlineStar.

Mehr Informationen und das Einreichungsformular zum DMMA OnlineStar 2013 unter www.dmma-onlinestar.de

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend, unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz. www.bvdw.org
Über die MFG Innovationsagentur für IT und Medien
Die MFG Innovationsagentur für IT und Medien stärkt seit 1995 den IT, Medien- und Kreativstandort Baden-Württemberg. Sie verbessert die landesweite Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit unter anderem durch die Förderung regionaler, nationaler und internationaler Kooperationen. Im Mittelpunkt steht die Unterstützung von erfolgreichem Unternehmertum, besonders in kleinen und mittelständischen Unternehmen, sowie deren Vernetzung mit anwendungsnaher Forschung und öffentlichen Förderprogrammen. innovation.mfg.de

Pressekontakte:

Agentur Frau Wenk+++
PR & Marketing für die digitale Welt
Susanne Hohenschuh
Tel.: +49 (0)40 4321865-0
E-Mail: bvdw@frauwenk.de
www.frauwenk.de
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.:
Yasmina Tibourtine
Leiterin Events
Tel.: +49 (0)211 600456-23
E-Mail: tibourtine@bvdw.org
www.bvdw.org
MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg
Bernd Hertl
Leiter Projektteam Kommunikation und Marketing
Tel.: 0711 90715-316
E-Mail: hertl@mfg.de
www.innovation.mfg.de

Bernd Hertl | MFG Innovationsagentur
Weitere Informationen:
http://www.innovation.mfg.de
http://www.bvdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie